Die Suche ergab 266 Treffer

von Plüschraketen
Mi 22. Aug 2018, 23:21
Forum: Haltung und Ernährung von Wellensittichen
Thema: Neuanschaffung Beleuchtung
Antworten: 5
Zugriffe: 502

Re: Neuanschaffung Beleuchtung

Hallo Flogi,

kennst du diesen Artikel? Vielleicht hilft er dir weiter, was Spektrum und sonstige Lichtwerte betrifft...
http://vogelkauf-info.homepage.t-online ... chtung.pdf
von Plüschraketen
Mi 13. Jun 2018, 22:59
Forum: Haltung und Ernährung von Wellensittichen
Thema: Bin gefrustet
Antworten: 25
Zugriffe: 2017

Re: Bin gefrustet

Zu dem Beitrag, wo die Frage aufkam, wie man denn Zwang ausüben könnte, weil Wellis ja einfach wegfliegen könnten: Eine Form von Zwang wäre auch Futterentzug und Futter nur aus der Hand anzubieten. Davon habe ich auch schon gelegentlich im Netz gelesen. Eine äußert verwerfliche Methode, seine Wellis...
von Plüschraketen
Mi 13. Jun 2018, 22:31
Forum: Haltung und Ernährung von Wellensittichen
Thema: Wieviel darf ein Wellensittich kosten?
Antworten: 38
Zugriffe: 3172

Re: Wieviel darf ein Wellensittich kosten?

Hallo, ich melde mich kurz zu Wort. Ich habe eure Beiträge nur kurz überflogen Verzeiht mir, wenn ich nicht im Detail darauf eingehe. Da ich selbst etwas Zuchterfahrung habe, möchte ich kurz etwas aus der Sicht des Züchters berichten. Ich meine damit quasi den Idealfall eines Züchters, der sich ledi...
von Plüschraketen
Mi 21. Mär 2018, 22:49
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Volamin
Antworten: 10
Zugriffe: 664

Re: Volamin

Seit wann gibt es denn wieder Volamin? Das war doch zwischenzeitlich vom Markt genommen? Um den Zuckergehalt täte ich mir auch Sorgen machen. Wenn Megas da aber tatsächlich nicht so drauf anspringen, wär das wirklich eine Erleichterung. Wo die Verstoffwechselung stattfindet wäre jedoch meiner Ansich...
von Plüschraketen
Fr 9. Feb 2018, 00:28
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Blutabnahme bei Wellensittichen
Antworten: 16
Zugriffe: 1066

Re: Blutabnahme bei Wellensittichen

Lieben Dank! Die magere Anzahl an Antworten lässt mich vermuten, dass Blutuntersuchungen außerhalb von Leber- und Nierenwerten dann wohl keine aufschlussreichen Erkenntnisse bringen. Zusammen gesehen mit den Erfahrungen anderer Wellihalter hier in der Gegend, dahingehend dass trotzdem (also ohne Blu...
von Plüschraketen
Mo 5. Feb 2018, 23:23
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Blutabnahme bei Wellensittichen
Antworten: 16
Zugriffe: 1066

Re: Blutabnahme bei Wellensittichen

Vielen Dank für eure Antworten. Schade, dass ich das jetzt regional nur bedingt zuordnen kann. Ich wäre jetzt auch nicht unbedingt ein Freund von Blutuntersuchungen in Fällen von Leber- und Nierengeschichten. Ich hatte übrigens einen Fall von Schwermetallvergiftung, der ohne Blutbefund diagnostizier...
von Plüschraketen
Mi 31. Jan 2018, 22:38
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Blutabnahme bei Wellensittichen
Antworten: 16
Zugriffe: 1066

Blutabnahme bei Wellensittichen

Hallo zusammen, Die vorhergehende Frage, wie man einen vogelkundigen Tierarzt erkennt und der Verweis auf den Artikel dazu in der Papageienumschau hat mich auf eine Frage gebracht, die mir schon länger unter den Nägeln brennt, weil es dort regionale Unterschiede zu geben scheint. Der Artikel besagt,...
von Plüschraketen
Do 28. Dez 2017, 21:59
Forum: Haltung und Ernährung von Wellensittichen
Thema: Außenvoliere
Antworten: 1
Zugriffe: 381

Re: Außenvoliere

Hallo Julia, der Bau einer Außenvoliere ist ein großes Projekt, wenn sie langlebig, optisch ansprechend und vor allem welligerecht sein soll. Die baurechtlichen Voraussetzungen sind je nach Bundesland verschieden. Die Idee mit dem Carport erscheint naherliegend. Allerdings bestehen diese Bausätze au...
von Plüschraketen
Di 21. Nov 2017, 00:09
Forum: Haltung und Ernährung von Wellensittichen
Thema: Käfig selber bauen. Was ist machbar, was sollte man lieber lassen
Antworten: 9
Zugriffe: 900

Re: Käfig selber bauen. Was ist machbar, was sollte man lieber lassen

Aus eigener Erfahrung kann ich dir berichten, dass sich der Selbstbau eines Käfigs nur bedingt lohnen kann. Geld sparen kann man dabei auf jeden Fall nicht. Es lohnt sich eher in die Richtung, wenn man besondere räumliche Gegebenheiten nutzen möchte, wie z.B. die maßgenaue Einpassung unter einer Dac...
von Plüschraketen
Mo 11. Sep 2017, 23:39
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Ich habe Sydney heute über die Regenbogenbrücke geschickt. Die "Schmerztherapie" hat zwar erreicht, dass er ohne Brei selbständig genug frisst, um sein Gewicht zu halten, aber das wars auch. Freitag saß er mal etwas weniger plusternd in der Sonne am Fenster, aber Samstag, Sonntag und heute vormittag...
von Plüschraketen
Do 7. Sep 2017, 22:58
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Leider gibt's hier überhaupt keine Entwarnung. Abschied ist angesagt. Auch wenn der Kot besser geworden ist, was für die erfolgreiche Bekämpfung der Disbakteriose im Darm spricht, geht es Sydney ansonsten nicht besser. Er muckelt, hat wenig Appetit und die Waage bestätigt das heute wieder mit einer ...
von Plüschraketen
Do 7. Sep 2017, 12:31
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Tja, wie geht es ihm? Er hängt zum Glück nicht mehr so durch wie am Montag. Langsam aber sicher verbessert sich der Kot. Das Gewicht ist stabil, bzw. von Montag mit 34g zu gestern mit 35g wieder etwas gestiegen. Trotzdem geht es Sydney bisher nicht deutlich besser. Er ist weiterhin absolut still, wo...
von Plüschraketen
Di 5. Sep 2017, 08:59
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Vielen Dank für die guten Wünsche :winke2:
Die Nacht ist überstanden. Ich habs heute morgen auch geschafft, ihm noch etwas Brei zu geben, damit der Kreislauf in Schwung kommt. Der gestrige Tag wird sich sicher wieder auf der Waage niederschlagen. Das sehe ich dann heute Nachmittag.
von Plüschraketen
Mo 4. Sep 2017, 22:46
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Ich habe ihm dann vorhin doch nochmal Brei gegeben, diesmal Hirsebrei mit Reis und Mais von Hipp. Hat ihm auch ganz gut gemundet und es ist kein Hafer drin. Den Poppes habe ich nochmal gereinigt und seither flutscht die Verdauung auch wieder. Er ist so tapfer, putzt sich und knurspelt mit dem Schnab...
von Plüschraketen
Mo 4. Sep 2017, 20:09
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Nach meiner letzten Meldung verschlechterte sich Sydneys Kot zusehends, kurz nachdem das Baytril abgesetzt war. Ich Dösbaddel kam nicht auf die Idee mit Bird Bene Bac oder PT12 zu unterstützen und die Klinik hatte mich auch nicht darauf hingewiesen. Ich sammelte als Kot für Laboruntersuchungen auf E...
von Plüschraketen
Fr 25. Aug 2017, 09:51
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Der Spatz mit der Schwermetallvergiftung hat es überstanden. Er fliegt wieder fröhlich munter durch den Schwarm. Balu litt schon vorher unter schwachen Nieren. Seine Polyurie hatte sich drastisch verschlimmert. Beim TA fiel dann noch Blut im Urin auf, auch ein typisches Symptom für die Schwermetallv...
von Plüschraketen
Do 24. Aug 2017, 21:40
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Hallo Piepmatz, das mit dem PCR-Test klingt schon interessant. Kannst du mir mal per PN schicken, welches Labor du genommen hast, was das kostet und wie genau du die Sammelkotprobe angelegt, aufbewahrt und versendet hast? Vielleicht magst du mir deine Handynummer geben, dann könnte ich dir Fotos vom...
von Plüschraketen
Di 22. Aug 2017, 22:36
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Re: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Vielen Dank für eure Erfahrungen und das Daumendrücken! Gestern schwankte die Waage zwischen 36 und 37g, der Allgemeinzustand aber immernoch recht muckelig. Heute hatte er 1g weniger. Dafür sah er besser aus und der Kot hatte auch wieder eine bessere Farbe. Die eingeweichte Hirse frisst er nicht bes...
von Plüschraketen
Mo 21. Aug 2017, 00:08
Forum: Wellensittich Krankheiten
Thema: Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust
Antworten: 38
Zugriffe: 2149

Megas, Entzündung, Tumor? - Unklare Diagnose, aber Gewichtsverlust

Hallo zusammen, heute melde ich mich auch mal wieder mit einem recht speziellen Fall und hoffe auf ähnliche Erfahrungen und Tipps. Es geht um Sydney, der als Hahn meines ersten Pärchens vor fast genau 8 Jahren bei mir einzog. Seine Henne ist vor einigen Jahren schon verstorben und nun ist er quasi a...