Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Antworten
Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 805
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Alter: 43

Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von Zwitschermaus » Mi 13. Sep 2017, 19:43

Hallo ihr Lieben,

nach langer Abwesenheit wegen Reha und Urlaub möchte ich euch nun endlich unseren Neuzugang Capri vorstellen:

Alles begann mit dem Tod meiner süßen Limette, Ernie und sie waren ein Herz und eine Seele gewesen. Da ich schon vor Limette beobachtet hatte, wie sehr Ernie auf gelb stand, im Ernst, er hatte immer eine besonders enge beziehung zu gelben Wellis, ggf. lag es daran, als wir ihn einst beim Züchter als Jungvogel kauften, dass er der einzige blaue Welli in einem Käfig voller gelber Wellis saß. Er zog damals mit einem grüngelben Wellihahn ein, den er ebenfalls sehr liebte.

Dann kam die gelbe Limette und es war gleich die große Liebe, Limette durfte uns aber nur ein gutes Jahr begleiten bis sie über die Regenbogenbrücke flog.

Danach ging es Ernie nicht gut, er hatte eine ganz üble Stockmauser und trauerte sehr. Obwohl ich eigentlich als nächsten Neuzugang an eine Nichtfliegerin für unser nichtfliegergeeignetes Zuhause gedacht hatte, entschloss ich mich kurzerhand für Ernie eine neue gelbe Frau zu finden. Ein gewagtes Experiment, da man ja bekanntlich die Verpaarung von Wellis nicht steuern kann und sollte.

Einfach in den Zooladen gehen wäre das einfachste und schnellste gewesen, aber da so viele Wellis auf ein Zuhause warten suchte ich in den Kleinanzeigen nach einer gelben Henne, die Limette möglichst ähnlich vom Aussehen war. Fündig wurde meine Freundin in Baden-Würtemberg. Die gelbe Wellihenne dort sah Limette täuschend ähnlich. Da ich wusste, dass demnächst ein paar Wellis von dort die Reise gen Norden antreten würden, frage ich hier im Forum ob jemand dort aus der Nähe die Wellidame für mich abholen könnte. Sabine meldete sich sofort (kuss) und wir vereinbarten via pn die Abholung. Sabine war auch noch so nett und nahm sie mit zum Eingangscheck, so dass sie auch gleich hier einziehen konnte. Etwas ins Grübeln kam ich kurzzeitig nur, weil die Bilder von den Kleinanzeigen so blass waren und ich nicht wusste, ob es nicht doch ein verkappter Hahn war.

Sabine holte sie aus einem recht schlichten (ohne Landeplätze) Zuhause ab in einem Käfig der typischen Größe. Sie saß dort alleine, da der Hahn entflogen war und die ehemaligen Besitzer die Wellihaltung aufgeben wollten.
Bei Sabine angekommen hatte die Wellidame auch ganz eindeutig eine schöne leicht krustige braune Wachshaut, also unverkennbar eine Henne, was mir wichtig war, weil es hier schon Hahnenkämpfe um die Damen gegeben hat und Henne das ganze Schwarmleben ausgleichen sollten. Insbesondere Ernie, der schon anfing die anderen Pärchen zu nerven.

Sie kam dann mit dem Transport und den anderen Wellis an der Autobahnraststätte an wo wir uns mit dem Fahrer verabredet hatten. Bis dorthin war es etwa eine Stunde von uns mit dem Auto.
Capri, so hieß der Welli im alten Zuhause und behielt den Namen auch, kam etwas erstaunt während des Freiflugs am nächsten Nachmittag bei den anderen Wellis an und wollte zunächst wie bei Sabine tagelang die Voli nicht verlassen. Ernie legte sich sofort ins Zeug und wollte sogleich nahtlos mit Kraulen beginnen, das war Capri aber anfangs noch zu viel.

Inzwischen ist es aber so, dass er sie füttern darf, sie sich gegenseitig rufen, und es auch mal kleine Küsschen und Balzaktionen zu beobachten gibt, was mich sehr freut, weil ich zu Anfang schon die Hoffnung aufgegeben habe, dass die beiden noch zu einander finden werden. Während ich das schreibe treffen sie sich gerade zu einem Stelldichein auf der Gardinenstange.
So eine ganz verrückte Liebe mit unendlich viel Gekraule wie bei Limette ist es zwar nicht, aber der temperamentvolle Ernie hat jetzt wieder eine Aufgabe (Capri anbalzen und sich um sie kümmern) und nervt die übrigen Pärchen nicht mehr.
Das ist etwas was mir unglaublich viel bedeutet, dass er sein Glück wieder gefunden hat und dass es mir tatsächlich gelungen ist seine Vorliebe für gelb zu erkennen. Wenn ich ihn unglücklich sehe, bin ich auch unglücklich.
Aber Ende gut alles gut, liebe Sabine, ich nerve bestimmt schon, kann dir aber nicht genug für deine Mithilfe danken, dass Capri zu uns kommen konnte. Auch für Capri finde ich es schön, da es fraglich ist, ob sie überhaupt Freiflug hatte und auch weil sie alleine saß und jetzt zu einem Schwarm ziehen konnte.

Liebe Grüße,

Zwitschermaus
Dateianhänge
20170811_143056.jpg
Capri die knallgelbe Wellidame
20170811_143056.jpg (61.35 KiB) 489 mal betrachtet
20170811_180047.jpg
Ernie und Capri
20170811_180047.jpg (37.58 KiB) 489 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2635
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Esslingen
Alter: 57

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von Ringeltaube » Mi 13. Sep 2017, 20:06

Na, dann alles Gute zum Einzug Deiner süßen kleinen Capri-Sonne und gute Wünsche für das zukünftige Liebespärchen! :lovestory:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild
Viele Grüße von Anette mit den kleinen süßen Fliegern und all meinen Lieblingen im Herzen!

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2115
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Alter: 56

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von sweet » Mi 13. Sep 2017, 22:29

Was für eine hübsche Wellidame. Herzlichen Glückwunsch zu deinem süßen Neuzugang. Ich wünsche Capri ein langes glückliches und gesundes Wellileben im neuen Zuhause.
Liebe Grüße
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8313
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von ela67 » Mi 13. Sep 2017, 23:53

Eine sehr süße, gelbe Lady, :angela: liebe Zwitschermaus ! :winke2:
Toll, das sie bei dir gelandet ist. :super:
Liebe Capri !
Da hast du ein tolles, neues zu Hause bekommen. :passtgirl:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 805
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Alter: 43

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von Zwitschermaus » Do 14. Sep 2017, 08:26

Danke Ela :loving:

liebe Grüße,

Zwitschermaus

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4105
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Bonn
Alter: 58

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von nati » Do 14. Sep 2017, 08:57

Da hat es Capri aber gut angetroffen. Jetzt lernt sie das wahre Welli-Leben kennen, und ich gratuliere euch zu der hübschen Dame. Ich wünsche Capri ein langes Welli-Leben und euch viel Spass mit der Dame. :smlove:
LG
nati, Tommy, Robby, Ricky, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi + Peggy) in unserem Herzen

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1375
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von A-Netti » Fr 15. Sep 2017, 09:43

ganz entzückend deine Capri :smlove:
( gab es nicht auch mal Capri eis ?)
das hört sich ja nach einer gelungenen verkupplungsgeschichte an :angel:
herzlichen Glückwunsch - allen beteiligten :jippieh:
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1447
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Oberfranken
Alter: 45

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von timilu » Fr 15. Sep 2017, 10:06

Herzlich willkommen, liebe Capri und ich wünsche dir ein tolles Leben in deinem neuen Zuhause :)
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 805
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Alter: 43

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von Zwitschermaus » Fr 15. Sep 2017, 20:21

Hallo,

ja es gibt Capri Eis und Capri Sonne und die italienische Insel Capri :grinser: , sie hat ihren Namen aber von den Vorbesitzern mitgebracht, wir fanden ihn sehr passend und behielten ihn. :smlove:

lg,

Zwitschermaus

Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Metzingen
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von Sabine » Sa 16. Sep 2017, 22:03

Hallo Sylwia,

schön, daß Du Capri endlich vorstellst :passtgirl:

Klasse, daß Ernie und Capri ein Paar sind und dein Plan aufgegangen ist. :jippieh:

Daß sie am Anfang nicht raus kommen wollte, lag bestimmt daran, daß sie es nicht gewohnt war. Die ehemalige Halterin hatte mir ja erzählt, daß der erste Freiflug chaotisch verlief und Capri deshalb lieber im Käfig blieb. :confused:

Auf jeden Fall wünsche ich der Kleinen noch viele schöne und vor allem gesunde Jahre bei dir und ihrem neuen Schwarm. :daumendrück: :daumendrück:
Sabine mit Luna,Snowy,Bonny,Pucki,Rudi,Camilla,Kiki,Nemo,Jack,Betty,Tom,Mini,Erbse,Amon+Copito
Fiffi,Speedy,Fuzzy,Mucki,Pünktchen,Flocke,Paul,Kim,Jimmy,Putzi,Susi,Lucky,Pitti,Tweety,Julchen, Bobbylein,Chaplin,Leo,Sunny,Bobby,Lilli.Nicki,Jerry,Maya,Sissi,Frodo,Balu,Pepe+Lemon für immer im Herzen

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 805
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover
Alter: 43

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von Zwitschermaus » So 17. Sep 2017, 08:41

Hallo Sabine,

inwischen sieht man ihr nicht mehr an, dass sie mal Anfangsschwierigkeiten hatte :oehm: :jippieh: :fly: .

Traf neulich jemanden, die meinte, ihr Einzelwelli würde vermutlich nicht in Schwärmen zurechtkommen :cry: :sad: , habe natürlich aus unserem Erfahrungsschatz hier im Forum, mir und den anderen Usern erzählt :streber:, dass sie das alle eigentlich annehmen früher oder später .

lg,

Zwitschermaus

Benutzeravatar
HSNB
Regionalleiterin / Moderatorin
Beiträge: 7186
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 17:37
Schwarmgröße: 11
Wohnort: in der Nähe von Leipzig
Alter: 47

Re: Capri fuhr von Egenhausen nach Barsinghausen

Beitrag von HSNB » Mo 18. Sep 2017, 10:30

:jippieh: Wie schön, dass der Plan der Federlosen erfolgreich war. Viel Spaß in deinem neuen Schwarm Capri und pah die Startschwierigkeiten gehören der Vergangenheit an. Jetzt kannst du richtig Wellis sein. :klee: :winke2:
Haike und die gefiederte Crew - Herr Kitty, Herr Fee, Kiki, Yoshi, Oli, Tweety, Happy, Bluebell, Mausi, Momo und Felix

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste