Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Antworten
Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Di 28. Nov 2017, 17:22

Aus dem Troisdorf-Notfall (http://www.vwfd-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=105835) sind die ersten beiden Hennen am 31.10. in ihr neues Zuhause gezogen und wir hoffen, dass es ihnen hier bei uns in Kleve gut gefallen wird und sich jetzt ein neuer kleiner Schwarm bildet.
KiraHoshiSteg.jpg
KiraHoshiSteg.jpg (43.39 KiB) 343 mal betrachtet
Jetzt erzähl ich!
Hoshi.jpg
Hoshi.jpg (16.39 KiB) 343 mal betrachtet
Das hatte uns unsere Pflegemama versprochen – nach all den Medikamenten, der Fangerei und all dem Schlimmen was davor passierte, sollten wir ein schönes Zuhause bekommen. Wir wären auch gern bei unserer Pflegemama geblieben – okay, die hat uns immer zu diesem "Doktor" gefahren, doch sonst war die voll in Ordnung und all die anderen Wellis bei ihr … da hatten wir Spaß :loving: .
Also waren wir schon skeptisch, als es für Kira und mich in stundenlanger Fahrt ins neue Zuhause ging. Naja … die Skepsis war dann auch angebracht. Prompt wurde ich umbenannt … wobei … eigentlich wurde mir erstmal nur gesagt, ich könne nicht weiter Trude heißen! :nudelholz: Aber einen besseren Vorschlag hatten sie auch nicht. Dafür haben sie mich schon am zweiten Tag Mini-Jay genannt. Also das ist doch mal ein doofer Name :grummel2: . Nur weil ich mich eben an der bereits vorhandenen Henne orientiert habe – Jaylah. Die ist aber auch toll und die macht tolle Sache. Die hängt den halben Tag kopfüber am Käfigdach. Da muss sich doch mal neben hängen! Die knabbert an allem rum, fliegt riesige Runden und hat die Federlosen voll im Griff – von der kann man ja nur lernen.
Daher bin ich dicht an ihr dran geblieben. Kira war die ersten beiden Tage noch ganz mitgenommen. Also eh langweilig. Was soll man also sonst Sinnvolleres tun?
JaylahimTor.jpg
JaylahimTor.jpg (48.48 KiB) 343 mal betrachtet
Glücklicherweise hatten die Federlosen nach wenigen Tagen das mit dem "Mini-Jay" Leid und nannten mich jetzt Hoshi … um genau zu sein: Hoshi-Trude. Klarer Fall von verschlimmbessert, aber was soll man tun :weißned: . Auch wenn die echt keine Ahnung von schönen Namen haben, tolles Essen gibt es hier. Supertolle Kekse. Ganz riesig. Da kommt man in einen Nagerausch. Weil Kira und ich die Kekse aber binnen weniger Stunden geschreddert haben und Jaylah die Brocken auf den Boden wirft (es deutet sich an, wir drei Hennen passen gut zusammen), werden die Kekse jetzt mit einem sehr festen Teig gemacht – als würde uns das aufhalten :mrsbrueller: .
Fenchel.jpg
Fenchel.jpg (59.48 KiB) 343 mal betrachtet
Dazu gibt es viel Frischzeug aus dem Garten – erst wenig, weil wir das ja noch nicht kannten, aber immer etwas und ständig was Neues und halbreife Hirse. Dafür müssen wir aber schuften. In so ein Holzstäbchen beißen. Sowas mache ich nicht :beleidigt: . Ich warte, bis Kira rein beißt und komme dann dazu. Kira findet das aber ganz lustig. Jetzt ist einer der Hähne krank und da bekommen wir halbreife Hirse auch ohne dieses "Klickern" – damit Chewie in Ruhe fressen kann … Chewie ist Jaylahs Hahn und echt witzig. Dem kann man die Hirse unterm Schnabel wegklauen und er merkt es nicht. Die Federlose schimpft dann immer: "Der sieht doch nichts!" Naja, hat vielleicht doch seinen Grund, dass wir Ablenkungshirse bekommen … ich bin allerdings echt rund geworden :rotwerd: .
Dann wohnen noch Lee und Floki bei uns. Die sind aber total schüchtern. Da muss man als Henne schon mal die Initiative ergreifen.
Auf der anderen Seite kommen ein blinder, ein halber und ein dicker Hahn auch schnell mal unter die Räder, wenn wir drei Hennen loslegen.
Sobald sich die Federlose entscheiden kann, bekommt ihr auch ein Badebild von uns zu sehen – ist aber schwer eins zu finden, denn wir drei Hennen sind so zuckersüß.
Also neues Leben Ahoi! Liebe Pflegemama ganz großen Dank für deine Aufopferung, deine Zuwendung und dass wir bei dir gesund werden durften :loving: :lovestory: :kniefall: . Lieber VWFD Danke, dass es jetzt möglich ist ein Wellileben zu leben :passt: – so wie wir es verdient haben – neue Federlosen, kein Danke für den neuen Namen! :zunge:
Angekommen.jpg
Angekommen.jpg (69.93 KiB) 343 mal betrachtet

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Di 28. Nov 2017, 17:23

Hennenteller.jpg
Hennenteller.jpg (78.29 KiB) 342 mal betrachtet
Ich muss noch einen ganzen Thread mit Badebildern aufmachen - die Drei bringen mich echt zum Schwärmen! :wolke7:
KiraSpiel.jpg
KiraSpiel.jpg (71.56 KiB) 341 mal betrachtet
Kiras Lieblingsbeschäftigung: Heu zupfen.
HoshiJaylahAst.jpg
HoshiJaylahAst.jpg (47.85 KiB) 341 mal betrachtet
Hoshis Lieblingsbeschäftigung: Jaylah alles nachmachen.

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 7710
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 7

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von ela67 » Di 28. Nov 2017, 17:47

Oh was für eine Geschichte, ihr Süßen ! :P
Freut :jippieh: mich das ihr wieder gesund seid und in eurem neuen
zu Hause schon richtig angekommen seid. :angela:
Liebe Grüße, ela, oskar, butschi, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety und ole ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2454
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Esslingen
Alter: 56

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von Ringeltaube » Di 28. Nov 2017, 18:05

Das ist ja eine tolle Geschichte! :freu:

Ja, kleine Maus, Namen sind Glücksache, aber wirklich völlig unwichtig, wenn Kost, Logis und nette Gesellschaft stimmen! :passtgirl:

Ich wünsche Euch viel Spaß und eine lange, gesunde und fröhliche Zeit in Eurem schönen, neuen Zuhause! :blumen:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild
Viele Grüße von Anette mit den kleinen süßen Fliegern und all meinen Lieblingen im Herzen!

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14674
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Duisburg
Alter: 58

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von loriline » Di 28. Nov 2017, 18:35

Liebe Kira,
liebe Hoshi,

ich freue mich sehr, dass ihr endlich in ein schönes neues Zuhause gekommen seit und keine blöden Medis und Fangaktionen über euch ergehen lassen müsst. Ihr beide könnt mir glauben, dass hat eure Pflegemama auch nicht gerne gemacht. Sie hätte euch lieber gesund und munter gesehen. Dank ihrer Hilfe habt ihr es jetzt geschafft, dass ihr gesund und richtige Welli-Hennen sein könnt.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß im neuen Zuhause und dass ihr ganz lange keine Medis mehr nehmen müsst. Seit schön brav und ärgert eure Federlose und die kranken Wellis nicht so doll.
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang.BildBild
BildVWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Iris69
Administratorin / Regionalleiterin
Beiträge: 16488
Registriert: Di 18. Sep 2007, 15:30
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Nähe Bonn
Alter: 48

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von Iris69 » Di 28. Nov 2017, 20:11

Oh, wie schön. :wolke7: Ich wünsche euch ein tolles langes Leben!

Aber ich vermisse sie auch irgendwie ... :schnief:
 Liebe Grüße, Iris
Regionalleitung Bonn/Rhein-Sieg
VWFD-Wellensittich-Ratgeber Bild VWFD-Forum - Das freundliche, werbefreie Wellensittich-Forum

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1374
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Oberfranken
Alter: 45

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von timilu » Di 28. Nov 2017, 20:13

Herzlich Willkommen ihr zwei hübschen :wolke7: was für Träumchen ihr seid...und jetzt seid ihr in einem tollen Zuhause und wir wünschen euch dort ein ganz tolles Leben. :jippieh: :)
Die Sache mit dem Namen.... :pfeif: Namen sind Schall und Rauch....Trude war echt ein hübscher Name und so passend für eine Henne, aber Hoshi ist auch nett und außergewöhnlich noch dazu. :passtgirl:
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Laki, Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1374
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Oberfranken
Alter: 45

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von timilu » Di 28. Nov 2017, 20:14

Oh Iris, das glaub ich dir. Ich könnte deshalb nie Pflegewellis aufnehmen...die Trennung würde mich zerreißen. Dabei sind gerade solche Plätze so unverzichtbar.
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Laki, Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Mi 29. Nov 2017, 09:28

Oh Iris, ich kann dich auch gut verstehen :troest: . Die beiden sind echt zwei süße Hennen. Kira ist viel entspannter geworden. Dass sie ihren Schnabel wirklich mal "einsetzt" ;) ist total selten. Sie hat es auch seit einigen Tagen raus, wie man an all die tollen Spielplätze kommt, ohne sich an Jaylah vorbei drücken zu müssen: Sie ist ihr einfach einen Schritt voraus. Was auch leicht ist, denn Jaylah steht ja nicht vor neun Uhr auf :schlafen: .
Kira ist dann schon mit dem Weidenbällchen und der Papprolle durch. Wenn Jaylah dann wach ist, ist erstmal fliegen angesagt. Anfangs hatte Kira ja noch mit ihrer Mauser zu tun - jetzt fliegt sie schon so gut wie Lee. Hoshi fliegt auch gern - aber sie hat im Moment echt ein wenig viel drauf. Sobald Chewie wieder fitter ist wird die halbreife Kohi wieder gestrichen.
Was jedoch wirklich lustig ist - sie bleiben total gern in der Voliere. Offensichtlich sind die Außenspielplätze nicht so interessant, wie das Zeug in der Voli. Da muss ich mal ran :hm:. Sascha hat schon jede Menge Spielzeug gekauft, dass jetzt untergebracht werden muss. :conf:
Iris, als wir die beiden abgeholt haben, hattest du doch so nette Zerrspielzeuge - von welcher Firma waren die? Daran könnten die zwei Spaß haben.
Kira klickert übrigens schon mit. Das findet Hoshi hingegen unter ihrer Würde.
Hoshi hat dafür ihre Liebe zum Klettern entdeckt - manchmal wissen wir abends nicht, welche Henne gerade unter der Decke hängt :glotz: .

Ganz besonders schön: Der total ängstliche Floki (der hat sogar vor anderen Wellis Angst) - sitzt nun ganz viel mitten im Schwarm. Er hat sogar schon mit beiden Hennen Kontakt aufgenommen und wenn alle anderen Hirse aus meiner Hand fressen, dann sitzt er nur noch 30-40 cm entfernt ... und er fliegt. Jeden Morgen dreht er mit den anderen seine Runden. Ist sogar meistens der erste, der zum offenen Türchen raus stürzt. Selbst auf seinem "Streßabbauplatz" sitzt er nur noch selten und schläft sogar oben in der Nähe der anderen. Für Hennen scheint es sich zu lohnen auch mal ein Risiko einzugehen. :rofl:


Besonders glücklich sind wir, dass sich die drei Hennen gut vertragen. Im Grunde wären wir schon mit Toleranz oder sogar Ignoranz zufrieden gewesen. Aber die können echt gut miteinander. Eigentlich "streiten" Hoshi und Kira häufiger untereinander als mit Jaylah - und da ist die Paarung Jaylah/Hoshi absolut unproblematisch - das geht zusammen in einer Korkröhre und Kira kommt bei Jaylah halt nicht durch. Jaylah lässt ihr Schnabelgedrohe ins Leere laufen und wenn Jaylah nicht weggehen will, dann stört sie sich auch nicht an einem kleinen Gelbgesicht, dass ihr auf den Rücken pickt. Da Kira allerdings allerdings eine ganze Ecke schlauer ist, als Jaylah sucht sie inzwischen nach anderen Auswegen.
Die drei agieren auch super zusammen - beim Spielen sieht man, dass sie wirklich miteinander spielen und nicht nur nebeneinander. Also: Ich bin voll auf zufrieden. :passtgirl:

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Mi 29. Nov 2017, 13:02

timilu hat geschrieben:
Di 28. Nov 2017, 20:13
(...)
Die Sache mit dem Namen.... :pfeif: Namen sind Schall und Rauch....Trude war echt ein hübscher Name und so passend für eine Henne, aber Hoshi ist auch nett und außergewöhnlich noch dazu. :passtgirl:
Hoshi wurde nach Hoshi Sato von der Enterprise benannt. :wink:

Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 7806
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Metzingen
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von Sabine » Mi 29. Nov 2017, 18:09

Mensch, Gabi, da sind ja zwei total süße und hübsche Mäuse bei dir gelandet :smlove: :smlove:
Und die Beiden haben sehr großes Glück, daß sie, nach allem was sie durch gemacht haben, so ein tolles zu Hause bekommen haben. :jippieh:

Ich wünsche Kira und Hoshi (der Name ist gewöhnungsbedürftig ;) ) ein langes und vor allem gesundes Leben im neune Schwarm- :daumendrück: :daumendrück:
Sabine mit Pepe,Luna,Lemon,Snowy,Bonny,Pucki,Rudi,Camilla,Kiki,Nemo,Jack,Betty+Tom
Fiffi, Speedy,Fuzzy, Mucki, Pünktchen, Flocke, Paul, Kim, Jimmy, Putzi, Susi, Lucky, Pitti ,Tweety, Julchen, Bobbylein, Chaplin, Leo,Sunny,Bobby,Lilli.Nicki,Jerry,Maya,Sissi,Frodo+Balu für immer im Herzen

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2454
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Esslingen
Alter: 56

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von Ringeltaube » Mi 29. Nov 2017, 21:08

Sag' mal, war Hoshi nicht als Übersetzerin auf der Enterprise ? :oehm:

Das wäre doch PERFEKT! :)
Dann hättest Du gleich jemanden, der den Wellis erklären kann, was Du von Ihnen möchtest und umgekehrt! :grinser:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild
Viele Grüße von Anette mit den kleinen süßen Fliegern und all meinen Lieblingen im Herzen!

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Do 30. Nov 2017, 10:09

Genau Anette. :passtgirl:
Du hast Recht ... das sollte sie hinbekommen. :grinser:
Aber es passt auch sonst. Anfangs unsicher in sich selbst und jetzt lässt sie sich keine Hirse mehr klauen. Ist dabei aber kein bisschen hennenaggro.
Die Hennen haben übrigens alle wieder Namen aus Star Trek.
Chewie nach Chewbacca und Lee aus Battle Star Galactica. Nur Floki fällt als alter Wikinger aus der Reihe.

Hoshi hat mein Mann ausgesucht. Wir wollten eigentlich nur eine Henne. Iris hatte mit Kira ja bereits kundenorientiertes Marketing betrieben :kiss: . Aber Sascha wollte Hoshi ... Da wir ja zwei Plätze frei hatten und es zum Frauengeschmack meines Mannes keine zwei Meinungen gibt ... :chakka: :chakka:

Benutzeravatar
Wellibert Till
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 360
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 24
Wohnort: zu Hause

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von Wellibert Till » Do 30. Nov 2017, 10:26

Wenn sich die Herzensbrecher bei uns wohl fühlen, werden Kira uns Hoshi das in der Nachbarstadt in einer wunderbaren Haltung auch tun.
Die Fotos sprechen ja schon Bände. :gimme5:
:winke2:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Hubert, Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Adele, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Witwe Klara Krümel, Luise, Oskar, Waltraud, Franz und Alfons

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Do 30. Nov 2017, 16:59

Ich schleime mich auch ein. Heute habe ich drei Stunden lang gewerkelt. Morgen gibt's neue Korkspielplätze und ich habe ein einfaches Geschicklichkeitsspielzeug gemacht. Das könnte was für Kira sein.

Benutzeravatar
Attila
Moderatorin
Beiträge: 6099
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 13:48
Schwarmgröße: 4
Wohnort: neben dem Storchenturm

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von Attila » Fr 1. Dez 2017, 12:02

Wie schön! Das sieht alles super aus. :passtgirl: Alles Gute im neuen Zuhause! :) :jippieh:
Viele Grüße von Wibke mit der Handicap-WG: den FußgängerInnen Penny, Bijou, Mogli und Florestan.
Freie Schaukel gesucht! Klick mich!

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1374
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Oberfranken
Alter: 45

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von timilu » Fr 1. Dez 2017, 15:47

albmaid hat geschrieben:
Mi 29. Nov 2017, 13:02
timilu hat geschrieben:
Di 28. Nov 2017, 20:13
(...)
Die Sache mit dem Namen.... :pfeif: Namen sind Schall und Rauch....Trude war echt ein hübscher Name und so passend für eine Henne, aber Hoshi ist auch nett und außergewöhnlich noch dazu. :passtgirl:
Hoshi wurde nach Hoshi Sato von der Enterprise benannt. :wink:

Das kenne ich gar nicht..... :pfeif: ging wohl an mir vorbei.....
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Laki, Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19749
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Kira und Hoshi aus dem Troisdorf-Notfall

Beitrag von albmaid » Fr 1. Dez 2017, 19:41

Viele unserer Wellis sind oder waren nach Raumfahrern benannt - und das obwohl sie eher "Raumflieger" sind. :hm:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast