Lexi - ein Weihnachtsmärchen, dass schon im Sommer begann

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2495
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Lexi - ein Weihnachtsmärchen, dass schon im Sommer begann

Beitrag von Charlie1403 » So 31. Dez 2017, 19:18

Hallo Iduna, hallo Ilias,

danke für die lieben Grüße. Euch auch einen guten Rutsch. Ich freu mich zu lesen, dass Du lieber Ilias auch eine Federlose für Dich gefunden hast. Die Wunschnuss funktioniert also. Schade nur zu hören, dass es dem kleinen Flüsterwelli Mr.Hope nicht so gut geht. Dem drücke ich feste die Krallen, dass es ihm und seiner Henne Petra bald besser geht.

Bis dann Eure Lexi-Hexi
(So nennt mich meine Federlose manchmal, denn kann schon eine ganz schön Freche sein :verlegen: )
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, BigBlue, Finja, Flocke, Lexi, Lilo, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia, Bibo, Charlie, DiNozzo, Elia, Gandalf, Hedi, Isolde, Jonesy, Karlchen, Koko, Mäxchen, Milano, Nellie, Pünktchen, QueenNellyII, Hr.Röschen, Susie, Tessa, Willi, Xara, Yara, Ziva)

Marla
Wohnt hier
Beiträge: 1009
Registriert: Mi 12. Apr 2006, 22:17
Schwarmgröße: 0

Re: Lexi - ein Weihnachtsmärchen, dass schon im Sommer begann

Beitrag von Marla » Mi 3. Jan 2018, 12:11

Herzlichen Glückwunsch!
Alles Gute im neuen super Vogelzuhause!!!
Grüße von Marla :wink:

"Das Wenige was Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwie Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst"
-von Albert Schweitzer-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast