Die kleinen Flugmonster...

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 1. Jan 2018, 15:02

...haben im Jahr 2017 natürlich auch einige neue Mitbewohner bekommen. :) Und in einem Rückblick auf das vergangene Jahr möchte ich sie Euch heute gerne noch kurz vorstellen...
Im März sind Calimero und Piri (Piripo) eingezogen. :jippieh:

Calimero wurde, zusammen mit vier Freunden, zur Vermittlung an den VWFD übergeben. Er war, wie auch die anderen aus seiner Gruppe, bereits vermittelt und hat dort dann alles so aufgemischt, dass er für den Schwarm nicht tragbar war... :panik: :( Zurück in der Pflegestelle hat er dann so getrauert und nicht mehr gefressen, dass es schon bedenklich wurde - und da ist er dann kurzerhand hier eingezogen und wurde somit auch zu einem kleinen Flugmonster... :) Und das ist der kleine Kerl wirklich... Er ist einerseits ein richtiger Draufgänger, andererseits auch unglaublich sozial - der schwerbehinderte, flugunfähige Maik ist sein bester Freund, wird gefüttert, voll gezwitschert und gekrault, was der Schnabel hergibt... Maik ist durch ihn wieder richtig aufgeblüht und glücklich...:wolke7:
Calimero kommt auch gerne einfach so mal auf die Hand und fliegt mich an, sowie ich jemanden zur Medi-Gabe einfange... Und manchmal puschelt er sogar mit meinen Fingern... :rotwerd: Er ist ein richtiger superfrecher kleiner Schatz... :smlove:

Piri ist ebenfalls ein VWFD-Welli, der auch große Probleme in seinem vorigen Schwarm gemacht hat... Da sich bei der Übernahme sehr schnell herausstellte, dass der kleine Piri (er ist wirklich ein sehr kleiner Welli) einen Hodentumor hat, ist er als Dauerpflegi hier. Piri hat mittlerweile schon mehrmals ein neues Implantat bekommen und macht hier im großen Schwarm zum Glück keinerlei Probleme. Er ist sehr aufgeweckt, verspielt und neugierig - und ein Superflieger... :fly: Neuerdings kommt er auch einfach so immer mal an und sucht von sich aus den Kontakt zu mir - der kleine Mann ist einfach nur süß... :wolke7:
An dieser Stelle auch ganz liebe Grüße an Dich, liebe Nicole :klee: und ein ganz, ganz großes "DANKE" im Namen von Piri an den VWFD, dass Ihr solche Dauerpflegestelle ermöglicht! :loving:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Mai sind Toni und Kiki eingezogen. :jippieh:

Toni hatte seine Partnerin verloren und saß dann nur noch traurig in der Ecke, hatte das Zwitschern komplett eingestellt und wollte auch nicht mehr futtern... :sad: Mich erreichte der "Notruf" der alten Dame, der er gehörte, durch die liebe Zwitschermaus... Als ich das alles hörte, habe ich nicht lange gezögert - und in einer "Hand-in-Hand-Kettenreaktion" haben wir es dann tatsächlich geschafft, dass der kleine Toni, obwohl es eigentlich "logistisch" fast unmöglich schien, schon zwei Tage später mit schon gemachtem Eingangscheck hier einziehen konnte... :) Auch hier ein dickes "Danke" für die Super-Zusammenarbeit, liebe Zwitschermaus!
Toni ist mit seinen 11 Jahren ein sehr lieber, munterer und sozialer Welli, der sich sofort in den Schwarm eingefügt hat, als hätte er schon immer dazu gehört. Noch am Abend des Einzugs hat er ohne Ende gezwitschert und gefuttert und gefuttert und - weiter gefuttert... :popcorn: Und Hirse findet der kleine Mann sowieso einfach überall - ganz egal, wo sie liegt oder hängt... :glotz: Er ist einfach total drollig... :smlove:
Mit der alten Dame, bei der Toni vorher zuhause war, habe ich weiterhin einen sehr netten Kontakt... :)

Kiki ist auch ein VWFD-Welli. Sie wurde in einer kleinen Gruppe an den VWFD zur Vermittlung übergeben, ihre Freunde wurden nach und nach vermittelt, sie tat mir leid, hier war eine Schaukel für sie frei - und so ist sie zwei Tage nach Toni bei uns eingezogen... Kiki ist eine ganz liebe, unkomplizierte Henne, die in Apollo einen lieben Partner gefunden hat, von dem sie nicht nur gefüttert wird, sondern mit dem auch gegenseitiges Kraulen auf dem Programm steht... :lovestory: Sie ist mit der Zeit sehr viel neugieriger und unternehmungslustiger geworden. Schreddern ist mittlerweile eine sehr beliebte Beschäftigung, auch Kork hat es ihr jetzt sehr angetan - das kannte sie alles noch gar nicht... :glotz: Und sie badet / duscht inzwischen auch sehr gerne. Sie ist einfach nur lieb :smlove: - zumindest solange man sie nicht einfangen muss, denn dann weiß sie ihren Schnabel sehr gut einzusetzen... :bibber:
An dieser Stelle auch ganz liebe Grüße an Dich, liebe Sabine! :wink:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Juni ist Fridolin eingezogen. :jippieh:

Wir kamen abends aus dem Urlaub zurück, und direkt am nächsten Tag ist über eine Kleintierärztin hier im Ort der kleine Fridolin hier eingezogen. Er war eigentlich nur zum Einschläfern zu ihr gebracht worden... :sad: Lt. der Vorbesitzerin soll Fridolin ca. 9 Jahre alt sein, hat sein ganzes Leben mit einem Partner im Käfig (ohne Freiflug) verbracht und war seit ca. einem Jahr alleine. Irgendwann hat er dann angefangen sich den Nacken aufzuscheuern, und das wurde dann immer schlimmer. Und dann sollte er eingeschläfert werden - "weil man das ja nicht mehr mit ansehen kann..." :sad: :hmpf: :schnief: Als ich ihn übernommen habe sah er wirklich schlimm aus, beim Eingangscheck wurde auch direkt eine Biopsie genommen, weil die TÄ einen Tumor nicht ausschließen konnte - das hat sich aber zum Glück nicht bestätigt. Wir haben dann verschiedene Salben ausprobiert, es sah so aus, als wenn es besser wird - und am nächsten Tag hatte der kleine Kerl wieder eine offene Stelle... :( Es war wirklich zum Verzweifeln... :sad: Er war zwar einerseits sichtlich froh über die Welligesellschaft, andererseits aber auch wohl ziemlich überfordert. Fridolin hat auch Arthrosen und ist ein sehr schlechter Flieger. Er ist selbst im Behindertenkäfig nicht wirklich gut klar gekommen, da Cindy, trotz ihrer schweren Behinderungen, doch recht dominant ist... Und wenn sie mal nicht aufgepasst hat, dann hat er sie einfach mal eben runtergeschubst - und dann lag sie meistens hilflos auf dem Rücken... :sad: Es war eine ganz vertrackte Situation, Fridolin hatte immer etwas Hektisches, fast Panisches an sich / im Blick... Er saß oft da wie ein Häufchen Elend und ich habe mich manchmal wirklich gefragt, ob das alles noch so richtig ist, oder ob Fridolin vielleicht doch lieber... :schnief: Und dann kam der Tag Anfang November, an dem Fridolin sich dann auch noch irgendwie den Oberschenkel gebrochen hatte... :sad: Ich dachte da nur, ok, das war´s dann jetzt... Doch der TA räumte im durchaus Heilungschancen ein, wenn er wirklich ruhig, separiert sitzt und Schmerzmittel bekommt. damit er das Beinchen nicht ständig abspreizt... Und Fridolin hat sich erholt! :jippieh: Er ist jetzt tagsüber bei den anderen, und für die Nacht hat er seinen eigenen kleineren Käfig mit Baumwollsitzstangen, Sitzbrettchen und verschiedenen Zweigen behalten - und so kann er jetzt da sitzen, wo es für ihn am Besten ist... Für seinen Nacken habe ich noch eine spezielle Honigsalbe bekommen - und seit gut drei Wochen hatte er jetzt keine offene Stelle mehr... :angela: Vielleicht wachsen dort ja auch irgendwann nochmal ein paar Federchen...
Fridolin macht jetzt einen richtig zufrieden, ja sogar glücklichen, Eindruck - er genießt es jetzt ein Welli unter Wellis zu sein... Er akzeptiert mittlerweile sogar die Behandlungen und schreit und beißt auch nicht mehr - er hat, bei allem, was er durchmachen musste, doch noch Vertrauen gefasst, Angst und Panik sind zum Glück Vergangenheit... :smlove:
Seine Vorbesitzerin hat sich nie wieder nach ihm erkundigt... :weissnicht:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Juli ist Willi eingezogen. :jippieh:

Willi hatte auch noch seine schwerkranke Maja mitgebracht (nur darum sind die Beiden überhaupt hier eingezogen...), doch von ihr habe ich leider schon an anderer Stelle Abschied genommen... :(
Willi ist ein richtiger keiner Welli-Rabauke... :grinser: Er ist ca. 2 Jahre alt, ein guter Flieger, quatscht mit jedem, hat sich die schwerbehinderte, flugunfähige Cindy als feste Partnerin ausgesucht - und hat allerlei Unfug in seinem kleinen Köpfchen... Willi ist überall dabei, immer mittendrin und einfach süß und frech... :smlove:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im August ist dann noch Freddie (Frederik) eingezogen. :jippieh:

Auch der kleine Freddie ist ein VWFD-Welli, der, weil nicht gesund ist, nach der Vermittlung in die Pflegestelle zurückgegeben wurde.
Freddie hat immer wieder ein Nasenloch vereitert, wahrscheinlich durch eine Vernarbung von früher, seine Organe sehen auch nicht so wirklich gut aus - er ist eine kleine "Baustelle"... Freddies Nase muss immer wieder gesäubert werden, er benötigt auch immer wieder Medikamente - und deshalb ist er auch als Dauerpflegi hier. Auch hier ein großes "DANKE", auch für Euer Vertrauen! :loving:
Freddie ist munteres kleines Kerlchen, der trotz vorheriger, sehr trauriger Einzelhaltung, sofort mitten im Schwarm war. Er ist zu jedem freundlich und sehr verspielt. Man merkt ihm so gar nicht an, dass er nicht gesund ist - und an das tgl. Einfangen, die Medi-Gabe und die Nasenspülungen hat er sich auch gewöhnt... ;) Er ist ein ganz süßer, lieber kleiner Fratz... :smlove:

Eigentlich würden hier jetzt auch noch Frieda, Maja und Mecki mit hingehören, doch sie haben uns leider viel zu schnell wieder verlassen und wurden bereits an anderer Stelle verabschiedet... :(

So, und jetzt kommen auch noch ein paar Bilder von den Glückskindern 2017 im Schwarm der kleinen Flugmonster... :)

Calimero
CIMG2772.jpg
CIMG2772.jpg (61.36 KiB) 1431 mal betrachtet
Hier mit Maik...
CIMG1984.jpg
Calimero mit Maik
CIMG1984.jpg (77.63 KiB) 1431 mal betrachtet
...und mit Piri
CIMG2791.jpg
Calimero mit Piri
CIMG2791.jpg (66.63 KiB) 1431 mal betrachtet
Calimero, Willi und Toni meinen wohl, es muss mal wieder tapeziert werden... :nudelholz:
CIMG3906.jpg
Calimero, Willi und Maik tapezieren...
CIMG3906.jpg (44.81 KiB) 1431 mal betrachtet
Calimero mit Apollo und Kiki
CIMG1983.jpg
Calimero mit Apollo und Kiki
CIMG1983.jpg (59.94 KiB) 1431 mal betrachtet

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 1. Jan 2018, 15:07

Piri
CIMG3928.jpg
CIMG3928.jpg (52.3 KiB) 1429 mal betrachtet
CIMG3427.jpg
CIMG3427.jpg (44.71 KiB) 1429 mal betrachtet
Piri macht sich gerne schön...

CIMG2751.jpg
Piri macht sich schön...
CIMG2751.jpg (47.56 KiB) 1429 mal betrachtet
CIMG2753.jpg
Piri macht sich schön...
CIMG2753.jpg (48.77 KiB) 1429 mal betrachtet
Piri mit Apollo
CIMG3149.jpg
Piri mit Apollo
CIMG3149.jpg (64.14 KiB) 1429 mal betrachtet

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 1. Jan 2018, 15:16

Toni
CIMG2523.jpg
CIMG2523.jpg (51.3 KiB) 1427 mal betrachtet
Toni mittendrin (oben rechts)
CIMG2532.jpg
Toni mittendrin
CIMG2532.jpg (53.5 KiB) 1427 mal betrachtet
Kiki
CIMG3946.jpg
CIMG3946.jpg (44.84 KiB) 1427 mal betrachtet
Kiki mit Apollo
CIMG3423.jpg
Kiki mit Apollo
CIMG3423.jpg (47.96 KiB) 1427 mal betrachtet
Kiki mit Apollo und Pucki
CIMG3508.jpg
Kiki mit Apollo und Pucki
CIMG3508.jpg (65.38 KiB) 1427 mal betrachtet

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 1. Jan 2018, 15:21

Kiki hat gerade gebadet
CIMG2523.jpg
Kiki hat gebadet
CIMG2523.jpg (44.95 KiB) 1425 mal betrachtet
Fridolin
CIMG2016.jpg
CIMG2016.jpg (53.64 KiB) 1425 mal betrachtet
CIMG1973.jpg
CIMG1973.jpg (72.13 KiB) 1425 mal betrachtet
Fridolin mit Toni
CIMG2018.jpg
Fridolin mit Toni
CIMG2018.jpg (57.97 KiB) 1425 mal betrachtet
Willkommen im Wellileben...
CIMG1968.jpg
Willkommen im Wellileben...
CIMG1968.jpg (71.67 KiB) 1425 mal betrachtet

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 1. Jan 2018, 15:27

Willi
CIMG2505.jpg
CIMG2505.jpg (49.97 KiB) 1422 mal betrachtet
Willi und Cindy
CIMG2937.jpg
Willi und Cindy
CIMG2937.jpg (47.85 KiB) 1422 mal betrachtet
CIMG2940.jpg
Willi und Cindy
CIMG2940.jpg (55.34 KiB) 1422 mal betrachtet
Willi und Toni
CIMG2659.jpg
Willi und Toni
CIMG2659.jpg (45.09 KiB) 1422 mal betrachtet
Freddie

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 1. Jan 2018, 15:31

Freddie
CIMG3935.jpg
CIMG3935.jpg (55.08 KiB) 1420 mal betrachtet
CIMG2755.jpg
CIMG2755.jpg (63.92 KiB) 1420 mal betrachtet
CIMG3937.jpg
CIMG3937.jpg (62.77 KiB) 1420 mal betrachtet
Freddie und Pucki - Männergespräche
CIMG2776.jpg
Freddie und Pucki
CIMG2776.jpg (53.06 KiB) 1420 mal betrachtet

Benutzeravatar
Geli01
Stammgast
Beiträge: 330
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von Geli01 » Mo 1. Jan 2018, 15:33

Hallo Vögelchen,
das sind ja schöne Jahresrückblicke, eine Bewunderung und an Deine Flugmonster und Deine ausdauernde Pflege bei so vielen Lieben Wellies. Das sind immer schöne Lichtblicke,- Puscheln und so was in einer sonst so Tristen Jahreszeit, wo sich auch so einige verabschieden und ins Regenbogenland fliegen....Bei uns war es auch ein Jahr mit einigen Zugängen und auch schweren Zeiten die mit gutem und schlechtem zu überwinden waren. Heute hatten wir dann die Sonne im Zimmer und zum Glück auch Vormittags zum Baden im Salat. Das kam dann gut, weil die kleine Mauser unseren Alten wieder einmal schwer zu schaffen macht. Bei dem Wetter kriegen die schon fast wieder Sommerwäsche..... :gimme5: :wink:
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

Blue
Wohnt hier
Beiträge: 1853
Registriert: Di 9. Sep 2008, 18:07

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von Blue » Mo 1. Jan 2018, 15:43

Oooh, da freue ich mich jetzt wirklich riesig, hier vom kleinen Mann Piri zu lesen! :jippieh: :jippieh: :jippieh:

Das ist einfach soooo schön, dass er jetzt im großen Schwarm bei den Flugmonstern endlich richtig angekommen und einfach glücklich ist. :)
Und seine großen Flugrunden erstaunen die Federlosen bestimmt weiterhin sehr. :fly:
Schöne neue Bilder vom kleinen Süßen mit weiterhin wunderschöner blauer Wachshaut (ich kannte noch nicht alle Fotos). :smlove:
Und es ist auch toll zu lesen, dass Piri nun auch immer mehr den Kontakt zu dir sucht. :) Er ist schon recht menschenbezogen. Uns hat er am allerliebsten Nasenküsse geschenkt. Ich werde nie vergessen, wie er dafür immer über das Volidach geflitzt kam. :wolke7:

Ich bin immer noch so froh, dass er es bei euch so schön hat, liebe Michaela. :loving:

Auch alle anderen gefiederten Schätzchen sind wahre Glückskinder. :klee:

Alles Gute, insbesondere natürlich Gesundheit, wünsche ich euch allen für 2018! :wink:

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von loriline » Mo 1. Jan 2018, 16:50

Alles Gute euch allen und ein gesundes neues Jahr :jippieh:
Da habt ihr es gut getroffen, bei den Flugmonstern :super:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6062
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von knopfäuglein » Di 2. Jan 2018, 18:57

Du kannst ja Geschichten erzählen, Michaela! Ich freue mich immer so sehr, wenn ich den Piripo sehe, mit den verknorksten Krallen war er einst in Freiburg hier bei Nicole - und jetzt macht er so einen fröhlichen Eindruck! Und was für ein hübsches Gefieder er immer noch hat!

Fridolins Geschichte - da brauchste echt Nerven, also was das Kerlchen mitgemacht hat, dann noch der Oberschenkelbruch...ich glaub meine hätten ziemlich blank gelegen. Und es ist schier unglaublich, dass er jetzt so munter ist.
Was ist das denn für eine Honigsalbe? Honig ist ja bei Wunden sehr gut, das habe ich schon oft gehört, wegen dem Zuckergehalt bin ich vorsichtig, da ich Megavögel habe.

Ich freu mich an Deinen Bildern.
Alles Gute Euch in 2018! :wink:
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8438
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von ela67 » Di 2. Jan 2018, 20:38

Hallo Vögelchen !
Welch´ traurige Geschichten :( mit großem Happy End bei deinem Bericht dabei sind. :jippieh:
Das ist wirklich soooo toll zu sehen, wenn die Kleinen dann so aufblühen.
Und dein kleiner Piripo .......das muss echt an der Farbe liegen ? :conf:
Weil mein Hanky auch diese Farbe hat und wirklich auch so klein und zierlich ist. :lach2:
Und der liebe Fridolin. Wie kann jemand auf den Gedanken kommen,
ihn einschläfern zu lassen, :schnief: weil er vielleicht nicht dem Idealbild eines Welli´s entspricht ?
So ein süßer Knopf. :smlove: Aber auch alle deine Neulinge. :smlove:
Und man sieht das sie glücklich sind ! Großes Lob an dich ! :loving:
Und ein schönes neues Jahr. Mögen alle gesund und munter bleiben ! :winke2:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Mo 22. Jan 2018, 21:21

So, jetzt komme ich endlich(!) dazu, mich hier auch nochmal wieder zu melden... ;)
Neben den Glückskindern gibt (und gab... :cry: ) es leider auch einige kleine große Sorgenkinder - u.a. ist der kleine Freddie momentan leider sehr krank... :sad:
Zuerst einmal "Danke" für Eure liebe Worte! :loving: :rotwerd:

Ich wurde von Calimero und Freddie auch erst mal richtig ausgeschimpft - und das sogar zu Recht, denn ich habe doch glatt vergessen an dieser Stelle ganz liebe Grüße an Dich, lieber Volker, auszurichten... :verlegen: Noch oft denke ich an Deine tolle superspontane Hilfsbereitschaft, denn immerhin trennen uns über zweihundert Kilometer, die Du "mal eben jetzt sofort" mit dem Zug durch die Gegend gefahren bist - und Calimero hast Du mit einer dieser Aktionen wahrscheinlich sogar das Leben gerettet... :gimme5: Auch hier nochmal ein ganz großes "Danke" an Dich! :loving: Und ganz liebe Grüße von Calimero und Freddie, um die Du Dich so liebevoll gekümmert und gesorgt hast...
knopfäuglein hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 18:57
Ich freue mich immer so sehr, wenn ich den Piripo sehe, mit den verknorksten Krallen war er einst in Freiburg hier bei Nicole - und jetzt macht er so einen fröhlichen Eindruck! Und was für ein hübsches Gefieder er immer noch hat!
Ja, liebe Renate, Piri ist ein ganz süßer kleiner Fratz und ich freue mich sehr, dass er jetzt hier zuhause ist... :wolke7:
Er hat ja nicht nur die verdrehten Füßchen, er hat auch eine verkrümmte Wirbelsäule, und seine rechte Hüfte muss irgendwann durch seine Rachitis gebrochen sein, da waren im RÖ-Bild gar keine Hüftpfanne und -Kopf mehr zu erkennen - es sind einfach nur noch zusammengewachsene "Trümmer"... :glotz: Es ist unglaublich, wie gut das kleine Kerlchen damit zurecht kommt - man merkt es ihm, zumindest bis jetzt, überhaupt nicht an.

Schau mal, so sah Piri im letzten März aus, als er hier eingezogen ist...
CIMG0079.jpg
CIMG0079.jpg (52.88 KiB) 1230 mal betrachtet
Bei ihm gab es leider auch schon Intervalle, in denen der kleine Mann nach noch nicht mal acht Wochen schon wieder ein neues Implantat brauchte... :( Dieses Mal sind wir schon bei über 14 Wochen, seine Wachshaut ist noch schön blau und er zeigt auch noch keine anderen Anzeichen, dass es wieder los geht... :jippieh: Und ich hoffe sehr, dass das jetzt erst mal noch lange so bleibt... :kniefall:
knopfäuglein hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 18:57
Fridolins Geschichte - da brauchste echt Nerven, also was das Kerlchen mitgemacht hat, dann noch der Oberschenkelbruch...ich glaub meine hätten ziemlich blank gelegen. Und es ist schier unglaublich, dass er jetzt so munter ist.
Ja, meine Nerven haben auch blank gelegen - das tun sie hier aber leider öfter, das kannst Du mir glauben... ;)
Der kleine Wellimann ist aber wirklich auch so herzallerliebst :smlove: Mittlerweile zwitschert er sogar auch wieder richtig. Ich glaube, das musste er sogar erst wieder lernen, denn wenn er die erste Zeit überhaupt etwas "gesagt" hat, dann war er eigentlich nur am Schreien. Wir dachten anfangs sogar, dass er vielleicht durch die ständigen Verletzungen, Reizungen und Entzündungen nicht mehr richtig, oder sogar gar nicht mehr, hören kann, da ja auch seine Ohren völlig zu geschwollen waren. Aber jetzt zwitschert er wieder richtig mit den anderen, auch schon am Morgen und auch noch am Abend, wenn er in seiner eigenen "Residenz" sitzt. Und die Federchen an seinem Nacken und Köpfchen fangen langsam wieder an zu wachsen... :)
knopfäuglein hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 18:57
Was ist das denn für eine Honigsalbe? Honig ist ja bei Wunden sehr gut, das habe ich schon oft gehört, wegen dem Zuckergehalt bin ich vorsichtig, da ich Megavögel habe.
Die Honigsalbe heißt "Manuka Lind". Ich glaube nicht, dass das so in Salbenform einen Einfluss bei Megas hat. Honig pur hatte ich versucht, das war auch ganz gut, aber den "Durchbruch" haben wir mit der Salbe. Das Gefieder ringsrum sieht dann halt auch etwas "mitgenommen" aus, aber das ist in diesem Fall sicherlich das geringste Problem... ;)

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12495
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 13

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von andrea k. » Mo 22. Jan 2018, 21:29

Alles Liebe und Gute im neuen Heim :klee: und gute Besserung an die Sorgenkinder. :daumendrück:

Danke für die schönen Bilder. :jippieh:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6082
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von charly13 » Mo 22. Jan 2018, 22:16

@Michaela :gimme5:
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8438
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von ela67 » Di 23. Jan 2018, 13:42

Ach was lese ich denn da, liebe Michaela ! :troest:
Dein kleiner Freddie, so krank........ :sad:
Da wünsche ich dem kleinen Mann,
mal ganz schnelle :daumendrück: gute Besserung.
Das deine Nerven oft blank liegen,
kann ich mir wirklich gut vorstellen.
Aber trotz allem muss ich sagen,
du meisterst das alles prima und bist
eine ganz tolle Vogelmami ! :heftigknuddel:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6062
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von knopfäuglein » Mi 24. Jan 2018, 21:15

Vielen herzlichen Dank, Michaela für die ausführlichen Infos - die Salbe werde ich mir vormerken. Man weiß nie, was noch kommt.
Alles Gute für alle Sorgenkinder und noch mehr Freude mit Deiner so bunten Schar!
Ganz herzliche Grüße von uns! :winke2:
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2609
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von vögelchen » Sa 27. Jan 2018, 19:58

Danke Euch! :loving: :rotwerd:

Freddie geht es leider gar nicht gut. Er war letzte Woche von Montag bis Freitag stationär in der Klinik, in seiner Nase sind zwei Bakterienstämme und leider auch hochgradig Aspergillen nachgewiesen worden - und jetzt haben wir die Medikamente erst mal vorzeitig abgesetzt, weil seine Leber das sonst leider nicht mehr mitmacht... :sad: Aber noch geben wir die Hoffnung nicht auf, und heute hat er auch schon wieder etwas mehr gefuttert und zwischendurch sogar auch immer mal mit gezwitschert... :kniefall:

Fridolin hat zwischenzeitlich tatsächlich mal richtig gebadet! :jippieh: :smlove:
Ich weiß nicht, ob es vielleicht sogar das erste Mal in seinem Leben überhaupt war - hier war es auf jeden Fall das erste Mal...
CIMG3999.jpg
CIMG3999.jpg (51.26 KiB) 1100 mal betrachtet
CIMG4000.jpg
CIMG4000.jpg (48.17 KiB) 1100 mal betrachtet
CIMG4002.jpg
CIMG4002.jpg (45.46 KiB) 1100 mal betrachtet
CIMG4003.jpg
CIMG4003.jpg (43.69 KiB) 1100 mal betrachtet
CIMG4004.jpg
CIMG4004.jpg (54.55 KiB) 1100 mal betrachtet

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von loriline » So 28. Jan 2018, 08:34

So ein feiner sauberer Schatz :wolke7:
Und für Freddie sind die Daumen und Krallen gedrückt :daumendrück:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8438
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von ela67 » So 28. Jan 2018, 11:11

Oh Fridolin ! :angela:
Das haste aber fein gemacht. :loving: Wie schön. :jippieh:
Und für den kleinen, lieben Freddie sind weiterhin Daumen :daumendrück: und Krallen gedrückt !
Lieber Freddie, werd´ doch bitte bald wieder gesund :kniefall: ! :heftigknuddel:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Wellibert Till
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 660
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 26
Wohnort: zu Hause

Re: Die kleinen Flugmonster...

Beitrag von Wellibert Till » So 28. Jan 2018, 11:36

... erst jetzt gesehen. :schlag:
Und ich dachte, wir hätten im letzten Jahr viele Wellensittiche aufgenommen. Aber das waren "nur" neun. Wir haben also noch Luft nach oben. :lach2:

Das sind wunderschöne Flugmonster. Ich wünsche ihnen mit dir eine langes und fröhliches Wellensittichleben.
:winke2:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Adele, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Witwe Klara Krümel, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate, Theo und Dora

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste