Hier bin ich und hier bleibe ich

Antworten
Benutzeravatar
Flogli
Stammgast
Beiträge: 180
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:11
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Hamburg

Hier bin ich und hier bleibe ich

Beitrag von Flogli » So 1. Apr 2018, 19:40

Hummel Hummel, Moin Moin :wink:
Der Troisdorfer Notfall von letztem Jahr ist nicht spurlos an mir und dem Schwarm vorbeigegangen. Schon bei Einstellung der Vermittlungsanzeigen hatte ich mich den süßen Blick einer kleinen Henne verliebt. Zu meinem Glück konnte ich mich vor 2 Wochen auf den Weg nach Hannover machen um die Kleine in ihr neues Leben zu begleiten. Sie war schon ein Glückskind in ihrer Pflegestelle. Und das trällerte sie auf der Heimfahrt auch fröhlich heraus. Die Kleine war inmitten des blickdichten Korbes nicht zu sehen, aber zu hören. Alle halbe Stunde für 'ne Minute. Neben mir saßen ältere Menschen, die sich darüber unterhielten, dass diese "Smartphones" jetzt auch "klingeln mit Vogelgezwitscher" :grins: Sie waren ganz verwirrt, ich musste schmunzeln :lach2:
Eeeigentlich möchte ich mit dem niedlichen Zuwachs Mimi unterstützen, die sich so rührend um die 3 Hähne kümmert, aber deshalb kaum Zeit für sich selbst hat. Im Moment gelten noch alle Augen ihr. Aber es kann sich alles ändern in Welli-Welten, mal sehen...
Sie soll ihre jemals letzte Reise angetreten haben. Ich bin sehr dankbar für Menschen, die sich um solch schlimme Gegebenheiten kümmern, so viele Tiere aufgenommen haben und hoffe, dass auch alle anderen Wesen aus diesem Notfall Glückskinder werden
Nun ein paar Fotos. Schon fast magisch, schafft sie es einfach, immer gerade beim Knipsen einen unglaublich unwiderstehlichen Blick aufzusetzen. Sie braucht noch Zeit, kommt aber so langsam an, 1 Woche hat sie gebraucht, um sich aus dem Quarantänekäfig zu trauen. Die anderen haben sie regelmäßig besucht

Diesen Platz hab ich mir direkt geschnappt. Er ist weit oben in der Zimmerdecke. Hier hab ich den optimalen Überblick und Schreddermaterial liegt mir quasi zu Krallen :angela:

Bild

Kurz nach meiner Ankunft. Leute...ich hab wirklich alles...

Bild

...alles gegeben, um aus diesem silbernen Gitterding rauszukommen. Die anderen waren doch auch frei. Warum ich nicht :weissnicht:

Bild

Da unten hab ich es auch versucht. Mit aller Hennen-Krallen-Kraft. Es hat einfach nicht funktioniert. Ich hab's mit Blicken versucht :rotwerd: und dann wurde es dunkel. Und ich war platt. So richtig k.o. Das kann doch jetzt nicht wahr sein, hab ich gedacht...und ich habe meine Freunde vermisst

Bild

Am nächsten Tag (ich hatte kaum ein Auge zugemacht, ich konnte nicht glauben, dass das jetzt mein Leben werden soll) besuchte mich so'n blauer Typ, stellte sich mit "Mogli" vor. Fand ich lieb. Ich konnte einfach neben ihm sitzen und zuhören. Er erzählte mir alles über den Ablauf hier und das Futterangebot, die Bademöglichkeiten, die Arztbeusche, ja...er hörte nicht mehr auf zu brabbeln. Man, das war viel Input, dabei war ich doch gerade erst angekommen :panik:

Bild

Am nächsten Tag kamen auch mal die Anderen vorbei. Das fand ich nett und wir haben uns gemeinschaftlich geputzt. Die neue Felo machte irgendwas an meinem Käfig. Und da sah ich es. Das silberne Teil hatte tatsächlich eine Öffnung! Aber ich...ich bin lieber vorsichtig, man weiß ja nie :hm:

Bild

Nachdem ich einfach Weile drüber nachgedacht hatte, kam ich zu dem Entschluss, dass ich doch mal ausprobieren könnte, was sich außerhalb meinen Schutzraumes wo abspielt. Da hängen ja überall Kork und Äste rum, das konnte ich mir irgendwie dann doch nicht entgehen lassen. Also nutzte ich die Gunst der Stunde als die Sonne schon aus war und flitzte möglichst unbemerkt schnell zum Türchen, flatterte auf das andere, dunklere silberne Ding und schaute mich um. Ich blieb starr und stumm, sollte mich doch keiner merken, denn Mogli erzählte mir, dass die Nachtruhe hier strikt drinnen zu halten ist, er das total doof findet, aber ich aufpassen müsste, dass ich mich nicht im Kescher verfange, da sei Felo sehr strikt
(Felo: Dazu muss ich sagen, dass ich knapp eine Woche lang mein Leben im VoZi verbracht habe um den Moment nicht zu verpassen, wenn das Glückskind in die Freiheit fliegt, um da zu sein, falls etwas schief gehen sollte. Ich bin sehr vorsichtig in solchen Handhabungen. Und da flattert die mir nichts dir nichts kurz vor Schlafenszeit, als wäre nichts gewesen aus ihrem Quara-Käfig raus und ich hoffte, dass sie zu später Stunde noch den Weg zu den Anderen in die Voli findet.)

Bild

Also, ich lass' mal wieder von mir hören. HIER BIN ICH UND HIER BLEIBE ICH

Bild
Pico, Mimi, Mogli und Dori :fly:

Karlchen, Bounty und Kiwi in bester Erinnerung

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8305
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Hier bin ich und hier bleibe ich

Beitrag von ela67 » So 1. Apr 2018, 21:43

Aber genau, :super: du kleine, süße Maus ! :angela:
Da bist du und da bleibst du. :passtgirl:
Wie schön du es jetzt hast, nach so einem schlimmen Start
in dein Leben. GsD gab es Menschen, :kniefall: die dich wieder ganz
aufgepäppelt haben ! :(
Jetzt wünsche ich dir alles Gute :klee: in deinem neuen zu Hause,
bei deinen neuen Freunden und deiner(n) neuen Felo(´s. )
Viel Gesundheit und ein langes Leben. :winke2:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2319
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Hier bin ich und hier bleibe ich

Beitrag von Ringeltaube » So 1. Apr 2018, 22:02

Die Kleine hat ja wirklich einen Blick zum Dahinschmelzen, bin schon ganz verschossen! :wolke7:

Alles Gute für die kleine Zaubermaus, auf ein langes, gesundes und glückliches neues Leben! :smlove:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild
Viele Grüße von Anette mit den kleinen süßen Fliegern und all meinen Lieblingen im Herzen!

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1416
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Hier bin ich und hier bleibe ich

Beitrag von timilu » Mo 2. Apr 2018, 12:39

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen tollen Zuhause. :jippieh: ich wünsche dir dort ganz viel Spaß und sicher wirst du dort gründlich verwöhnt :wolke7:
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste