Infostand Ziervogelbereich auf der Brieftaubenmesse Dortmund 04. - 05.01.2020

VWFD-Infostände, -Treffen und Messeteilnahmen
Antworten
Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 16711
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Essen

Hallo,

in diesem Jahr werden erstmalig Produkte, Zubehör und Vorträge für Ziervögelhalter angeboten.
Wir sind dort auch mit einem kleinen Informationsstand vertreten.
Nähere Info´s zur Veranstaltung findet Ihr hier
http://dev.brieftaube.de/357-pressemitt ... iment.html
Wenn Ihr Zeit und Lust habt schaut doch mal vorbei.
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier
Benutzeravatar
andrea k.
Gehört zum Inventar
Beiträge: 10567
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52

Iduna und ich kommen gerne vorbei. Karten haben wir schon. :wink:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis.
:pcgirl:
Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 16711
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Essen

zu finden ist der VWFD e. V. in Halle 3 Standnummer 35
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier
Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 6579
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Metzingen

Ich wünsche euch schon mal viel Erfolg und viele gute Gespräche :daumendrück: :daumendrück:
Sabine m/Nemo, Jack, Betty, Mini, Erbse, Amon, Copito, Nelly, Micky, Felix, Tara, Angelo,Shari,Filius,Oskar+Tick
Und in lieber Erinnerung an alle Schätzchen, die bereits ins Regenbogenland geflogen sind. :schnief:
Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 16711
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Essen

bin selber schon gespannt was uns da erwartet :)
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 16301
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Duisburg

Ich wünsche euch auch viel Erfolg und nette Gespräche :gimme5:
LG Hannelore mit Jacky, Oskar, Charlie, Kiwi, Tori und Aria :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
Benutzeravatar
Mieze
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2199
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 22:15
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Berlin

Hallo,

ich finde es enttäuschend :cry: , dass sich ein Tierschutzverein mit einem Stand auf einer Messe von Tierquälern beteiligt. :cry:
..("<...<")...
_(,,)___(,,)_...liebe Grüße von Renate, ihren Wellis und
.//.........\\....unvergessen die Lieblinge im Regenbogenland.
Benutzeravatar
Iris69
2. Vorsitzende
Beiträge: 10229
Registriert: Di 18. Sep 2007, 15:30
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nähe Bonn

Ich finde es gut, dass die Taubenklinik sich Gedanken macht und viele namhafte Organisationen, wie z.B. auch Birdsonline, die Wildvogelhilfe, Nymphensittiche etc., eingeladen hat um zu informieren und vielleicht auch ein wenig zum Umdenken anzuregen.

Es gibt halt nicht immer nur schwarz und weiß.

Ein Infostand auf dem Gartenfest bei Greenpeace oder den vielen Tierheimfesten wäre sicher sehr viel angenehmer für das Standpersonal gewesen, aber wen will ich da mit unserer Botschaft erreichen??? :weissnicht:
Benutzeravatar
Mieze
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2199
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 22:15
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Berlin

Ich glaube nicht, dass sich Taubenzüchter mit Infos zur richtigen Haltung von Wellensittichen zum Umdenken in der Taubenzucht bringen lassen.

Aber es kommen dadurch mehr Besucher und das bringt den Taubenzüchtern Geld. Außerdem versuchen sie dadurch natürlich, weitere Leute als Taubenzüchter zu gewinnen, dass könnte ja vielleicht ein profitableres Hobby sein, als Wellihaltung.
..("<...<")...
_(,,)___(,,)_...liebe Grüße von Renate, ihren Wellis und
.//.........\\....unvergessen die Lieblinge im Regenbogenland.
Benutzeravatar
Iris69
2. Vorsitzende
Beiträge: 10229
Registriert: Di 18. Sep 2007, 15:30
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nähe Bonn

Umdenken sicher nicht, aber nachdenken wäre schon ein Anfang.

Wenn ich vor jeder Aktion denke, dass es ja eh nichts bringt, dann kann man seine Wochenenden sicher gemütlicher verbringen ...
Benutzeravatar
Elsbeth
Stammgast
Beiträge: 156
Registriert: Mi 19. Jul 2006, 18:19
Wohnort: Niederrhein

Ich war ebenfalls als "Aussteller" aus dem Bereich Ziervögel / Agaporniden dort eingeladen und habe mit meiner Gruppe viele interessante Gespräche mit Taubenzüchtern gehalten, die auch andere Vogelarten hatten oder auch noch haben.
Und das waren tolle Gespräche, über Sorgfalt in der Tierversorgung, über die Bereitstellung von Platz für die Vögel. Und ich hatte schon den Eindruck, dass unsere Gesprächspartner im Bereich der Taubenzüchter auch Vogelfreunde sind.

Und ich habe mich gefreut, dass der VWFD ebenfalls dort war. Und ich bin sicher, wir im Tierschutz haben dort auch Zeichen gesetzt.

Daumen hoch für euer Engagement!

Liebe Grüße
Elsbeth
Ansprechpartnerin für Agaporniden
http://www.agapornidenforum.net
Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 16711
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Essen

es ging gar nicht darum die Taubenzüchter zum Umdenken zu bewegen.
Das war ein zusätzliches Angebot an Ziervogelhalter, diese haben meiner Meinung nach die verschiedenen kleinen
Infostände gut angenommen. Vogelzüchter waren natürlich auch dabei, da kamen ganz interessante Gespräche zustande.
War auch mal schön noch andere Aktive der einzelnen Gruppen persönlich kennen zu lernen.
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier
vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3629
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 26

Irgendwie habe ich das hier jetzt erst gelesen... :glotz:

Mieze hat geschrieben:
So 5. Jan 2020, 11:49
ich finde es enttäuschend :cry: , dass sich ein Tierschutzverein mit einem Stand auf einer Messe von Tierquälern beteiligt. :cry:
Wenn man das so betrachtet, dann dürften wir auch auf keiner Heimtiermesse mehr präsent sein, denn dort wird auch für einen reinen Infostand eines Tierschutzvereins ein Standgeld erhoben - und so gesehen unterstützt man das alles dann auch noch mit... Warst Du mal auf einer solchen Messe und hast gesehen, was da abgeht - insbesondere mit den armen Rassekatzen, aber auch mit den Hunden und (wenn vorhanden) auch Meerschweinchen und Kaninchen (z.B. "Bunnyhoop" etc.)? :(
Es wird dort auch immer noch alles mögliche (und unmögliche!) an Zubehör und Futter verkauft... :(
Und ich finde es trotzdem immens wichtig, dass wir auf diesen Messen mit unserem Infostand immer wieder mit dabei sind - und wenn wir von zehn Haltern vielleicht auch nur einen oder zwei erreichen, dann haben wir schon wieder etwas gewonnen... :passtgirl:


:super: Ich finde es auf jeden Fall toll, dass Ihr die Einladung der Taubenklinik angenommen habt und mit dabei wart! :gimme5:
Antworten