Hygiene in der Voliere...

Antworten
Britje
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 15:31
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Schleswig-Holstein

Hygiene in der Voliere...

Beitrag von Britje » Do 8. Nov 2018, 17:41

Hallo Ihr Lieben,

ich bin ja immer noch dabei mich wieder in die Wellensittichhaltung einzufinden.
Es hat sich doch ein bisschen was verändert und ich beschäftige mich gerade mit der Pflegeroutine.
Wie handhabt ihr das so?


Unsere Pflegeroutine bei 6 Wellis, 2 Zwergwachteln:

täglich: 4 Futter- und 2 Wassergefäße heiß auswaschen, zum Trocknen aufstellen und zweiten Satz neu befüllen, Boden um die Voliere 1-3x am Tag saugen (ich habe kleine Kinder)

Wöchentlich: Gitter, Scheiben und Äste mit Lappen und Wasser abwischen, BHG und Sandecke sieben

Monatlich: Ganze Voliere (Gitter, Scheiben, Wanne) aussaugen und mit Wasser und Reiniger säubern,
Untergrund austauschen, Wachtelsachen (Äste, Tunnel, Etage) in der Badewanne mit extra Spülbürste reinigen.
Liebe Grüße von Christiane und den sechs fliegenden Therapeuten! :wink:

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 17206
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Essen

Re: Hygiene in der Voliere...

Beitrag von Schmausi » Do 8. Nov 2018, 22:27

Hallo Christiane,

für´s Trinkwasser habe ich mehrere Edelstahlnäpfe, die wechsel ich täglich. Die benutzten gehen in den Geschirrspüler.
Futter gibt´s in einer lasierten Tonschale, die wasche ich nur aus. Staubsaugen und - putzen im Zimmer bei Bedarf.
Die Voliere sammt Bodenwannen wasche ich ein mal in der Woche mit einem Lappen ab. Dann wird auch Vogelsand und Heu komplett gewechselt. Schmutz von Schaukeln und Spielplätzen auch. Wobei ich die Holzsachen aber auch nach einer gewissen Zeit entsorge.
Mit dieser Vorgehensweise komme ich eigentlich ganz gut klar. :)
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2617
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Hygiene in der Voliere...

Beitrag von Charlie1403 » Fr 9. Nov 2018, 09:56

Fürs Futter habe ich auch Tonschalen die täglich ausgewischt und neu befüllt werden. Fürs Wasser habe ich Spender in zweifacher Ausführung. Die einen hängen an der Voli, die Anderen trocknen in der Küche.

Morgends vor der Arbeit (bei Notlicht) wische ich in der Voli die Nachtkäckelchen weg, verteile die Futternäpfe und häng die Wasserspender ein. Saugen muss ich auch täglich, weil die Wellis im Wohnzimmer leben. Am Spielplatz wird Freitagsabend klar Schiff gemacht. In der Voli habe ich Küchentücher ausgelegt, die ich zwei-drei Mal die Woche wechsel. Meine Wellis gehen in der Voli nicht auf den Boden, daher reicht das. Dabei wird natürlich in und um die Voli ordentlich sauber gemacht.

Eine gewisse Ordnung brauche ich aber ich bin kein Sagotanmensch. Und wem es zu staubig bei mir ist, kann sich gerne einen Lappen nehmen. :D
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste