Allergie?

Antworten
bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » So 10. Feb 2019, 17:59

Guten Abend,

Ich bin einer der neuen, stolzen Wellibesitzer :)
Ich hatte die beiden heute Mittag abgeholt und seitdem sitzen sie brav in dem Käfig und schlummern vor sich her :wolke7:
Nun ist mir aufgefallen, dass ich, seitdem sie heute Mittag in mein Zimmer in ihren Käfig kamen, vermehrt Huste und sich mein Hals sehr rau anfühlt...habe eigentlich keinerlei Probleme mit Hausstaub geschweige denn mit irgendwelchen Allergien (kein Asthma, nichts...)
Kann es, so doof es jetzt klingen mag, sein, dass ich eine allergische Reaktion auf die beiden habe?:(
Hatte an sich nie groß Probleme mit jeglicher Tierart (haben zwei Hunde, ein Pflegepferd ist auch vorhanden..) und fände es jetzt nun sehr schade sie wieder abgeben zu müssen - zumal eine Haltung in einem anderen Teil des Hauses außer in meinem Zimmer nicht möglich ist...

Grüße :wink:
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

Benutzeravatar
Welli-Biene
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 663
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 19:13
Schwarmgröße: 3

Re: Allergie?

Beitrag von Welli-Biene » So 10. Feb 2019, 18:33

Natürlich ist es besser, sich vorher testen zu lassen. Der Feinstaub der Wellis ist mit Tierhaaren nicht zu vergleichen.

Ich würde an Deiner Stelle erst mal abwarten und Dich dann nötigenfalls testen lassen. Ich hoffe, dass Du die kleinen Federbällchen behalten kannst!
Liebe Grüße von Sabine mit Flöckchen, Azzuro und Peppino!
( Unvergessen: Max und Moritz, Taubi und Missi, Lilly, Blauchen und Grünchen, Goldie und Wölkchen )

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » So 10. Feb 2019, 18:50

Danke für deine Antwort!
Ich hoffe auch, dass ich die beiden nicht wieder abgeben muss - war ein langer Kampf von Überzeugung sie endlich zu bekommen...

Die Züchterin der beiden meinte es solle mit dem Staub kein Problem darstellen solange keine Allergien vorhanden sind...weder Asthma noch eine Hausstauballergie...denke der Arzt hätte eine Allergie irgendwann mal festgestellt...
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Allergie?

Beitrag von A-Netti » So 10. Feb 2019, 20:13

Hi, na dann hoffen wir mal, dass sich nur eine leichte Erkältung anbahnt :P :daumendrück: :wink:
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » So 10. Feb 2019, 20:20

Ja ich hoffe es echt...nur eigentlich hab ich vor deren Ankunft keinerlei Anzeichen auf eine Erkältung gehabt :( weder ein Halskratzen noch Hustenreiz
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8732
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Allergie?

Beitrag von ela67 » So 10. Feb 2019, 21:01

So komisch es klingt,
solche Symptome kann man auch mal vor Aufregung bekommen.
Vielleicht war das der Grund. :troest:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » So 10. Feb 2019, 22:26

Ich hoffe einfach :/ diese „Allergie“ wär aus dem nichts...und ich lieb die beiden jetzt schon ://
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

mei50
Kennt sich schon aus
Beiträge: 52
Registriert: Do 28. Nov 2013, 13:06
Schwarmgröße: 14
Wohnort: 19339 Glöwen

Re: Allergie?

Beitrag von mei50 » So 10. Feb 2019, 23:08

:) hallo und herzlich willkommen

um eine allergie zu entwickeln muss der mensch eine zeitlang kontakt mit dem auslöser, also welli,haben. erst im laufe der zeit entstehen antikörper die dann eine allergie sichtbar machen.
ich wünsche dir viel spass mit den beiden süssen! :)
liebe grüße johanna

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » So 10. Feb 2019, 23:24

Ich zerbreche mir echt den Kopf was das grad sein könnte (weil ich mir um alles immer seeeehr viele Gedanken mache)...
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » So 10. Feb 2019, 23:26

Aber danke für eure Antworten...sie beruhigen mich grad wirklich :)
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2734
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Allergie?

Beitrag von Charlie1403 » Mo 11. Feb 2019, 09:51

Hallo und herzlich willkommen :wink:

Ich habe bronchiales Asthma und reagiere mittelmäßig auf Federstaub. Das hat sich aber erst gut 4 Jahre nach dem Einzug meiner Zwerge entwickelt. Wenn Du sofort reagierst, hättest Du auch schon vorher Probleme mit Hausstaub und ähnlichem haben müssen.

Also warte mal ab. Wenn es nicht besser wird, gehe zu einem Spezialisten für Lungenheilkunde und Allergologie und nicht nur zum Hausarzt. Die haben andere Untersuchungsmittel wie zB. Lungenfunktionstest, um herauszufinden warum Du so hustest.

Alles Gute und viel Spass mit den Fliegern.
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » Mo 11. Feb 2019, 10:13

Danke für deine Antwort Charlie! :)
Gut zu wissen, dass es wirklich vorher schon eine Reaktion auf Staub hätte geben müssen
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

Benutzeravatar
Federbällchen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 582
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 02:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Darmstadt

Re: Allergie?

Beitrag von Federbällchen » Di 12. Feb 2019, 03:27

Charlie1403 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:51
...Federstaub... Hausstaub und ähnlichem...
Bitte nicht Federstaub mit Hausstaub und anderen Stäuben in einen Topf werfen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, hat völlig unterschiedliche Ursprungsquellen und eine Allergie gegen das eine bedeutet nicht zwangsläufig eine Allergie gegen das andere.
Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Angelo, Johnny und Charlie
Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi und Strolchi

bluebirb00
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:51
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von bluebirb00 » Mi 13. Feb 2019, 09:57

Update: Ich war beim Arzt (generelles CheckUp) und habe mir seine Meinung zu dem Thema Haltung in Schlafzimmern angehört
An sich meinte er, es ist natürlich nicht förderlich für die Gesundheit und man kann nichts ausschließen, was die Entwicklung einer Allergie angeht
Solange ich nie Probleme mit Hausstaub oder Milben hatte, sollte es eigentlich ganz gut funktionieren - sofern man viel lüftet und täglich wischt bzw den Käfig sauber hält :D

Habe mir wohl irgendein Virus eingefangen, der das Husten verursacht

Danke für alle eure Kommentare und Hilfe :gimme5: :wink:
Schöne Grüße von Hannah, Blue und Sunny :fly:

JackieBlue
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:03
Schwarmgröße: 2

Re: Allergie?

Beitrag von JackieBlue » Mo 18. Feb 2019, 11:45

Hallo bluebirb,

wir sind auch erst seit kurzem Halter eines Wellipärchens. Ich habe auch eine Hausstaub- und Fellallergie, Hunde oder Katzen oder überhaupt alles mit Fell kommt bei uns nicht in Frage. Ich habe vorab einen Allergietest gemacht und mich zusätzlich vor dem Kauf beim Züchter ne Weile in die Voliere gestellt, um die Allergieempfindlichkeit auszutesten. Bis jetzt Gott sei Dank alles tipptopp, aber natürlich langfristig keine Garantie. Daher sauge und putze ich etwas öfter, als normalerweise nötig. Besonders Kotreste u.ä. versuche ich immer zügig zu entfernen, da ich gehört habe, dass Allergiker empfindlich reagieren können auf Kotstaub (also wenn die trockenen "Knübbelchens" sich so auflösen ;0)). Eine super Anschaffung zu Weihnachten war bei uns ein leistungsstarker Handstaubsauger mit etwas mehr Fassungsvermögen, Staubfilter und entsprechend Power. Besonders unser Blue mochte den anfangs gar nicht, hat sich aber mittlerweile wohl dran gewöhnt.
Bei uns stehen die Willis allerdings auch nicht im Schlafzimmer, sondern im relativ großen Wohnraum mit Kochbereich (40 qm). Da wir eine offene Bauweise haben, ist der Staub nicht ganz so konzentriert. Und jeden Morgen und Abend, wenn die Wellis drin sind, wird ausgiebig stoßgelüftet.
Grüße von JackieBlue

Eines Vogels Flug durch den weiten Himmel trägt den Schauenden mit.

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2511
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Allergie?

Beitrag von Ringeltaube » Mo 18. Feb 2019, 21:50

Hallo JackieBlue,

da Du ja erst seit kurzem Wellis hältst, möchte ich Dir noch eine wichtige Info geben.

Da bei Euch die Wellis ja in einem Raum mit der Küche leben, musst Du wissen, dass Vögel extrem empfindlich auf Kochgeschirr mit der üblichen Antihaftbeschichtung reagieren.

Sie können innerhalb von Minuten an den Dämpfen ersticken, selbst Dauerbackfolie kann zum Problem werden.

Auch Raclette, Waffeleisen etc, im gleichen Raum betrieben, kann zum Tod der Kleinen führen.

Also unbedingt darauf achten, dass alle Utensilien ohne diese Beschichtung hergestellt wurden.
Es gibt inzwischen sehr gute keramische Antihaftbeschichtungen.
Wichtig ist einfach, dass die Materialien PTFE und PFOA frei sind.

Liebe Grüße!
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste