Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Antworten
Jade
Kennt sich schon aus
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:53
Schwarmgröße: 6

Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Jade » Mo 12. Aug 2019, 10:01

Hallo!

Ich suche nach ausgefallenen Beschäftigungsideen für mein kleines Sorgenfederchen Blue. Er kommt aus einer Zweierhaltung (etwas über 6 Jahre lang), ist wenig geflogen, konnte mit seiner Mitbewohnerin nicht viel Anfangen, und vor neuem Spielzeug hatten beide immer Panik. Nun hängt er bei mir viel an Dany (es bessert sich langsam, aber an manchen Tagen ist er schlimmer als an anderen) und hat sichtbar Probleme damit, dass er eigentlich nun nicht nur einen sondern 5 andere Wellis um sich hat. Dazu ist mir aber auch aufgefallen, dass er vergleichsweise wenig spielt und kaum Hobbies hat außer Dany nerven. Sie haben 2 Spielplätze auf Schränken stehen, eine Wühlkiste, diverses zum Klettern und Schaukeln, und Kork zum zernagen. Wobei der Kork das einzige ist was er nutzt um sich mal so die Zeit zu vertreiben. Und wenn Dany an der Wühlkiste ist macht er auch mit. Freiflug ist von 8 bis 20/21 Uhr. Habt ihr Ideen was ich ihm noch als Zeitvertreib anbieten kann?


Viele Grüße

Jade

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2717
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Charlie1403 » Mo 12. Aug 2019, 10:17

Hallo Jade,

ich finde Du hast schon alles richtig gemacht. Manche Welli brauchen länger um sich in eine Grußße einzufügen. Und manchmal ist ein Vogel so auf einen Artgenossen fixiert, dass er alle anderen um sich vergißt. Ich hab so was auch hier im Schwarm bei über 10 Tieren schon oft erlebt. Vielleicht ist Blue auch einfach nicht verspielt. Solche Exemplare gibt es auch.

Du kannst nur immer mal für Abwechslung sorgen, in dem Du am Spielplatz ein wenig umdekorierst, vielleicht mal Äste mit Blätter anbietest. Futter an immer wieder anderen Stellen aufstellen. So bleiben alle in Bewegung und Blue macht irgendwann auch mit.
Dany mit Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Linus, Maria, Mira, Oskar, Urmel, Vroni
(unvergessen Antonia,Azizi,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
JackieBlue
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:03
Schwarmgröße: 4

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von JackieBlue » Di 13. Aug 2019, 12:14

Hallo Jade,

unsere beiden stehen total auf Bambuszweige vom Gartenbambus aus unserem Garten. Zum Spielen und Knabbern. Das ist schon fast so ein Highlight wie Hirse. Sobald ich mit den Zweigen reinkomme, geht die Post ab. Viele Gartenbesitzer haben so was und da der wächst wie Schaum, geben sie oft auch bereitwillig was davon ab. Wichtig nur: nicht diesen Glüxx-Dekobambus aus dem Baumarkt nehmen sowie keine jungen Triebe von unten aus der Erde oder Blüten/Knospen (wobei Bambus eh kaum blüht, nur alle Jubeljahre mal).
Grüße von JackieBlue

Eines Vogels Flug durch den weiten Himmel trägt den Schauenden mit.

Jade
Kennt sich schon aus
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:53
Schwarmgröße: 6

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Jade » Mi 14. Aug 2019, 11:36

Danke für die Tipps! Ich muss mich mal umhören aber kenne glaube ich niemanden mit Bambus im Garten. Aber mit sehr viel Rosmarin, das kann man ja auch super ab und an geben. Werde mich dann mal an ab und an umdekorieren versuchen und bisl die Korkauswahl verbessern. Wäre schön, wenn das was bringt! Ist manchmal was traurig wenn alle irgendwie am spielen / sich beschäftigen sind nur Blue verfolgt die ganze Zeit Dany und wird am laufenden Band weg gehackt :(

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2717
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Charlie1403 » Mi 14. Aug 2019, 13:24

Für uns sieht das vielleicht traurig aus. Für Blue und meine kleine Namensvetterin Dany ist das möglicherweise ein Spiel. Manche Henne läßt sich nicht leicht erobern und hackt der Verehrer erstmal immer wieder weg.
Hoffe mal, vielleicht wird irgendwann aus dem Beiden doch noch ein Paar :loving:

Was Äste angeht, ist auch Weide, Hasel und Obstbaum sehr beliebt.
Dany mit Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Linus, Maria, Mira, Oskar, Urmel, Vroni
(unvergessen Antonia,Azizi,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Jade
Kennt sich schon aus
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:53
Schwarmgröße: 6

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Jade » Mi 14. Aug 2019, 13:41

Da würde ich dir zustimmen, wenn Dany nicht fest mit Rhae verpaart wäre (was dazu führt, dass Blue von 2 Wellis weggehackt wird.....). Leider gießt Dany ab und an Öl ins Feuer, weil sie sich dann doch von Blue füttern lässt. Dabei hat Krimhild ein Auge auf Blue geworfen, was ihm leider zu wenig auffällt. Neulich hat sie ihn angesungen worauf Blue minutenlang aufgeregt um sie rum getänzelt ist..... und dann zurück zu Dany :weißned:
Teilweise zoffen sich Rhae und Blue dann bis Blue ziemlich außer Puste ist (er ist halt 7, Dany und Rhae unter einem Jahr). Wenigstens lässt er ihn dann aber auch in Ruhe wenn Blue vom Zanken KO ist. Insgesamt bessert sich die Situation, aber eher langsam. Das wird denke ich auch noch eine Weile dauern bis er mit den anderen im Schwarm auftaut.

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2717
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Charlie1403 » Do 15. Aug 2019, 11:03

Ja, das ist eine verflixte Situation. Man könnte eine Soap für RTL draus machen :rofl:
Dany mit Boby, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Jack, Lexi, Linus, Maria, Mira, Oskar, Urmel, Vroni
(unvergessen Antonia,Azizi,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15024
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Duisburg

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von loriline » Do 15. Aug 2019, 12:34

Charlie1403 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 11:03
Ja, das ist eine verflixte Situation. Man könnte eine Soap für RTL draus machen :rofl:
Au ja AWZ :rofl:
mit Emilio, Jacky, Queeny, Sternchen, Oskar, Charlie, Kiwi und Tori :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Jade
Kennt sich schon aus
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:53
Schwarmgröße: 6

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Jade » Fr 16. Aug 2019, 11:59

Na da würde die Bande für reichlich Material sorgen :D
Ich bin ja echt froh, dass der Rest der Meute so gut sozialisiert ist. Rhae geht beim Dany verteidigen immer nur so weit wie nötig, Zack erzähl Blue gerne ganz viel, und Krimi versucht stoisch seine Aufmerksamkeit zu erlangen :jippieh: :wolke7:

Jade
Kennt sich schon aus
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:53
Schwarmgröße: 6

Re: Beschäftigungsideen für schwierigen Welli?

Beitrag von Jade » Mo 19. Aug 2019, 12:22

Gute Nachrichten!
Blue scheint sein Stalking endlich eingestellt zu haben :jippieh:
Die ganze Bande wirkt nun viel entspannter und Blue wird besser bei seinen Interaktionen mit den anderen. Rhae und Dany scheinen auch nicht nachtragend zu sein.
Vielleicht wird es dann auch noch was mit Krimi :wolke7:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste