Sie finden den Weg in die Voli nicht

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Mi 17. Jan 2018, 20:26

Meine Bande hatte heute noch kein Abendbrot. Ich habe die Voliere
umgestellt, Hirse auf die Voli und in den Eingang, aber sie finden den
Weg nicht, sondern fliegen immer wieder an den alten Standort. Alle
sind ganz aufgeregt. Ich habe ihnen immer wieder gezeigt, wo es rein
geht, aber bis jetzt will es nicht klappen. Habt ihr noch einen Tipp,
wie ich sie zur Voli kriege oder halten sie auch mal einen Abend
ohne Essen aus?
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13357
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von loriline » Mi 17. Jan 2018, 20:31

Kannst Du die Voli an den alten Platz stellen, das sie rein gehen :hm:
und dann solltest Du sie ein oder zwei Tage am neuen Platz in der Voli lassen, dass sie den neuen Standort kennen lernen :gimme5:
So würde ich es machen :winke2:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6057
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von charly13 » Mi 17. Jan 2018, 20:43

Du kannst so vorgehen. Die Voli an den alten Platz stellen und
jeden Tag etwas in Richtung neuen Platz verschieben. Vielleicht
50 cm oder so. Dann machen sie mit der Veränderung besser
mit.

Gruss
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Mi 17. Jan 2018, 20:47

Oh, das hätte ich vorher wissen müssen. Jetzt ist schon alles an seinem Platz.
Und ich bin k.o. Der PC-Monitor ist auch noch kaputt gegangen, da habe ich
auch gewerkelt... Hm... da ist guter Rat teuer. Sie sehen doch aber die Voli.
Sie brauchen nur gerade rüber. Geht das denn, wenn sie heute Abend nichts
zu fressen haben?
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Le Bou
Stammgast
Beiträge: 280
Registriert: Di 25. Apr 2017, 12:37
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Stuttgart

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Le Bou » Mi 17. Jan 2018, 21:20

Hallo,
Als ich einen neuen Standort hatte, habe ich genau das gemacht wie Du auch. Als es dann zum Abend ging und es dunkel wurde, habe ich die Lichter nach und nach aus gemacht. Nur die 2 Lichter an der Voli habe ich an gelassen. So haben sie alle nach und nach ins Heim gefunden. Die Hirse knabberei der ersten Flauschis, hat auch die letzten dann rein gerufen.
Susi mit Betty, Jakob, Le Bou, Hilda, Fips, Pino, Lupin, Tonks, Flo und Frederike (Freddy)
Unvergessen: Frida, Lilly, Mumples (+09.04.18), Luna (+30.05.18)

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Mi 17. Jan 2018, 21:54

Das ist auch eine gute Idee mit dem Licht. Aber leider ist das Licht bei der
Voli noch nicht angebracht und ansonsten gibt es nur das grosse Licht. Sie
haben sich jetzt schon in ihre Schlafschaukeln (draussen) verteilt. Ich hoffe,
sie kommen mal ohne Futter aus. Und morgen früh haben sie hoffentlich
so viel Hunger, das sie den Weg zur Voli finden.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Le Bou
Stammgast
Beiträge: 280
Registriert: Di 25. Apr 2017, 12:37
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Stuttgart

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Le Bou » Do 18. Jan 2018, 08:10

Und? Wie war die Nacht? Haben sie wirklich draußen geschlafen? Oder waren heute Morgen doch der ein oder andere im trauten Käfig?
Susi mit Betty, Jakob, Le Bou, Hilda, Fips, Pino, Lupin, Tonks, Flo und Frederike (Freddy)
Unvergessen: Frida, Lilly, Mumples (+09.04.18), Luna (+30.05.18)

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8316
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von ela67 » Do 18. Jan 2018, 11:47

Oh du meine Güte, liebes Geierchen ! :bibber:
Wie ist es denn letztendlich ausgegangen ? :kniefall:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Do 18. Jan 2018, 12:26

Sie haben auf jeden Fall draussen geschlafen, ohne Futter. :(
So weit ich feststellen kann, haben sie immer noch nichts
gefressen. Die Hirse liegt noch exakt so wie gestern Abend,
die Näpfe sind unberührt und sie fliegen immer wieder zu
ihrem alten Platz.

Nun weiss ich auch nicht. Die Voli stand ja im Fenster. Die
kann ich da nicht allein wieder hoch heben. Ich hoffe, das
sie nun bald genug Hunger haben, um dorthin zu fliegen, wo
das Futter steht. Ein Napf steht auch oben auf der Voli. Aber
man weiss ja, wie stur Wellis sein können.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13357
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von loriline » Do 18. Jan 2018, 12:33

Kannst Du nicht einen Napf direkt bei den Wellis hin stellen. Sie müssen ja nun dringend essen :bibber:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Do 18. Jan 2018, 12:51

Die Wellis sitzen auf ihrem Lieblingsast unter der Zimmerdecke am
anderen Fenster. Ich habe ihnen die Futterschale jetzt auf die Fensterbank
gestellt. Mal sehen, ob sie dahin fliegen.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1416
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von timilu » Do 18. Jan 2018, 13:20

Was für eine Aufregung... :panik3: hoffentlich legt sich das rasch
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Do 18. Jan 2018, 13:47

Das hoffe ich auch, Timilu. Jetzt haben wir bei uns noch Sturmwarnung,
so etwas spüren die Tiere ja schon vorher. Auf dem Balkon fliegt alles umher
und die Wellis erschrecken. Kommt alles im Moment zusammen. Einen
Futternapf habe ich an den alten Platz gestellt und die Hirse zeige ich
ihnen immer wieder. Ich wollte sie auch per Hand mit der Hirse füttern,
aber Noel, der sonst immer kommt, macht Anstalten zu kommen und
lässt es dann doch wieder. Wenn erstmal einer kommt, habe ich gewonnen.
Dann kommen die anderen auch. Mehr fällt mir im Moment jetzt erstmal
nicht ein, was ich noch tun kann.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13357
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von loriline » Do 18. Jan 2018, 14:36

Das ist wirklich dumm gelaufen :( Es wäre besser gewesen Du hättest die Wellis mit der Voli umstellen sollen und sie dann wirklich ein zwet Tage drin gelassen :troest: Aber jetzt ist es passiert und das Wichtigste ist, dass sie fressen :sad:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Haarmonster
Wohnt hier
Beiträge: 1844
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Haarmonster » Do 18. Jan 2018, 14:42

Kannst du ihnen nicht ausnahmsweise mal einen Hirse-Kolben an ihren aktullen Sitzplätzen anbringen? Verhungern werden sie freilich nicht gleich, aber rückgängig machen kannst du es ja leider nicht mehr wie du es beschrieben hast. Wäre daher schon ganz gut, wenn sie langsam was zum Futtern hätten.

Bis heute Abend würde ich auch unbedingt die Lampe am Käfig anbringen, vielleicht finden sie dann eher dort hin.

Wo hast du denn den Käfig jetzt aufgestellt?

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 21

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von vögelchen » Do 18. Jan 2018, 16:23

Ich würde in diesem Fall, ehrlich gesagt, einfach "kurzen Prozess" machen... Abdunkeln, oder am Abend Licht aus, einen Welli fangen, Licht an, in die Voli setzen - und dann die Nächsten auf die gleiche Weise. Das ist sicherlich auch nicht so ganz schön, aber manchmal rechtfertigt eben doch der Zweck die Mittel... ;)
Als ich voriges Jahr hier die Madeira aufgebaut und eingerichtet habe, mussten meine an dem Tag auch in ihrer alten Voli bleiben. Abends habe ich es dann auch so gemacht und sie dann einfach in die neue Voli gesteckt. Am nächsten Tag habe ich wie gewohnt die Türchen aufgemacht, einige möchten eh´ immer das Fingertaxi um raus zu kommen, die anderen haben dann auch nicht lange auf sich warten lassen. Tagsüber ist dann auch niemand rein gegangen, und ich hatte mich auch schon auf ein längeres "Spielchen" am Abend eingestellt... ABER zwei Mädels haben sich ganz bereitwillig rein setzen lassen - und ruckzuck waren die anderen auch drin. :)
Ich würde da jetzt an Deiner Stelle echt gar kein großes Theater mehr drum machen - sie werden es überleben, wenn Du sie da heute Abend einfach rein steckst... :zwinker:
Viel Glück! :daumendrück:

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1239
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Geierchen » Do 18. Jan 2018, 17:00

Ja, es ist dumm gelaufen. Ich habe ihnen an ihrem alten Platz Hirse und Futternapf
hin gestellt, da sind sie dann aber auch nicht hin geflogen. Die haben so ihren
Rhythmus, von dem sie nicht ab gehen. Es war die falsche Zeit um zu futtern.

So steht die Voliere jetzt:

Bild

Kurzen Prozess machen, ist leichter gesagt, als getan. ;) Einfangen unter der Zimmerdecke
schaffe ich nicht. Ich werde wohl die Voli wieder an ihren alten Platz bringen müssen. Ob
sie es überleben, wenn sie heute auch nicht fressen, weiss ich nicht.

Jetzt wird es schon wieder dunkel und ich könnte nur Licht aus machen und nur Licht auf
ihre Voliere leuchten lassen. Kann aber auch sein, das sie auf ihrem Lieblingsast bleiben.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 21

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von vögelchen » Do 18. Jan 2018, 17:08

Geierchen hat geschrieben:
Do 18. Jan 2018, 17:00
Einfangen unter der Zimmerdecke
schaffe ich nicht.
Scheuch sie mit einem Stöckchen oder so runter, mach dann sofort das Licht aus und schnapp Dir dann einen nach dem anderen... Das müsste doch wohl irgendwie gehen... :hm:

Le Bou
Stammgast
Beiträge: 280
Registriert: Di 25. Apr 2017, 12:37
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Stuttgart

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Le Bou » Do 18. Jan 2018, 17:13

Ich würde, wie gestern schon beschrieben, das mit der Lampe an der bzw. über der Voli erstmal probieren. Ich kann mir nicht vorstellen, das der Hunger sie dann nicht ins Eigenheim treibt. Wellis sind zwar stur, aber auch ziemlich verfressen :grinser:
Susi mit Betty, Jakob, Le Bou, Hilda, Fips, Pino, Lupin, Tonks, Flo und Frederike (Freddy)
Unvergessen: Frida, Lilly, Mumples (+09.04.18), Luna (+30.05.18)

Josefine
Ist öfter hier
Beiträge: 48
Registriert: Do 22. Jun 2017, 17:05
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Berlin

Re: Sie finden den Weg in die Voli nicht

Beitrag von Josefine » Do 18. Jan 2018, 17:49

Es ist momentan ein bisschen vertrackt. Wenn du heute weder die Voli zurück an ihen Platz stellen kannst noch die Voliere am neuen Platz beleuchten, wirst du sie einfangen müssen. Draußen ist es dunkel. Es ist etwas schwierig, sie alleine zu fangen, besser wäre zu zweit, einer immer am Lichtschalter.
Bei Licht die Position des Wellis merken, Licht aus, Vogel fangen. Licht an, nächsten Vogel auswählen usw.
Das ist natürlich auf beiden Seiten kein Vergnügen, doch sie müssen ja nun mal in ihre Voliere, zum mampfen und um zu bergreifen, dass sie ihr Zuhause doch nicht verloren haben.

Lieben Gruß
Mareike
Zuletzt geändert von Josefine am Do 18. Jan 2018, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast