Welche Nahrung für die lieben Wellis

Unterbringung, Beschäftigung & Ernährung
Antworten
jolanta12
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 22:15

Hallo,ich möchte meinen beiden mal was anderes zu muffeln geben als nur das normale Futter. Was frisches, grünes oder Hirse. Beim Züchter habe ich mal gefragt wegen Salat. Den sollte man nicht unbedingt geben. Warum ??Null Ahnung. Aber ich denke ein Stück Appel oder Möhre wird bestimmt was sein für meine beiden RABAUKEN.Danke schon mal im voraus
https://apothekenmaster.de/ ist der größte und vertrauenswürdigste Name für hochwertige, erschwingliche Medikamente.
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 16145
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Du kannst den Mäusen fast alles an Obst und Gemüse geben. Ganz Wichtig ist keine AVOCADO: Die ist für Wellis GIFTIG
Ferner solltest Du keinen Kohl verfüttern und keine Zitrusfrüchte, wobei mal ein Stückchen Manderine oder Orange nicht schlimm ist. Obst solltest Du im allgemeinen nicht so viel füttern, weil auch der Fruchtzucker nicht so gut ist. Lieber Gemüse und Kräuter :popcorn:
LG Hannelore mit Jacky, Queeny, Oskar, Charlie, Kiwi, Tori und Aria :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
Benutzeravatar
Attila
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3334
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 13:48
Schwarmgröße: 2
Wohnort: neben dem Storchenturm

Hallo,

hier ist eine Liste mit geeigneten Sorten an Grünfutter für Wellensittiche:

http://birds-online.de/nahrung/gruenfutter/gemuese.htm

Sehr viele Gemüsesorten sind für Wellis geeignet.
Zudem sind viele Wildkräuter und Gräser geeignet. Listen findet sich auf der schon verlinkten Seite. :wink:
Viele Grüße von Wibke mit der Handicap-WG: den Fußgänger*innen Bijou und Florestan.
Freie Schaukel gesucht! Klick mich!
Benutzeravatar
Flogli
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:11
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Hamburg

Bio-Salat (auch frischen Spinat und Mangold) gibt es bei mir fast jeden Tag aus Eigenanbau. Sie baden auch gerne drinnen. Ich wüsste nicht, weshalb das nicht gut wäre.
Gurke z.b. ist gut, weil sie Kieselsäure enthält, was wiederum gut für die Federkielbildung ist.
Und Kräuter haben ja sogar eine heilende Wirkung, gibts hier auch viel (Aber abwechselnd, wegen der ätherischen Öle)
Kohl , Avocado und Banane nicht füttern
Erfahrungstechnisch dauert es einige Zeit, bis die Kleinen den gesunden Genuss annehmen und nicht alle mögen das Gleiche. Deshalb nicht verzagen, immer wieder servieren. Manchmal dauert es Wochen, bis der Damm gebrochen ist :zwinker:
Zum Thema Hirse: Es gibt diverse Rispen- und Kolbenhirsearten, welche es in vielen Online-Futter-Shops zu kaufen gibt. Meine mögen z.b. gerne Grüne Hirse in der Rispe.
Grundsätzlich kann man die Ernährung vielfältig gestalten und die Kleinen mögen die Abwechslung. Das normale Körnerfutter sollte mit ausreichendem Gräseranteil aber immer erreichbar sein
Wünsche viel Freude beim Ausprobieren :grins:
Pico, Mimi, Mogli und Dori :fly:

Karlchen, Bounty und Kiwi in bester Erinnerung
Antworten