Kippfensterschutz

Antworten
Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2239
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Kippfensterschutz

Beitrag von sweet » Sa 30. Jun 2018, 16:47

Hallo zusammen,

Ende August fahre ich in Urlaub und bis dahin muss ich mir etwas einfallen lassen um ein Kippfenster zu sichern. Ich habe zwar einen Flügel mit Edelstahlfliegengitter gesichert. Dieser Flügel lässt sich aber nicht kippen. Wenn ich acht Tage fort bin, kann ich natürlich nicht die ganze Zeit das Fenster auflassen. Deshalb möchte ich ein Fenster gekippt lassen. Das möchte ich aber extra sichern, damit nichts passiert. Der Tierbetreuer kommt nur einmal am Tag kurz die Tiere versorgen und es kann sein, dass sie dann, wenn er die Volierentüre aufmacht, schnell an ihm vorbei ausbüchsen. Ich habe vor Jahren mal im Internet einen Welligeeigneten Kippfensterschutz von einer Firma gesehen. Hat zufälligerweise jemand Erfahrung damit gemacht oder gibt es Ideen, wie man das Kippfenster sichern kann? Ich würde schon beruhigter in Urlaub fahren, wenn ich weiß, dass da nichts passieren kann.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
Mieze
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3493
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 22:15
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Berlin

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von Mieze » So 1. Jul 2018, 10:27

Hallo,

bitte Vorsicht mit Kippfenster!

Die Öffnung verengt sich nach unten und die Wellis kommen dort nicht mehr raus. In ihrer Panik geraten sie immer weiter in den Spalt und das wars dann.

Selbst wenn man es sofort bemerken würde, gibt es Probleme, den Vogel da wieder raus zu holen. Man müsste das Fenster schließen, um es dann ganz zu öffnen und dabei würde der Vogel eingeklemmt oder sogar gequetscht.

Dann lass das Fenster lieber ganz zu oder ganz auf.
..("<...<")...
_(,,)___(,,)_...liebe Grüße von Renate, ihren Wellis und
.//.........\\....unvergessen die Lieblinge im Regenbogenland.

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2239
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von sweet » So 1. Jul 2018, 11:27

Hallo Mietze,

vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte an so etwas gedacht. Das sieht eigentlich ganz gut aus.

https://www.wellensittich-infoportal.de ... nsittiche/
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
Attila
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 13:48
Schwarmgröße: 4
Wohnort: neben dem Storchenturm

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von Attila » So 1. Jul 2018, 11:44

Hallo,

es gibt für Hauskatzen solche Schutzgitter: http://www.zooplus.de/shop/katzen/balko ... utz/623813

Allerdings sind sie für Wellis zu grobmaschig, Wellis passen da durch.
Viele Grüße von Wibke mit der Handicap-WG: den FußgängerInnen Penny, Bijou, Mogli und Florestan.
Freie Schaukel gesucht! Klick mich!

Benutzeravatar
Haarmonster
Wohnt hier
Beiträge: 1844
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von Haarmonster » So 1. Jul 2018, 12:15

Dieser hier ist wohl für Wellis geeignet:
https://www.katzenfenstersicherung.de/voegel-30/

Über goggel habe ich den Link sehr schnell wiedergefunden da ich mir diesen auch nicht gespeichert hatte, denn ohne Aufsicht bzw. Anwesenheit von Menschen würde ich ein Fenster niemals gekippt lassen. Im Zweifelsfall erlischt der Versicherungsschutz (z.B. bei Einbruch, Unwetter, etc.)

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2239
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von sweet » So 1. Jul 2018, 12:22

Hallo Britta,

danke für den Link. Von der Firma austmetall habe ich gerade den Link eingestellt. Was mich da etwas irritiert ist, dass das Paket 8 kg schwer sein soll. Hoffentlich hält das meine Fensterbank aus.

@Attila. Vielen Dank auch für deinen Link.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
Haarmonster
Wohnt hier
Beiträge: 1844
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von Haarmonster » So 1. Jul 2018, 12:27

Hatte deinen Beitrag nicht gesehen, da ich aus Zeitmangel nur den ersten gelesen habe.

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2239
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von sweet » So 1. Jul 2018, 13:05

Macht nichts Britta. :) Danke, dass du dir die Zeit genommen hast.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13590
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von loriline » So 1. Jul 2018, 14:14

Also ich würde das Risiko mit dem gekippten Fenster auch nicht eingehen :(
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von Geierchen » Fr 6. Jul 2018, 16:00

Ich hatte damit auch schon geliebäugelt. Wenn man dem Hersteller sagt, es soll
für Vögel sein, bekommt man so einen Schutz mit kleineren Löchern. Aber wenn
Deine Wellis den ganzen Tag dann allein sind, sehe ich doch eine gewisse Gefahr.
Man müsste sich das genau ansehen, ob sie nicht in irgendwelche Ritzen schlüpfen
könnten.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2239
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von sweet » Fr 6. Jul 2018, 18:58

Nein meine Tiere sollen die acht Tage in der Voliere bleiben. Die Voliere ist ja auch groß genug (2bx2hx1t). Es ist nur, falls ein Vogel beim Füttern aus der Voliere entwischt, dann soll er nicht noch gleich durch das gekippte Fenster entfliegen. Aber ich glaube ich lasse das Fenster lieber geschlossen. Und die Türen offen, damit es nicht zu warm wird und die Luft so stickig. Im Schlafzimmer kann ich ein Fenster kippen. Da sind Gardinen davor. Und wenn wirklich ein Vögelchen aus der Voliere entwischt, dann soll der Tiersitter halt die Türen schließen. Abends gehen sie sowieso wieder freiwillig in die Voliere. Oh man. Gedanken über Gedanken. Das ist ungefähr der Grund, warum ich so selten wegfahren. :(
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Kippfensterschutz

Beitrag von Geierchen » Fr 6. Jul 2018, 23:04

sweet hat geschrieben:
Fr 6. Jul 2018, 18:58
Und wenn wirklich ein Vögelchen aus der Voliere entwischt, dann soll der Tiersitter halt die Türen schließen.
Diese Entscheidung finde ich gut. Oh ja, man muss vieles bedenken, wenn man weg fährt. :)
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste