Alte Henne legt Ei ohne Hahn

Antworten
tiffya

Alte Henne legt Ei ohne Hahn

Beitrag von tiffya » Mi 9. Jan 2019, 09:59

Hallo zusammen,

ich habe zwei Wellensittich Hennen, die mittlerweile gut 10 Jahre alt sind. Sie wurden mir seinerzeit als Hahn und Henne verkauft, die vogelkundige Tierärztin klärte mich aber auf, dass ich es mit einem gleichgeschlechtlichen Paar zu tun habe :) Da sich die Mädels aber gut verstehen und es kaum Zickereien gibt, entschlossen wir uns, alles dabei zu belassen. Nun sind die beiden schon recht betagt und bei der einen machen sich die ersten Zipperlein bemerkbar. Sie hat Übergewicht und Arthrose, weswegen sie die meiste Zeit und vor allem nachts auf dem Boden verbringt. Zu Fressen und Kuscheln mit ihrer Partnerin klettert sie aber nach wie vor hoch auf die Stangen. Ich hatte es gut gemeint und ihr auf dem Boden ein Handtuch hingelegt, um es gemütlicher zu machen. Nun habe ich gestern beim Saubermachen ein Ei entdeckt... Wie lange das da lag kann ich nicht genau sagen, ich hatte den Käfig so vor 3-4 Tagen zuletzt gereinigt, da war noch nichts. Sie kümmert sich schon um das Ei und bebrütet es. Habt ihr Ratschläge, wie ich weiter vorgehen soll? Sollte ich das Ei entfernen oder ihr lassen? Ich habe Sorge, dass sie sich in ihrem Alter mit der aussichtslosen Bebrütung zu sehr verausgabt...
Vielen Dank für eure Hilfe!

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 21966
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Alte Henn legt Ei ohne Hahn

Beitrag von Steffi-Lotte » Mi 9. Jan 2019, 10:37

Hallo,

wenn es wirklich zwei Hennen sind, dann ist das Ei ja nicht befruchtet, schlüpfen kann also nichts. Da sie es bebrütet, würde ich es ihr solange lassen, bis sie selbst das Interesse daran verliert. Ansonsten kann es sein, dass sie immer wieder nachlegt, was anstrengender als das Brüten ist. Bildet das Handtuch denn eine Höhle? Ansonsten kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass ein Handtuch zum Eierlegen animiert.

Vielleicht willst du sicherheitshalber ein Foto der beiden Wellis einstellen, wegen der Geschlechter? Es kommt immer mal wieder vor, das auch gute vk TAs bei der Geschlechterfrage daneben liegen. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo,Luna, Leo, Marie, Krümel, Betti und Willy

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

tiffya

Re: Alte Henn legt Ei ohne Hahn

Beitrag von tiffya » Mi 9. Jan 2019, 11:12

Hallo Steffi,

vielen Dank für deine Hilfe. Das Ding ist, dass die Henne, die nun das Ei gelegt hat, die ist, die mir damals als Hahn vorgestellt wurde. Bei der anderen war das Geschlecht eigentlich nie fraglich :D ich versuche trotzdem nachher noch einmal ein Bild nachzuliefern.

Eine Höhle hat sie nicht, sie hatte sich das Handtuch etwas zurecht geknautscht. Nun hatten beide früher auch nie Interesse an Grünfutter gezeigt (ist wohl nicht selten bei Tieren aus der Zoohandlung?) obwohl es angeboten wurde. Die Tierärztin hatte mir aufgrund des altersbedingten Übergewichts dazu geraten, vermehrt Grünfutter und dafür gar nichts an Knabberstangen und dergleichen mehr anzubieten. Nun fressen sie wie von Zauberhand seit ca. 6 Monaten gerne mal Karotte, Gurke und vor allem Kräuter. Ich habe gelesen, dass auch diese "Ernährungsumstellung" Brutverhalten fördern kann. Vielleicht lag es also daran?

Viele Grüße (von ebenfalls) Steffi

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14028
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Duisburg

Re: Alte Henn legt Ei ohne Hahn

Beitrag von loriline » Mi 9. Jan 2019, 13:17

Hallo Steffi,

ob die Henne nun übergewichtig ist oder nicht, Du solltest auf gar keinen Fall die Knabberstangen verfüttern, die es so im Handel gibt. Da ist viel zu viel Zucker drin, was für die Wellis nicht gut ist. Da kannst Du besser Welli-Kekse backen. Die sind schnell gemacht. Ein frisches Ei, 1 Eßl. Mehl und 200 g Welli-Futter. Dazu eine Möhre oder Kräuter und in 25 Min. hast Du leckere Kekse.
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 21966
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Alte Henne legt Ei ohne Hahn

Beitrag von Steffi-Lotte » Mi 9. Jan 2019, 13:50

Das kann durchaus sein, dass die Umstellung auf viel Grünfutter das ausgelöst hat. In Australien wird ja direkt gebrütet, sobald der Regen gefallen ist und es halbreifes Futter gibt.

Beim Abnehmen ist es meist sinnvoller, auf ein fettarmes Grundfutter zu achten, natürlich sowieso nichts mit Honig, Zucker usw. anzubieten und Bewegung und Beschäftigung, z.B. auch durch Futtersuche zu fördern.
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo,Luna, Leo, Marie, Krümel, Betti und Willy

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

tiffya

Re: Alte Henne legt Ei ohne Hahn

Beitrag von tiffya » Mi 9. Jan 2019, 19:35

Danke für die Beiträge zum Futter! Füttere seit geraumer Zeit gar keine zuckerhaltigen Leckerchen mehr, was wohl zur Liebe zum Grünfutter geführt hat...

Ich habe auch ein Foto von der zweiten Henne gemacht, kann glaube ich jedoch keine Bilder als Gast anfügen oder?

Habe außerdem das Ei im Käfig gelassen, wie von Steffi empfohlen. Als ich eben geschaut habe, saß sie an der Leinsaat, die im Käfig hängt. Essen scheint nach wie vor wichtiger zu sein :D werde das Ei dennoch drin lassen und schauen, wie es sich die Tage entwickelt.

Liebe Grüße
Steffi

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 21966
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Alte Henne legt Ei ohne Hahn

Beitrag von Steffi-Lotte » Do 10. Jan 2019, 08:25

Nein, als Gast kannst du keine Bilder direkt hochladen. Du kannst sie entweder über einen externen Anbieter hochladen und dann einen Link einfügen, oder du meldest dich schnell an, das kostet ja nichts und du gehst auch keinerlei Verpflichtungen ein. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo,Luna, Leo, Marie, Krümel, Betti und Willy

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste