Richtige Ernährung aus dem Garten

Antworten
Maya

Richtige Ernährung aus dem Garten

Beitrag von Maya » Di 26. Jul 2016, 12:51

Hallo zusammen! Ich möchte mich über eine natürliche Knabberabwechslung aus dem Garten erkundigen. Ich habe einen Wellensittichratgeber - nur leider waren die darin enthaltenen Ratschläge nicht so der Hit. Es wurde Weidenrinde, Löwenzahn oder Basilikum empfohlen, doch leider finden diese keine Beachtung im Käfig. Was ich hingegen empfehlen kann ist das Katzengras und die Karotte. Das wird sofort entdeckt und sofort bearbeitet. Ich bin auf der Suche nach ein paar Pflanzen aus dem Garten um noch eine Alternative zum Katzengras und der Karotte zu haben. Da die viele Zimmerpflanzen für Wellensittiche giftig sind, wollte ich nicht einfach so alles ausprobieren und würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen. Ich freue mich auf eure Ratschläge und bin gespannt etwas neues auszuprobieren!

Liebe Grüße an VWFD :)

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 23365
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Richtige Ernährung aus dem Garten

Beitrag von Steffi-Lotte » Di 26. Jul 2016, 16:26

Hallo Maya,

das ist bei Wellis wie bei den Menschen auch, manche mögen das eine lieber, manche das andere. Meine mögen Basilikum sehr gerne. Hier sind viele Listen zu geeignetem Frischfutter, da findest du sicherlich noch ein paar Ideen: http://www.vwfd.de/2/24/245.php Wildgräser sind eigentlich bei allen Wellis der absolute Hit. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 16889
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Essen

Re: Richtige Ernährung aus dem Garten

Beitrag von Schmausi » Di 26. Jul 2016, 20:46

Hallo,

bei meinen geht Schlangengurke sehr gut. Blattsalat wird auch gerne genommen, oder Kräutersträußchen. :)
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 23365
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Richtige Ernährung aus dem Garten

Beitrag von Steffi-Lotte » Mi 27. Jul 2016, 08:25

Giersch kann ich auch noch empfehlen und das ist ja wirklich ein richtiges Unkraut, das wie wild wächst. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Maya

Re: Richtige Ernährung aus dem Garten

Beitrag von Maya » Mi 27. Jul 2016, 14:48

Hallo und vielen Dank für die tolle Pflanzenliste. Ich werd mich durchprobieren. Das mit dem Giersch ist auch ideal, weil er ja wirklich an jeder Ecke wächst. :freu:

Ich bin gespannt, ob sich eine richtige Alternative zu dem Katzengras ergibt :gimme5:

Vielen Dank für die tollen Infos!

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2230
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Esslingen

Re: Richtige Ernährung aus dem Garten

Beitrag von Ringeltaube » Mi 27. Jul 2016, 19:45

Du kannst natürlich auch ´mal eine Schale mit Vogelmierensamen bestücken und diese Pflänzchen selber ziehen.
Vogelmiere ist bei meinen Schätzchen sehr beliebt und sie ist sogar auch noch richtig gesund! :)
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild
Viele Grüße von Anette mit den kleinen süßen Fliegern und all meinen Lieblingen im Herzen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste