Bleiben im Käfig

Antworten
Kimi

Bleiben im Käfig

Beitrag von Kimi » Di 28. Nov 2017, 13:46

Hi!
Ich hab seit circa vier wochen zwei wellis. Sie wirken zufrieden und aktiv. Seit circa drei wochen öffne ich nun schon täglich den Käfig, damit die beiden raus können, jedoch tun sie dies nicht. Sie haben zwar jeder schon mal einen "probeflug" unternommen, aber seit dem sind sie nicht mehr heraus gekommen. Habt ihr ideen woran das liegt und wie ich sie dazu ermuntern kann heraus zu kommen? Mache mir Sorgen dass sie nicht genug bewegung bekommen.
Vielen dank!
Liebe grüße kim

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8438
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Bleiben im Käfig

Beitrag von ela67 » Di 28. Nov 2017, 19:53

Hallo Kimi ! :wink:
Hast du außerhalb des Käfigs auch einige Landemöglichkeiten ?
Vogelbaum oder Spielplatz usw !
Was wo es für deine Welli´s attraktiv macht, draußen zu sein ?
Versuche doch mal, ob eine Kolbenhirse an die Käfigtür sie rauslocken könnte. :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 17054
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Essen

Re: Bleiben im Käfig

Beitrag von Schmausi » Mi 29. Nov 2017, 12:17

Hallo Kim,

zu welchen Zeiten ist denn die Käfigtüre offen? Meine Wellis haben auch Zeiten wo sie lieber
in der Voliere hocken.
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

Kimi

Re: Bleiben im Käfig

Beitrag von Kimi » Mi 29. Nov 2017, 14:51

Hallo ela67 und Schmausi,
also sie haben auf jeden Fall Anflugspunkte, sogar mehrere und mit der Kolbenhirse locke ich sie maximal zur Käfigtür, das habe ich schon mehrmals ausprobiert.
Ich mach in der Regel den Käfig morgens gegen 9 Uhr auf und dann gegen 18 Uhr wieder zu. Außer ich bin unterwegs dann auch mal erst gegen 14 Uhr. Vielen Dank auf jeden Fall schon mal für eure Antworten :)

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 23582
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Bleiben im Käfig

Beitrag von Steffi-Lotte » Mi 29. Nov 2017, 19:30

Da haben sie auf jeden Fall reichlich Gelegenheit, das ist gut. Oftmals hilft es am Anfang, und viele mögen es später auch noch ;) , wenn man dicht an der Tür oder unter der Tür eine Stange anbringt. Ich weiß jetzt nicht, wie deine Käfigtür aussieht, aber dass man quasi so eine Art Brücke nach draußen baut. Wenn die Tür nach unten aufgeht, kann man die Stange so befestigen, dass die Tür waagrecht aufliegt. Wenn die Tür zur Seite aufgeht, kann man auch eine Seilsitzstange von innen nach außen anbringen. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast