15 jähriger flugunfähiger Wellensittich

Antworten
luuuu

15 jähriger flugunfähiger Wellensittich

Beitrag von luuuu » Sa 3. Feb 2018, 00:53

Hallo!
Seit letztem Frühling ist mein Wellensittich Hahn alleine (er hatte sein Leben lang einen Wellensittich Hahn Kumpel). Nach dem Tod von seinem Kumpel war er wie ausgewechselt, so aktiv und mit so viel Lebensfreude hatte ich ihn noch nie gesehen. Aus einem trägen Welli ist wieder ein neugieriger Welli geworden, der wieder angefangen hat zu klettern und Dinge zu zerstören. Deshalb hatte ich auch nicht nach einem neuen Partner gesucht.
Seit letztem Sommer ist er flugunfähig. Ansonsten erscheint er meistens noch fit und gesund. Sein Alter merkt man ihm in manchen Momenten schon an, ich möchte ihm nur noch eine schöne Zeit machen bis er auch irgendwann gehen muss. Ein paar mal dachte ich schon, er ist bald im Vogelhimmel :sad: .
Mein Problem ist, dass mein Welli fast täglich noch versucht zu fliegen und daher öfters vom Käfigdach bis zum Fußboden abstürzt. Freigang hat er immer wenn ich Zuhause bin. Im Käfig nutzt er ausschließlich den oberen Bereich, da er sehr ängstlich ist. Deshalb fällt es mir schwer, ihm einen "fußgängertauglichen" Käfig zu gestalten. Auch bei seinem gewohnten Futter ist er pingelig geworden und frisst oft nicht mehr gut (außer Kolbenhirse; aber nur Kolbenhirse ist auf Dauer auch nicht gesund). Bisher hält er sein Gewicht, da er zierlich ist, bei etwa 33 Gramm.

Gibt es Tipps für meinen alten, flugunfähigen aber ansonsten noch fitten Welli Hahn? Auch wie ich sein Körnerfutter reichhaltiger gestalten kann, damit er nicht abnimmt?

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2247
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: 15 jähriger flugunfähiger Wellensittich

Beitrag von sweet » Sa 3. Feb 2018, 08:33

Hallo,

Ich kann mir vorstellen, dass dein Hahn Probleme hat normale Körnchen zu entspelzen. Ich würde ihm daher
die Körnchen einweichen und gelegentlich Keimfutter anbieten.
http://www.birds-online.de/nahrung/koer ... futter.htm

Ich hatte auch mal einen sehr alten Vögel. Ihm habe ich gelegentlich Aufzuchtfutter gegeben. Die Nahrung sollte aber dauerhaft nicht zu eiweißhaltige sein, da das auf die Nieren schlägt.

Es gibt im Onlinehandel auch Pellets, die man einweichen kann. Allerdings muss der Vogel daran gewöhnt werden.

Wir haben eine Rubrik über Handicapvögel. Da stehen viele Tipps drin, wie man den Käfig behindertengerecht einrichten kann. Vor allem ist es wichtig, dass du den Boden z.B. mit Decken abpolsterst, damit sich der Vogel nicht verletzt, wenn er abstürzt.
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

Benutzeravatar
Geli01
Stammgast
Beiträge: 332
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Re: 15 jähriger flugunfähiger Wellensittich

Beitrag von Geli01 » Sa 3. Feb 2018, 10:41

Hallo luuuu,
es ist schon mal gut, wenn dein Hahn das Gewicht hält. Auch ist gut, dass du beobachtest wieviel und was er frisst.
Bei älteren Wellis ist das manchmal wie bei federlosen Senioren. Sie vergessen zu essen und zu trinken. Man muss sie animieren.
Nur Kolbenhirse ist nicht ganz ideal, aber wenn er nichts anderes anrührt reicht es zur Not auch. Es gibt unterschiedliche Hirse (rote, gelbe, etc.). Unsere mögen auch sehr gerne Silberhirse. Damit würdest Du ein wenig Abwechsung schaffen. Die Bezugsquellen findest du im Internet.
Wenn dein Welli das "normale" Futter nicht mehr frisst, kann es evtl. damit zusammenhängen, dass es zu alt ist? Wellis haben eine viel bessere Nase als wir Menschen und registrieren eher als wir, dass was mit dem Futter nicht mehr stimmt.
Ihm fehlt evtl. auch die Animation durch einen fressenden Partner. Vielleicht kannst Du deine Mahlzeiten in sichtbarer Nähe einnehmen?
Neues Futter, wie eingeweichter Nackthafer (aus dem Bioladen - über Nacht in Wasser stehen lassen, mit Küchenrolle leicht abtrocknen) ist für alte misstrauische Wellis oft ein Problem. Aber mit viel Geduld klappt es vielleicht doch irgendwann.
Korviminpulver über das Futter streuen, hilft Mangelernährung zu vermeiden. Gibt es auch im Internet. Wir geben es in einen kleinen Salzstreuer (ohne Salz natürlich!). Es riecht für uns Menschen nicht so toll, aber den Wellis macht das nix. Nur am Anfang vorsichtig, nicht dass er noch weniger frisst.
Einrichtungstipps findest Du hier im Forum.

Ich wünsche Dir noch lange Freude mit deinem Senior-Hahn. Du hast schon 15 Jahre alles richtig gemacht!

Geli und die Seniorentruppe
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

Benutzeravatar
Lucky Mona
Wohnt hier
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 16:44
Schwarmgröße: 44

Re: 15 jähriger flugunfähiger Wellensittich

Beitrag von Lucky Mona » Sa 3. Feb 2018, 14:09

Hallo luuuu, willkommen hier. :grins:
Vielleicht ist er auch doch krank, wenn er nicht mehr so gut frisst oder es tut ihm etwas weh?
Wart ihr bei einem vogelkundigen TA?
Weißt du den Grund, warum er nicht mehr fliegt? Wäre Arthrose usw. möglich?

Das wichtigste wäre für mich trotzdem -immer- dass er nicht alleine sein muss!!
Vielleicht passten die zwei Hähne einfach allgemein nicht so gut zusammen. Bei einer Haltung nur zu zweit ist es leider manchmal so... Die Kleinen können ja nicht "aussuchen" wie und mit wem sie leben möchten...
:fly: :fly:

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: 15 jähriger flugunfähiger Wellensittich

Beitrag von Zwitschermaus » Di 27. Mär 2018, 15:11

Liebe luuu,

möchtest du denn nach dem Ableben deines Wellihahnes die Haltung aufgeben? ist er deshalb noch alleine?

Die Erfahrung hat gezeigt, dass selbst alte Vögel sich noch in Schwärmen zurechtfinden können. Aber ich weiß nicht, wie schwer es dir fallen würde, diesen Schritt ihm zuliebe zu tun :oehm: .

ich habe selbst flugunfähige Wellis in meinem schwarm und Käfig und dazugehöriges Lauf-Gehege entsprechend eingerichtet. Zahlreiche Fotos davon habe ich im registrierten Forum im Thread Nichtfliegerbereich für Lucky eingestellt.

Liebe Grüße ,

Zwitschermaus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast