Pflanze für Welli

Antworten
Korg

Pflanze für Welli

Beitrag von Korg » Sa 21. Apr 2018, 08:46

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Pflanze für Wellensittiche. Ich habe mir die Liste hier auf der Seite zwar angesehen, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Ich hatte an eine kleine Palme o.ä. gedacht, die im Zimmer stehen kann, die gleichzeitig aber auch als Sitzplatz für die Vögel dienen kann. Die größeren Pflanzen auf der Liste sehen alle eher aus wie Farne und bieten keine gute Sitzmöglichkeit.

Ideen? Vielen Dank!

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 5949
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Pflanze für Welli

Beitrag von knopfäuglein » Sa 21. Apr 2018, 09:11

Hallo Korg und herzlich willkommen bei uns :wink: !

Hier findest Du auch eine Liste, unter anderem auch einen Link, wo Du Deine gewünschte Pflanze auf Giftigkeit prüfen kannst:

http://www.birds-online.de/gesundheit/g ... lanzen.htm
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2495
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Pflanze für Welli

Beitrag von Charlie1403 » Sa 21. Apr 2018, 16:12

Hallo Korg,

Zimmerpflanzen als Sitzplätze für Wellis, da wirst Du nicht lange Spass an den Pflanzen haben. Wellischnäbel sind für ihre Zerstörungswut bekannt und da überlebt auch eine Palme nicht lange. Ich habe derzeit eine Phönix-Palme, die ich mit allen mitteln vor meinen Jungs zu schützen versuche, damit ich wenigstens ein wenig Grün im Raum habe. Mit mäßigem Erfolg :confused:

Wenn Du Sitzplatz, Wellibeschäftigung und Grünzeug kominieren möchtest, dann versuche an frische Zweige von Obstbäumen (ungespritzt) oder zB. von Weide und Birke zu kommen. Alles was aus der Natur kommt sollte min. heiß abgeduscht werden, um Parasiten und Bakterien von Wildtieren abzutöten. Dann haben die Schnäbel der Wellis was zu tun und die Resten kannst Du nach dem "entlauben" gut als Sitzplätze für die Vögel benutzen.

Aber das ist natürlich ein Zimmergrün von begrenzter Zeit. So ein richtiges Zusammenleben von Pflanzen und Wellis ist eher selten :grinser:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, BigBlue, Finja, Flocke, Lexi, Lilo, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia, Bibo, Charlie, DiNozzo, Elia, Gandalf, Hedi, Isolde, Jonesy, Karlchen, Koko, Mäxchen, Milano, Nellie, Pünktchen, QueenNellyII, Hr.Röschen, Susie, Tessa, Willi, Xara, Yara, Ziva)

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 23409
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Pflanze für Welli

Beitrag von Steffi-Lotte » So 22. Apr 2018, 08:47

Hallo,

ich glaube auch, dass du deinen Wunsch nach einer lebenden Pflanze, die auch noch als Sitzplatz für die Wellis dient, eher nicht umsetzen kannst.

Ich würde daher empfehlen, einen Vogelbaum zu bauen: www.vwfd.de/2/27/277.php Den kann man dann immer wieder auch mit frischen Ästen mit Blättern bestücken, oder vielleicht sogar eine Vorrichtung anbringen, so dass man einen kleinen Topf mit Vogelmiere oder Weizen usw. hinzufügen kann.

Bei mir habe ich das auch so gemacht, einen Vogelbaum, der bei Bedarf ergänzt/neu bestückt wird und dazu ungiftige Zimmerpflanzen, die auf der Fensterbank stehen und eigentlich nicht für die Wellis gedacht sind. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste