Neuer Wellensittich wird nicht akzeptiert?

Antworten
LunarStrain

Neuer Wellensittich wird nicht akzeptiert?

Beitrag von LunarStrain » Mi 10. Okt 2018, 12:54

Leider ist vor circa einer Woche der Partner meines Wellis verstorben. Das war für mich auch sehr schlimm, es war das erste mal, dass ich sowas durch gemacht habe. Die beiden habe ich im Februar übernommen, durch checken lassen und bei mir aufgenommen, weshalb ich daher noch nicht sooo viel Erfahrung habe. Nach dem Tod habe ich meinen anderen Welli beim Tierarzt durch checken lassen, da der Tod urplötzlich kam und ich sicher gehen wollte, dass es nix ansteckendes war. Es war aber alles in Ordnung. Am selben Tag entschied ich mich dazu ins Tierheim zu gehen, um nach einen neuen Partner oder Partnerin für ihn zu suchen und wurde auch fündig. Nun hab ich eine super süße kleine Henne aufgenommen, die dasselbe Schicksal teilt, wie mein anderer. Die kleine hat sich schon sehr gut eingelebt und ist sehr neugierig. Aber mein Hahn ist davon noch nicht so begeistert. Sie will zu ihm, er fliegt weg. Teilweise waren das Szenarien, wie kleine Kinder aus der Grundschule, die Mädchen ja noch total "ekelig" finden :D Er ist sehr schüchtern. Der vorherige Partner war ebenfalls ein Hahn und die beiden waren ein Herz und eine Seele. Bei der kleinen kreischt er sie förmlich an, wenn sie zu nah kommt. Jetzt sitzen sie zwar teilweise mit Sicherheitsabstand auf einer Stange, die meiste Zeit aber getrennt auf ihrer "eigenen". Die Tage bekomme ich einen neuen Käfig, bzw eine Voliere und möchte sie umsiedeln, damit sie quasi gemeinsam was haben, was sie neu entdecken können. Ist das denn normal so und soll ich einfach weiter Geduld haben? PS: die Henne ist 2, der Hahn 3 Jahre alt.

Benutzeravatar
Federbällchen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 565
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 02:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Darmstadt

Re: Neuer Wellensittich wird nicht akzeptiert?

Beitrag von Federbällchen » Do 11. Okt 2018, 02:44

Bei den Wellis ist es auch wie bei den Menschen: man findet sich sympathisch oder auch nicht; bei manchen dauert das Zusammenkommen etwas länger, bei anderen geht es ganz schnell.

Da dein Hahn bisher einen anderen Hahn als Partner hatte, kann er vielleicht mit einer Henne gar nichts anfangen und möchte wieder einen Hahn als Partner haben.

Hab noch etwas Geduld und beobachte das Geschehen weiter. Sollte es sich nach 3, 4 Wochen nicht gebessert haben, solltest du die Henne vielleicht wieder ins Tierheim zurückbringen und für deinen Hahn einen anderen Partner aussuchen, möglichst auch wieder einen Hahn. Auf Dauer wird sonst keiner der beiden glücklich.
Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Angelo, Johnny und Charlie
Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi und Strolchi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast