zwei Hennen und ein Hahn

Antworten
Marian

zwei Hennen und ein Hahn

Beitrag von Marian » Do 5. Dez 2019, 14:53

Hallo liebe Leute. :) Ich bin auf kuriosem Wege (lange Geschichte) an eine junge (<6 Monate) Gruppe aus (vermeintlich!) zwei Hennen und einem Hahn gekommen, die aus einem größeren Schwarm stammen. Zuerst gab es letzten Donnerstag zwei, der dritte gesellte sich gestern dazu (ich sagte bereits kurios). Jetzt habe ich verschiedene Probleme. Wann starte ich den ersten Freiflug? Nr. 3 kennt sich ja weniger aus. Ich habe Sorge zwecks der Geschlechterzusammensetzung. Wäre es ratsam gleich noch einen jungen Hahn zu besorgen? Ich könnte es nicht übers Herz bringen eine Henne wegen Unstimmigkeiten abgeben zu müssen. Bisher vertragen sich alle wunderbar, ich will aber den Tieren zuliebe nicht regelmäßig Veränderung verursachen, sondern eher alles direkt abhandeln. Bin leicht überfragt. Danke im Voraus und einen tollen Tag euch.

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 22535
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: zwei Hennen und ein Hahn

Beitrag von Steffi-Lotte » Do 5. Dez 2019, 19:23

Hallo Marian,

herzlich Willkommen hier bei uns!

Ich würde sagen: erst mal ganz ruhig. ;) Bei Wellis sind Vergesellschaftungen recht unkompliziert und wenn mal was nicht stimmt, muss man in der Regel auch nicht sofort handeln. Ich würde die Drei jetzt erstmal ankommen lassen. Freiflug kannst du allen ruhig direkt geben, sie lernen ihre Umgebung eh nur durch Erkunden kennen. Wichtig ist, dass sie Anflugmöglichkeiten in Form von Spielplätzen oder einem Vogelbaum haben. Die kannst du am Anfang ruhig auch näher an den Käfig stellen.

Dann beobachtest du sie die nächsten Tage und Wochen einfach und schaust mal, wie sie sich so verhalten. Nicht immer ist eine Dreierkonstellation schlecht, aber meist empfiehlt es sich schon, einen Vierten dazu zu holen. Wenn du den Platz hast, spricht gar nichts dagegen und du hast dann einen netten kleinen Schwarm. Zunächst sollte aber natürlich Klarheit über die Geschlechter bestehen. Du kannst hier gerne Fotos einstellen und wir helfen dir dann dabei. Als Gast geht das allerdings nicht über das Forum, aber eine Anmeldung geht schnell und kostet auch nichts.

Kennst du schon unseren Ratgeber: www.vwfd.de/ratgeber ? Da kannst du einfach mal in Ruhe stöbern und erfährst viel Wissenswertes. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Luna, Leo, Betti, Willy, Le Bou und Nymeria

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Marian

Re: zwei Hennen und ein Hahn

Beitrag von Marian » Di 10. Dez 2019, 13:01

Hallo Steffi-Lotte! Die Seiten de VWFD habe ich vorab mehrmals durchgelesen. :) Bisher benehmen sich die drei sehr gut. Mal sehen wie es weitergeht. LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste