Verbindungsprobleme ;)

Antworten
pumukle
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 19:01
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Schopfheim
Alter: 38

Verbindungsprobleme ;)

Beitrag von pumukle » Mo 12. Jun 2017, 22:39

Hallo,

nach einer ganzen Weile melde ich mich hier im Forum auch mal wieder...

Wir haben Anfang dieser Woche einen schönen Schecken adoptiert, der leider nicht fliegen kann. Wenn er von oben startet kommt er schon quer durch das ganze Zimmer, aber der Boden kommt immer näher. Vom Boden aus kommt er geschätzte 15 cm hoch, ist dann aber auch ganz schnell wieder unten.

So, jetzt habe ich ja hier bis jetzt nur Flieger gehabt, hatte mich schon vom Bild her in Papa Schlumpf verliebt gehabt, so das er unbedingt hier einziehen musste.

Mein größtes Problem ist momentan die Verbindung vom Käfig ans Fenster, dort steht schon ein kleiner Spielplatz und den möchte ich die nächsten 2 Monate noch erweitern. Für die Flieger ist in der neuen Wohnung auch noch nicht soo viel geschehen, da hatte ich vor eine Gardinenschiene aufzuhängen und dann da eben Sitzgelegenheiten dran.
Ein Kletternetz vom Fensterbrett nach oben war eh schon mit eingeplant, das passt jetzt auch noch perfekt dazu.

Nur wie bekomm ich den Fußgänger die knapp 4,5m vom Käfig aufs Fensterbrett? Ich hatte mir überlegt eine Verbindung vom Käfig an der Wand lang zum Fenster zu bauen.
Den Käfig umstellen wäre blöd, da es eine Fensterfront mit Südausrichtung ist und der Käfig stände fast den ganzen Tag in der Sonne. Noch dazu stände er beim durchlüften direkt im Zug und das wäre mir ab Herbst dann auch zu gefährlich...

Habt ihr mir eine Idee wie ich das am Besten anstelle?
Ich hatte mir überlegt ob ich nicht einfach ein dickes Seil irgendwie an der Wand befestige, so ein Handlaufseil wie es manchmal als Absperrung genutzt wird, oder was ich mir auch schon überlegt hatte, ein schmales Brett mit maximal 5cm Breite und das dann mit so kleinen Winkeln an der Wand befestigt.

Und unsere Voli ist auch nicht so ideal, mit den Fliegern war das weniger ein Problem. Sie ist so ein Säulendings, mehr hoch als breit. Gibt es da evt eine günstige Alternative zu einer Madeira Double?

Vielen Dank erst mal an alle die sich das bis jetzt durchgelesen haben.
Liebe Grüße von Yvonne mit Krächzine, Krächzer, Pinky, Brain und Papa Schlumpf

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 16597
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Essen

Re: Verbindungsprobleme ;)

Beitrag von Schmausi » Mi 14. Jun 2017, 12:25

Hallo Yvonne,

das hast du ja schon eine ziemliche Strecke zu überwinden. Die Sache mit dem Seil finde ich schon mal nicht schlecht.
Wäre es nicht auch eine Möglichkeit vor den Fensterspielplatz einen Kletterbaum zu setzen? Da könnte dein Welli
doch auch hoch bis zum Fensterspielplatz.
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

Benutzeravatar
Mieze
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 9. Mär 2007, 22:15
Schwarmgröße: 14
Wohnort: Berlin
Alter: 57

Re: Verbindungsprobleme ;)

Beitrag von Mieze » Mi 14. Jun 2017, 13:58

....("<...<")...
_(,,)_(,,)_...liebe Grüße von Renate, ihren Wellis und
....//......\\......unvergessen die Lieblinge im Regenbogenland.

pumukle
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 19:01
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Schopfheim
Alter: 38

Re: Verbindungsprobleme ;)

Beitrag von pumukle » Mi 14. Jun 2017, 17:53

Hallo Birgit,

ja da soll noch einer hin, jetzt natürlich mit Wendeltreppe oder so von unten dazu. :)
Hab mir aus einem alten Wellibuch eine Anleitung für einen raus kopiert :angela: und sobald Gehalt da ist werd ich das Holz kaufen, dann haben mein Vater und meine Tochter was zu tun. :arbeit:
Ich wollte das Seil/Steg einfach noch als zusäzliche Verbindung nutzen, die dann auf Höhe der oberen Türe anfängt. Dann kann er auch rüber, falls er mal keine Lust auf Fußboden hat.

Hallo Renate,

danke für die Links. So eine Käfigspinne wäre super das er einfacher im Käfig und aussen dran rum kommt. Danke :)
Solche Seilsitzstangen hab ich schon. Nur vorhin hab ich gesehen das er da etwas rum geknabbert hat. :mad: Ich hoff das war was einmaliges, dachte nämlich auch für die Volieinrichtung, da die so flexibel sind wären die super um Kletterbahnen von oben nach unten zu bauen. Und für draussen, eine unter den Türen und dann oben für aufs Dach für den leichteren Abstieg kombiniert mit einer Leiter. Hab ich in nem Video auf youtube gesehen, nur wie umsetzen für uns weiß ich noch nicht ;)

Danke euch beiden für die tollen Ideen! :super: :chakka:
Liebe Grüße von Yvonne mit Krächzine, Krächzer, Pinky, Brain und Papa Schlumpf

Benutzeravatar
Geli01
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)
Alter: 54

Re: Verbindungsprobleme ;)

Beitrag von Geli01 » Do 24. Aug 2017, 11:41

Hallo ,
wir hatten auch eine Große Strecke zu überwinden, und sind dann darauf gekommen verschiedene Stationen mit einzubauen schauedoch mal bei Ralf in den Bastethreat rein der hat immer gute Ideen. Wir haben dann auch mit Papageieen Spiralen ( 1,8 m gezogen ) eine sehr sehr große Strecke mal überwunden. Wenn du basteln kannst dann kannst du auch mit Astschrauben und Seitenverbindern wo eine Seite Fläche ist und die andere Seite Holzschraubgewinde dran ist mehrere Leitern aus Naturholz zu einer langen Leiter machen die Wellies sind da wenig wählerisch . Die nehmen es nicht so Übel wenn es nicht Schreinerqualität ist im Gegenteil sie finden es sogar toll mal auf einfach was Anderes zu sitzen. Ich habe auch schon eine 2 m Leiter gebaut mit vierkant Holz als Träger dann 1 cm im Quadrat und die Sprossen sind dann nicht rund sondern auch 5 im Quadrat . Es war allerdings eine Menge bohrerei. Aber Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Ein Stück Korkast als Zwischenstation ist auch zu empfehlen es lässt sich besser reinigen bis (100°C i Backofen) oder Kochendes Wasser; oder mal austauschen. Mit Baumwollseil unbhandelt gibts bei O (Baumarkt) kann man dann auch viel Strecke machen. Wir haben teilweise z.Zt. 3 Läufer, die diese Basteleien im Wohnzimmer immer sehr gerne nutzen, um ans Fenster tagsüber zu kommen. Ich verbinde auch viel mit 4 mm Blumenbindedraht dafür habe ich extra eine Spitzzange gekauft um die Enden mit einer kleinen Schlaufe oder sagen wir Endkringel zu versehen. Der Bindedraht ist dann am Ende mit einer Öse an dem sich die Wellies gerne das Köpfchen kraulen wenn gerade kein Partner da ist..... Zwischendurch ein Korkast ist auch schön als Deko der ist Eiche und da lässt sich so einiges an Astschrauben dran machen ohne dass es Auffällt. Wenn Du eine Adresse möchstest für ein Korklager die verschicken dir auch wen Du die genauen oder ca. Maße denen schreibst ... Da kann ich dir auch weiterhelfen per PN da bei uns in Langenfeld ein Korklager ist in dem auch schon mal der VWfD sich trifft. Die können dir auch einiges machen. bzw. schicken...... Wir dürfen ja keine Werbung machen deshalb hänge ich dir mal ein paar Fotos dran. :loving:
Dateianhänge
IMG_0181.jpg
IMG_0181.jpg (79.37 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_0170.jpg
IMG_0170.jpg (65.6 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_0165.jpg
IMG_0165.jpg (79.21 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_0039.jpg
IMG_0039.jpg (78.43 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_0038.jpg
IMG_0038.jpg (80 KiB) 381 mal betrachtet
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4152
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW
Alter: 48

Re: Verbindungsprobleme ;)

Beitrag von Charlie1403 » Do 24. Aug 2017, 13:42

Hallo,
ich habe auch zwei kleine Bruchpilotinen, die immer wieder auf dem Boden stranden und dann wieder nach oben klettern wollen und müssen. Dafür habe ich wie Geli am Käfig und am Spielplatz Leitern aufgebaut.
Für den Weg von der Voli zum Spielplatz hatte ich früher quer durch das Zimmer in 2m Höhe ein Seil gespannt. Das ging bei einer, mittlerweile verstorbenen Henne nicht, weil sie sich darauf wegen Arthrose in den Beinen nicht halten konnte.
Bei mir gibt es jetzt einen Birdwalk oder wie sie bei uns heißt "Hedi-Wuschig-Brücke" (benannt nach der kleinen Henne).
HWBrücke 1.JPG
HWBrücke 1.JPG (63.61 KiB) 366 mal betrachtet
HWBrücke 2.JPG
HWBrücke 2.JPG (73.69 KiB) 366 mal betrachtet
Dieser Holzsteeg mit Leitplanke führt oben von der Voli rüber zum Fensterspielplatz. Der Spielplatz ist so gestaltet, dass die Fußgänger vom Boden bis zum Steeg klettern und dann zu Fuß in luftiger Höhe zur Voli laufen können. Die Flieger nutzen diese Landebahn natürlich auch mit Freude :)
Grüße von Dany und Azizi, Finja, Isolde, Lilo, Lucca, Milano, Oskar, Urmel, Vroni und Xara
(unvergessen Antonia, Bibo, Charlie, DiNozzo, Elia, Gandalf, Hedi, Jonesy, Karlchen, Koko, Mäxchen, Nellie, Pünktchen, Queen NellyII, Hr.Röschen, Susie, Tessa, Willi, Yara, Ziva)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast