hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Antworten
Sumeru
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:26
Schwarmgröße: 2

hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Sumeru » Mo 7. Okt 2019, 12:13

Hallo zusammen,
unsere beiden Wellis sind jetzt 3 Jahre alt und haben Freiflug den ganzen Tag. Sie haben den Circovirus ( was man ihnen nicht ansieht) und so einige andere Malessen. Jetzt ist wieder was Neues dazugekommen. Krümel strauchelte und taumelte innerhalb weniger Tage zunehmend und sein Köpfchen begann leicht zu hängen. Das war am letzten Dienstag. Die vTÄ diagnostizierte eine Störung des Gleichgewichtssystems, vermutlich auf Grund einer Durchblutungsstörung. Auch ein Schlaganfall wäre möglich. Wir bekamen ein Medikament mit (Karsivan), und waren erst mal, ebenso wie die TÄ, sehr optimistisch . Zuhause konnte Krümel dann gar nicht mehr fliegen und sein Köpfchen hing immer schiefer. Natürlich versuchte er verzweifelt, seinem Kumpel Samih hinterher zu fliegen, scheiterte jedesmal kläglich und lief hilflos auf dem Boden herum. Da das Medikament die nächsten Tage nicht wirkte, bekamen wir ein zweites dazu (Luminetten) und die Empfehlung, Krümel möglichst im Käfig zu halten und von Samih zu separieren, der natürlich auch sehr aufgeregt und unruhig war und ihn im Käfig, meist unbeabsichtigt, zum Abstürzen brachte. Auf diese Weise sollte Krümel zur Ruhe kommen, was natürlich für die Genesung wichtig ist. Klar. Leider ging das nach hinten los. Samih durfte allein raus und Krümel musste drin bleiben und verstand die Welt nicht mehr. Er taumelte im - inzwischen mit Polstern und Laufbrücken gut abgesicherten - Käfig herum, während Samih draußen genauso irritiert und verunsichert allein unterwegs war. Also Stress pur bei beiden Jungs. Krümel fliegt inzwischen kurze Strecken im Käfig etwas sicherer (also etwa 80 cm von A nach B) und stürzt nicht mehr so oft beim Laufen und Sitzen von der Stange. Der Kopf hängt aber immer noch.
Natürlich machen wir uns große Sorgen, dass Krümi nicht mehr zum Fliegen kommt. Habt ihr Erfahrungen dazu, vielleicht sogar eine Prognose, Ideen oder Vorschläge, was jetzt hilfreich und sinnvoll wäre??? Gerade sind wir ziemlich verzweifelt, wie es weitergehen soll. Der arme kleine Kerl ist so verzweifelt, dass er nicht mehr raus darf und ich halte es kaum aus, mir das anzusehen.
Was für ein Roman! Sorry!
Viele Grüße aus Köln
Andrea, Krümel und Samih

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Lumy » Mo 7. Okt 2019, 13:10

Hallo Andrea,
Es tut mir sehr Leid, dass es Krümel so schlecht geht :troest:
Mir ist dazu was eingefallen und ich hab Lucky Mona angeschrieben, ob sie dir einen Rat geben könnte.
Ich würde die beiden schon zusammenlassen, zumindest wenn du dabei sein kannst.
Alles Gute für Krümel :daumendrück:
Elke und die Mäusekinder: Kimba, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene, Ben und Marvi sowie
Maja + 29.5.2019, Luis + 19.4.2019, Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

Hannelore
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 01:20

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Hannelore » Mo 7. Okt 2019, 13:25

Wie geht es ihm denn jetzt. Einer meiner Kleinen hat auch ein Problem mit “Köpfchenhängen”. Ist ansonsten aber munter. Wenn es nicht bald besser wird muss der vkTA aufgesucht werden. Ach, die kleinen Mäuse, warum haben sie immer wieder solchen Kummer?
Eure Hannelore :glotz:

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Lumy » Mo 7. Okt 2019, 15:21

Du hast eine PN
Elke und die Mäusekinder: Kimba, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene, Ben und Marvi sowie
Maja + 29.5.2019, Luis + 19.4.2019, Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

Sumeru
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:26
Schwarmgröße: 2

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Sumeru » Mo 7. Okt 2019, 21:40

Guten Abend,
Krümel hatte heute einen glücklichen Tag, da Samih freiwillig (!!!) den ganzen Tag mit ihm im Käfig verbracht hat. Es war unglaublich! Insgesamt geht es in Minischrittchen vorwärts, glauben wir zumindest...
Liebe Grüße
Andrea, Samih und Krümel

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Lumy » Sa 12. Okt 2019, 08:10

Wie geht es Krümelchen denn mittlerweile?
Elke und die Mäusekinder: Kimba, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene, Ben und Marvi sowie
Maja + 29.5.2019, Luis + 19.4.2019, Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

Sumeru
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:26
Schwarmgröße: 2

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Sumeru » Mi 16. Okt 2019, 21:05

Hallo Lumy,
ich habe eben erst gesehen, dass du noch mal nachgefragt hattest. Vielen Dank dafür!
Unser kleiner Schatz ist heute Nachmittag gestorben. Wir sind todtraurig, hatten nicht damit gerechnet, weil sich sein Zustand zwar trotz Medis kaum verändert hatte, er aber insgesamt doch recht stabil wirkte. Wir wissen gar nicht, wie es jetzt hier für den armen einsamen Samih weitergehen soll. Aber das gehört nicht in diese Rubrik...
Nochmals danke für deine Unterstützung auch mit der PN
Andrea und Samih

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2292
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von sweet » Mi 16. Okt 2019, 21:14

Oh nein. Das ist ja traurig. Es tut mir sehr leid, dass Krümel gestorben ist. :cry:
Alles Gute im Regenbogenland, kleiner Krümel.

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Lumy » Mi 16. Okt 2019, 21:58

Achje :schnief: das tut mir wahnsinnig leid :sad: armer kleiner Krümel.
Liebe Andrea, lass dich mal ganz feste :heftigknuddel:
Elke und die Mäusekinder: Kimba, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene, Ben und Marvi sowie
Maja + 29.5.2019, Luis + 19.4.2019, Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

Sumeru
Ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:26
Schwarmgröße: 2

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von Sumeru » Do 17. Okt 2019, 09:36

Danke für eure lieben Worte, das tut unheimlich gut!
Ich hoffe, dass ich bald mit besseren Nachrichten komme, wenn Samih nicht mehr allein ist...
Viele Grüße aus Köln
Andrea

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3300
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 21

Re: hängendes Köpfchen, Gleichgewichtsstörung bei Krümel

Beitrag von vögelchen » Do 17. Okt 2019, 15:03

Liebe Andrea :troest:
Das tut mir sehr leid... :sad: :schnief:

Du hast eine PN...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste