Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Alex1
Wohnt hier
Beiträge: 1614
Registriert: Mo 12. Apr 2010, 11:48
Wohnort: Bonn

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von Alex1 » Di 5. Mär 2013, 12:32

naja, der VWFD hat ja mit Kosmos kooperiert bei dem Buch, wird dort auch genannt und hat es nun hier im Vereinsforum vorgestellt und damit auch eine ganz feine Werbung für das Buch gemacht. Wenn sich der Verein also dem (ja durchaus klugen und den Vorstellungen des VWFD als WellensittichSCHUTZverein sicher entsprechenden) Feedback soweit inhaltlich anschließen würde, dass er bereit wäre es als "Feedback aus dem Vereinsforum" an Kosmos weiterzugeben, hätte das zweifelsfrei deutlich mehr Gewicht beim Verlag, als wenn eine einzelne Person die man bei Kosmos nicht kennt eine Mail schickt.

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19691
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von albmaid » Di 5. Mär 2013, 14:09

Dass man zusätzlich ein allgemeines Feedback an den Verlag gibt ist sicherlich eh normal. Schließlich wird da auch mal telefoniert und im Gespräch gibt man so was weiter. ;)
Doch finde ich, ganz persönlich ;) , dass es immer auch nach "Hörensagen" klingt ... sehr viel seriöser sind da Dutzende von persönlichen Lesern, die sich mit einer richtigen Emailadresse und als ansprechbare Person beim Verlag melden und ihre Meinung kundtun.
Aus meiner Tätigkeit als Autor, weiß ich wie Verlag (manchmal) ticken. Die große Anonymität eines Forums schmälert die Gewichtung einer dort geposteten Ansicht sofort.

Edit: Ich fände es als zahlendes Mitglied des Vereins übrigens jetzt sehr seltsam, liebe Alex, wenn wir Vereinsmeinungen im öffentlichen Forum diksutieren würden. Dafür haben die Mitglieder einen abgetrennten Bereich und dort finden wir zu entsprechenden Meinungen, die unbeeinflusst von äußeren Einflüssen sind. ;)

Alex1
Wohnt hier
Beiträge: 1614
Registriert: Mo 12. Apr 2010, 11:48
Wohnort: Bonn

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von Alex1 » Di 5. Mär 2013, 14:14

off topic: erstaunlich wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. Das kenne ich von Buchproduktionen (von denen ich schon eine ganz erkleckliche Menge hinter mir habe) genau anders... was Kooperationspartner sagen, wird vielleicht gehört, was Einzelne sagen, sicher nicht.

Alex1
Wohnt hier
Beiträge: 1614
Registriert: Mo 12. Apr 2010, 11:48
Wohnort: Bonn

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von Alex1 » Di 5. Mär 2013, 14:15

Ergänzung nach Vorausansicht: hier wurde doch keine Vereinsmeinung diskutiert, ich gab meine Einschätzung zur Wirksamkeit unterschiedlicher Feedbacks. So wie du vorher auch. Dass der Verein gegen Einzelhaltung ist liest man ja nun auf seiner Homepage und können (und dürfen) auch Nicht-Mitglieder ja sicher wissen.

Benutzeravatar
albmaid
Gehört zum Inventar
Beiträge: 19691
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:29
Schwarmgröße: 0

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von albmaid » Di 5. Mär 2013, 19:37

Es ging ja nicht um den Inhalt "Einzelhaltung", sondern um die Covergestaltung ;), welche hier als nicht aussagekräftig genug empfunden wurde und es ging auch nicht darum, dass wir uns als Kooperationspartner mit Feedback zurückgehalten hätten, sondern darum, dass wir Feedbacks aus dem Forum weitergeben mögen. Das ist ein gewaltiger Unterschied :streber: . Aussagen über Dritte gehen zu lassen ist immer weniger effektiv, als es direkt und persönlich anzubringen - m. E. ... vor allem, wenn sich eben noch andere dieser Ansicht anschließen und dann nicht nur eine Mail kommt, sondern zehn. ;)

Und ob sich der Verein nun dieser Ansicht - hinsichtlich der grafischen Gestaltung - anschließt oder nicht und ob er es als kritikwürdig empfinden würde, wäre eben tatsächlich unter den Mitgliedern auszumachen. Das bedarf auch keiner Rechtfertigung.

Benutzeravatar
Nat_2012
Ist öfter hier
Beiträge: 43
Registriert: Sa 16. Jun 2012, 20:45
Schwarmgröße: 7

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von Nat_2012 » Mo 25. Mär 2013, 09:06

Ich finde die Filme sind super gemacht.
Sehr informativ um gleich den richtigen Einstieg in die Wellensittichhaltung zu erhalten. Ganz grosses Kompliment dafür!

@Claudia, gibt es was schöneres als in Deinem Haus Wellensittich zu sein? :)
Liebe Grüße
Nat

Benutzeravatar
Wellifee
Gehört zum Inventar
Beiträge: 7020
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 15:54
Wohnort: Filderstadt

Re: Welli-Buch in Zusammenarbeit mit dem VWFD

Beitrag von Wellifee » Di 26. Mär 2013, 00:24

Vielen Dank für die zahlreichen und positiven Feedbacks. Ich muss schon sagen, ich war sehr gespannt wie die Filmchen bei euch ankommen, umso mehr bin ich erleichtert und glücklich über eure netten Postings. :jippieh:

Vor der Kamera zu stehen und das herüberzubringen was man sich vorgenommen hat, ist als Laie schon eine echte Herausforderung und „Mutprobe“ für mich gewesen. Da stand mir manchmal meine Aufregung im Weg mich auf den Inhalt meines Textes zu konzentrieren. :panik: Doch das Team des Verlags bei den Dreharbeiten war mir da schon eine super Hilfe und haben mich sehr geduldig und engagiert unterstützt und dann hat es auch richtig Spaß gemacht, wenn wir es endlich „im Kasten“ hatten. Und jetzt auch noch so tolle Rückmeldungen von euch, echt riesig. :)

Es war eine spannende Erfahrung und ein tolles Gefühl bei der Entstehung eines Welli-Ratgebers mitwirken zu dürfen.
Ich hoffe, dass es nun ganz viele Leser bzw. Welli-Halter erreicht, die sich eben nicht in Welli-Foren oder im I-net tummeln und informieren und ihnen damit ein gutes und breites Grundwissen bietet wie man heute Wellensittiche halten sollte. Das ist dass, was ich mir inständig für unsere geliebten Wellis erhoffe und wünsche :daumendrück: ….da hat sich dann die Aufregung die ich hatte doch echt gelohnt. :D
Liebe Grüße von Claudia und den fröhlichen Seelchen
Bild
Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.
Mahatma Gandhi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste