Milano Chiacchierone

Benutzeravatar
Federbällchen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 537
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 02:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Darmstadt

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von Federbällchen » Di 12. Jun 2018, 03:41

Unser herzliches Beileid :cry: :cry: :cry:
Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Angelo, Johnny und Charlie
Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi und Strolchi

Benutzeravatar
Wellibert Till
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 657
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 26
Wohnort: zu Hause

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von Wellibert Till » Di 12. Jun 2018, 10:34

Herzliches Beileid auch von uns. :heftigknuddel:
:cry:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Adele, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Witwe Klara Krümel, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate, Theo und Dora

Marla
Wohnt hier
Beiträge: 1010
Registriert: Mi 12. Apr 2006, 22:17
Schwarmgröße: 0

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von Marla » Di 12. Jun 2018, 14:53

:sad: lb Dany,
ein schmerzlicher Verlust...es tut mir sehr leid, fühl Dich umarmt :heftigknuddel: .
Grüße von Marla :wink:

"Das Wenige was Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwie Schmerz, Weh und Angst von einem Wesen nimmst"
-von Albert Schweitzer-

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2566
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von Charlie1403 » Di 12. Jun 2018, 18:11

Hallo, danke für Euren lieben Wünsche und Anteilnahme. Es kam wirklich so verdammt plötzlich. Wie man so sagt, von einem Tag zum Anderen. :(
Barbara war das Wochenende zuvor noch bei mir und auch sie wäre bestimmt nicht drauf gekommen, dass mit Milano irgendwas nicht stimmen könnte.

Vroni geht es soweit gut. Manchmal sitzt sie so da und schaut sich um, als wenn sie auf Milano warten würde. Manchmal sitzt sie da und schaut mich an. Wie erkläre ich ihr nur, dass ich Milano nur helfen wollte in dem ich ihn gehen ließ.
Vroni ist aber nicht allein. Urmel und Azizi quassel mit ihr und Lexi sitzt häufig bei ihr.

Jetzt hoffe ich nur, dass Isolde und ihre Nieren sich wieder berappeln. Isolde sitzt fast nur noch in der Voli. Aber sie frißt seit Monaten wieder selber und läßt sich nicht nur von Oskar füttern. Das macht Mut.
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Finja, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
MaggalW
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 856
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 22:07
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Hallertau

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von MaggalW » Di 12. Jun 2018, 23:06

Auch von mir nochmal mein Mitgefühl.Dir und Vroni. Wenn ein kleiner Schatz oder auch Drecksack geht, trifft mich das
auch immer ziemlich hart. Bisher sind immer Tränen geflossen. Bei jedem Verlust in unserem Schwarm.

Meine Gedanken drehen sich auch immer um den zurückgebliebenen Partnervogel.
Meine Frau hat mal gesagt: So hart wie es ist, in der freien Natur müssen sie da auch durch, wenn der Partnervogel z.B.Beuteopfer wird.

Das mag im Moment sicher kein Trost für Dich sein, mit etwas Abstand und nach einer gewissen Trauerzeit kommt man aber zur Erkenntnis, dass das so stimmt.

LG
Unvergessen: BATZI +19.10.16 HANNI +21.09.17 HANSI +14.04.18

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 13

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von andrea k. » Mi 13. Jun 2018, 06:35

Es tut mir so leid Dany. :schnief: Lass Dich mal drücken. :troest:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

Benutzeravatar
WelliMuc
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5643
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 09:12
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Kreuzlingen am Bodensee

Re: Milano Chiacchierone

Beitrag von WelliMuc » Do 14. Jun 2018, 09:23

Ach Danny, das tut mir so leid :cry:
Du hast einen wunderschönen Nachruf auf den kleinen Frechdachs Milano Chicchierone geschrieben. :loving:

Diese Tumore sind wirklich grausam, weil sich so gar nichts dagegen machen lässt. Den Kleinen gehen zu lassen, war vermutlich keine leichte, aber bestimmt richtige Entscheidung. Wenn nur noch Schmerzen warten, dann ist es besser, zu gehen.

Kleiner frecher Milano, ich hoffe du bist gut über die Regenbogenbrücke gekommen. Bild
Viele Grüße von Steffi und den neun kleinen Federbällchen
Mika, Shaggy, Burli, Jodokus Kwak, Jule, Pitri, Loona, Lizzie und Shelly

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste