Mein lieber Robby

Erinnerungen an die lieben Wellis, die uns verlassen haben.
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Lieber Robby,
ich habe Dich zwar schon am 8. Oktober erlösen lassen, aber erst jetzt die Kraft gefunden die zu danken das Du bei uns warst. Deine Freunde und ich vermissen Dich sehr. Es tut mir so leid das Du diesen verfluchten Schnabeltumor hattest und ich entscheiden mußte wann Du gehst, aber ich denke es war für Dich nicht mehr schön zu leben. Du hast Dich immer um alle gekümmert und die Tommy vor dem Micky beschützt wenn er mal wieder nicht aufhören konnte sie zu beturteln. Heute sieht das ganz anders aus. Alle sind ruhig und immer noch traurig genau wie ich es bin. Ich hoffe Du hast Ricky, Peggy und all die anderen wieder getroffen. Mach´s gut mein Freund. :cry:
Mein großer Robby
Mein großer Robby
Vogelbilder 1698.jpg (46.29 KiB) 2007 mal betrachtet
Da war Robby noch ganz jung
Da war Robby noch ganz jung
Vogelbilder 1226.jpg (47.82 KiB) 2007 mal betrachtet
Erst einen Tag bei uns
Erst einen Tag bei uns
Vogelbilder 1212.jpg (19.49 KiB) 2007 mal betrachtet
nati, Micky, Lilly + Muck (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15594
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Duisburg

Liebe Nati,

Es tut mir sehr leid, dass Du Robby erlösen lassen musstest :schnief:
Aber Du hast für ihn ganz sicher die richtige Entscheidung getroffen.
Er wäre sonst ganz sicher verhungert und er hatte auch ganz bestimmt starke Schmerzen :sad:
Lass Dich mal feste :troest: :heftigknuddel:

Lieber Robby,

Ich hoffe du bist gut im Hirseland angekommen.
Du hast bestimmt alle Freunde getroffen, die vor dir gegangen sind.
Jetzt gibt es keine Schmerzen mehr und du kannst wieder leckere Hirse knuspern.

Traurige und mitfühlende Grüße,
Hannelore Bild
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 801
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Bad Salzungen

Liebe Nati, eine solche Entscheidung treffen zu müssen, ist immer sehr schwer
und tut verdammt weh :cry: Aber ich bin sicher, daß du das richtige für Robby getan hast.
Mein aufrichtiges Mitgefühl :troest:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie, Nellie, Pit, Amy, Trudi, Matz(e), Bali, Finn und Kim
mit der Federlosen und 28 Sternchen im Hirseland.
ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8732
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Hallo liebe nati ! :sad: :schnief:
Das ist sehr traurig. :(
Ich fühle mit dir :heftigknuddel: und es tut mir sehr, sehr leid.
So eine Entscheidung treffen zu müssen, ist sehr schwer. :cry:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)
Benutzeravatar
Fraggle
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 423
Registriert: Di 6. Okt 2009, 08:51
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Schwarzwald

Mein herzliches Beileid! :heftigknuddel:
Grüße von Barbara und den Flauschkugeln Bobby, Mio, Sky, Sam, Lucky, Gracie und Bella.
Unvergessen: Balu , Joy und Molly.
Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Oh wie traurig. :cry: Es tut mir sehr leid, dass Robby gestorben ist.
Alles Gute im Regenbogenland, kleiner Robby.
Benutzeravatar
Federbällchen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 666
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 02:30
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Darmstadt

Unser herzliches Beileid :cry: :cry: :cry:
Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Johnny und Charlie
Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi, Strolchi und Angelo
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Ich danke euch allen. Es ist immer noch schwer ohne ihn. :schnief:
LG
nati, Micky, Lilly + Muck (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2822
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Mein herzliches Beileid :troest:

Kleiner Robby, Du warst ein Herzenswelli und Deine Federlose und Dein Schwarm werden Dich nie vergessen.
Mach es gut da im Hirseland :wink:
Dany mit Bella, Blue, Boby, Dahlia, Hubert, Jack, Lea, Lexi, Linus, Maria, Mira, Oskar, Ray, Urmel, Vroni
(RIP: Antonia,Azizi,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Flocke,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Lilo,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QNelly,Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Danke liebe Dany :loving:
LG
nati, Micky, Lilly + Muck (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
Benutzeravatar
Zifit
Wohnt hier
Beiträge: 1091
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Herzliches Beileid, liebe nati :troest: So eine stolze kleine Persönlichkeit, wie traurig, dass du ihn ziehen lassen musstest :sad:
Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 6479
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 15
Wohnort: Metzingen

Liebe Nati,

auch von mir mein herzliches Beileid :sad: :heftigknuddel:
Sabine m/Nemo, Jack, Betty, Mini, Erbse, Amon, Copito, Nelly, Micky, Felix, Tara, Mido, Angelo,Shari+Filius
Und in lieber Erinnerung an alle Schätzchen, die bereits ins Regenbogenland geflogen sind. :schnief:
Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1482
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Auch hier nochmal, mein größtes Mitgefühl liebe Nati. :heftigknuddel:
Und dir Robby ein ganz liebes Adieu :kiss:
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Zitronella, Elliot, Dobby, Garou und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen , Toni und Alex
Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1432
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Liebe Nati, es tut mir unendlich leid, dass du deinen Robby-Schatz hast erlösen lassen müssen. :schnief: was für eine schwere Entscheidung.....
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Ich danke euch für euer Mitgefühl.
LG
nati, Micky, Lilly + Muck (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3525
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 22

Das tut mir alles sehr leid, liebe Nati... :sad: :schnief: Ich kenne es ja auch zur Genüge, diese Entscheidung im Sinne der Kleinen immer wieder treffen zu müssen und weiß, wie entsetzlich schwer das auch immer wieder ist... :cry: Ich fühle mit Dir... :heftigknuddel:
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Ich danke Dir für die tröstenden Worte. Man zweifelt ja immer ob es der richtige Zeitpunkt ist. Er war ja eigentlich noch einigermaßen fit. Hat viel geschlafen und saß dauernd im Futternapf, aber er konnte die Körnchen nicht mehr knacken. Und auch weiche Sachen waren schwer zu futtern. Er fehlt ganz schön. Aber das kennen wir ja alle. :schnief:
LG
nati, Micky, Lilly + Muck (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
Benutzeravatar
Geli01
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 564
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Wann der richtige Zeitpunkt ist, kann dir nur Dein Gewissen und dein Moralgefühl sagen. Wir stehen so manch mal auch vor der Frage: Ist es nicht schon eine Qual den Vogel so lange am leben zu halten. Wir Federlosen lassen auch schwer los......... :schnief:
Herzlicches Beileid auch von uns glaube mir Du hast dich bestimmt richtig entschieden ihn gehen zu lassen auch in seinem Sinne :troest:
LG
Geli + Dieter
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Danke ihr beiden. :loving:
LG
nati, Micky, Lilly + Muck (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby, Tommy + Diddy) in unserem Herzen
vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3525
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 22

nati hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 12:22
Man zweifelt ja immer ob es der richtige Zeitpunkt ist. Er war ja eigentlich noch einigermaßen fit. Hat viel geschlafen und saß dauernd im Futternapf, aber er konnte die Körnchen nicht mehr knacken.
Liebe Nati, da sollte es dann wirklich keine Zweifel mehr geben. :troest: Wenn ein Welli (ein Tier) unheilbar krank ist, einen Tumor hat, dann sollte man es erlösen, wenn die Zeit der Quälerei beginnt - und das ist ganz sicher so, wenn ein Tier schon verzweifelt versucht noch zu futtern und es geht nicht mehr, oder das Futter nicht mehr verwertet werden kann. Ich selbst habe diese Entscheidung schon so viele Male treffen müssen... :cry: Es ist für mich auch heute immer noch schlimm und ich bin auch immer wieder unsicher, wann denn nun wirklich der richtige Zeitpunkt ist - aber ich versuche meine Sichtweise da zu verlagern (so gut es geht): Wenn ein Welli unheilbar krank ist, dann bemühe ich mich, den Zeitpunkt so zu finden, dass ich ihn nicht zu spät erlösen lasse. Ich habe mir durchaus auch schon Vorwürfe gemacht, dass ich zu lange gewartet habe - auch wenn es vielleicht "nur" ein Tag oder ein paar Stunden waren, die ich hätte früher entscheiden können, bzw. sollen... Wir wissen doch letztlich gar nicht wann genau das Leiden, die Quälerei anfängt, gerade auch bei Tumoren... Und wenn ein Welli schon deutl. zeigt, dass er krank ist und es ihm schlecht geht, dann wissen wir zumindest, dass es schon recht schlimm sein muss... Ich weiß, da gehen die Meinungen auch auseinander - aber meine Meinung ist wirklich die, dass die Kleinen dann nicht mehr unnötig lange leiden sollten...
Du hast alles richtig gemacht! :heftigknuddel:
Antworten