Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Benutzeravatar
K-TS
Koordinatoren Tierschutz
Beiträge: 1065
Registriert: So 7. Jun 2009, 17:24

Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von K-TS » Mi 5. Mai 2010, 14:50

Liebe Wellensittichfreunde,

die Vergangenheit hat gezeigt, dass bei kleineren und größeren Notfällen immer mal wieder Wellensittiche transportiert werden müssen. Dies kann eine kürzere Fahrt zum Beispiel zum Tierarzt oder aber auch ein längerer Transport ins neue Heim oder in eine Pflegestelle sein. Da man Notfälle nicht vorausplanen kann, ist in den meisten Fällen das Problem in kürzester Zeit Fahrten zu organisieren.
Um für den Notfall vorbereitet zu sein, möchten wir gerne eine Liste erstellen, in die die potentiellen Fahrer sich eintragen lassen können. So können wir uns bei Bedarf sofort an den richtigen Stellen erkundigen, ob ein Transport zu bewerkstelligen ist. Auch wenn ihr in dieser Liste steht, habt ihr also jederzeit die Möglichkeit zu entscheiden, ob Ihr es terminlich einrichten könnt zu helfen!

Bitte meldet euch bei uns,
> falls ihr regelmäßig eine (längere) Strecke fahrt und bereit seid, Wellis auf dieser Strecke zu transportieren, oder
> falls ihr bereit seid, in eurer Umgebung (50 km, 100 km...) extra Fahrten für Wellis anzubieten.

Folgende Angaben sind für uns wichtig:

- Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse
- Nickname, wenn vorhanden
- werden regelmäßige Fahrten oder Extra-Fahrten angeboten?
- wohin gehen die regelmäßigen Fahrten bzw. im Umkreis von wie vielen km die Extra-Fahrten?
- wie viele Vögel können transportiert werden?
- besteht beim Fahrer eine Unterbringungsmöglichkeit für kurze Zeit, falls die Vögel wieder mitgenommen werden müssen?
- stehen eigene (Transport-)Käfige zur Verfügung?

Für Vereinsvögel werden die Fahrtkosten mit 0,15 € pro Kilometer erstattet, der Transport muss jedoch unbedingt vorher von den K-TS abgesegnet sein.

Bitte bedenkt, dass der Verein nur dann bei Notfällen helfen kann, wenn es auch aktive Tierschützer vor Ort gibt, die bereit sind etwas Zeit zu investieren. Es wäre schade, wenn eine Hilfe nur an mangelnden Transportmöglichkeiten scheitern würde.
i.A. Hannelore Marek und Stefanie Leisentritt, Koordinatorinnen des VWFD e. V. für den Bereich Tierschutz
Kontakt: koordinator-tierschutz(at)vwfd.de

Benutzeravatar
hessenwellis
Stammgast
Beiträge: 157
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 15:17
Schwarmgröße: 17
Wohnort: Marburg

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von hessenwellis » Di 1. Jun 2010, 13:09

K-TS hat geschrieben:falls ihr bereit seid, in eurer Umgebung (50 km, 100 km...) extra Fahrten für Wellis anzubieten.
Hallo,

ich wohne in Marburg und stehe in unserer Umgebung gern für Transporte zur Verfügung. Wir haben einen VW-Bus, also auch ausreichend Platz. Allerdings immer nach Rücksprache, da ich das Auto nicht allein fahre (die drei Männer unseres Haushalts melden auch mal Ansprüche an.... ;) ).
Ihr könnt mich aber auf jeden Fall ansprechen - ich helfe, wenn ich kann.

XXX

Wenn ich noch weitere Infos braucht - jederzeit! :D

Liebe Grüße
Katja mit Merlin, Cookie, Ronny und Lilo

-------------------------------

Dieses Forum ist öffentlich und für alle einsehbar - allzu persönliche Daten bitte nur per PN schicken!
Katja mit Melly, Jenny, Amy, Merry und Eddie, Kira und Cookie, Billy,Moni + die Nymphen Rocky, Lisbeth, Sally und Sam
Pico, Paula,Ina, Emma, Cookie, Clyde, Lilo, Bonnie, Ronny, meine süße Nymphe Rita und Nymphenhahn Bert sind unvergessen....und Merlin

Benutzeravatar
AndreaT
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2169
Registriert: Fr 17. Jun 2005, 17:15
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von AndreaT » Mi 23. Jun 2010, 08:07

Ich fahre öfters:
Frankfurt-(Aschaffenburg)-Würzburg,
Frankfurt-Gießen bzw. Wetzlar
Frankfurt-Wiesbaden

Umwege: Bis 100 km wäre kein Thema.

Anzahl der Vögel: Müssen auf die Rückbank vom Golf passen

Unterbringung: Geht notfalls bei uns, aber fliegen können die Gäste da nicht (ruhige Ecke auf dem Flur).
Großer "Gastkäfig" vorhanden.
LG Andrea, inzwischen ohne Wellis

Benutzeravatar
niclchen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: Fr 20. Mär 2009, 16:32
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Dortmund

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von niclchen » Sa 26. Jun 2010, 15:11

Fahre fast täglich von Dortmund nach Essen und auch von Dortmund nach Dinslaken - natürlich auch zurück ;) . Ist ein normaler PKW. Umwege bis 20km sind kein Problem. Liebe Grüsse, Nicole
Niclchen und die 9 Zwerge

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 24717
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Steffi-Lotte » Sa 26. Jun 2010, 18:05

Hallo Andrea, hallo Niclchen,

ich habe euch beide eingetragen.

Vielen Dank. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Benutzeravatar
batidor
Wohnt hier
Beiträge: 1036
Registriert: So 4. Jul 2010, 19:30
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Krefeld

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von batidor » Fr 16. Jul 2010, 18:05

Hallo,

ich würd auch für Transporte zur Verfügung stehen. Alles weitere hab ich per PM geschickt.
Gruß
Bati
Liebe Grüße aus Krefeld von Nadine

In memoriam:
Unser Opi Uwe †27.10.2010, Lucy †08.07.2010 , Liesel †25.10.2010, Susi †23.12.2010, Ingo †03.06.2012, Oli †22.10.2012


"Wer Wind sät, wird Sturm ernten." (AT Hosea, Kap.8 Vers 7)

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 24717
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Steffi-Lotte » Sa 17. Jul 2010, 19:09

Und nochmal: :jippieh: ;)
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Benutzeravatar
Mizili
Ist öfter hier
Beiträge: 33
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 13:17
Wohnort: Am unteren Ende von Hessen

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Mizili » Di 27. Jul 2010, 18:49

Fahre noch bis Mitte September jedes zweite Wochenende von Mannheim bis Dresden und zurück und kann dazwischen und mit mittleren Umwegen alles ansteuern.
Fahrten bis 50 km in der Gegend Mannheim sind ab September aber auch noch drin.
Alles was auf den Rücksitz vom Renault Modus (dem Montagsauto...) passt, passt!
Transportkäfig (na ja eher kleiner Krankenkäfig) und Übernachtungsmöglichkeit (etwas luxuriöser) sind vorhanden, nur Freiflüge wären etwas problematisch, da das Gästezimmer nicht vogelsicher ist.

Grüssli,
Julia

Tranquillity
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 10:07

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Tranquillity » Mo 30. Aug 2010, 10:20

Hallo,

ich wohne 20 km von Kassel entfernt und gerne bereit, Extra-Fahrten für Transporte im Umkreis zu übernehmen (bis 200 km). Übernachtungsmöglichkeit ist auch gegeben. Ich fahre einen VW Polo, habe aber keinen Transportkäfig (könnte ich im Notfall aber sicher noch besorgen).

Ich kann gerne eine Email mit Adresse usw schicken.

Viele Grüße

Eva :)

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 24717
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Steffi-Lotte » Mo 30. Aug 2010, 10:23

Hallo Eva,

das wäre toll, ja bitte, schicke eine Mail. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Benutzeravatar
Seda
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 08:41
Wohnort: Berlin

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Seda » Di 19. Okt 2010, 21:36

Vermittelte Wellensittiche ohne Termindruck könnten am Wochende gefahren werden,
betrifft Berlin und Umland Brandenburg.

Gruß! Seda

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 24717
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Steffi-Lotte » Do 21. Okt 2010, 17:22

Hallo Seda,

vielen Dank, könntest du noch eine Mail mit genaueren Angaben schicken? Das erleichtert uns einfach die Planung und die Kommunikation.

Das wäre super, danke. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 7993
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von charly13 » Do 21. Okt 2010, 19:17

Als Idee,


die Kaninchenfreunde und Foren suchen und unterhalten auch, solche Transportmöglichkeiten.
Kann da nicht was zusammengebracht werden. Dem Fahrern ist doch egal obs Vögel oder
Kaninchen sind.

Vielleicht so wie mit den Vermittlungen in anderen Vogelforen.

Gruss
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
charly & joschi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 907
Registriert: Do 9. Okt 2008, 20:03
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von charly & joschi » Di 11. Dez 2012, 20:23

Geht auch der Transport mit dem Zug? Ich fahre fast täglich zwischen Göttingen und Hildesheim hin und her.
LG von Charlotte
Fynn(8),Pio(6),Fienchen(0,5),Findus(<0,5)+Chi(a)ra(7,5)
Bild
Cherry(92-06), Charly(97-08) & Joschi (07-09), Nele(06-09) & Lordi(05-11), Kiwi(08-09), Puschek(07-12) & Krümel (06-17), Jerry(10-16) & Yuki(12-17) + Maja(07-17) im Herzen!

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 7993
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von charly13 » Di 11. Dez 2012, 23:20

charly & joschi hat geschrieben:Geht auch der Transport mit dem Zug? Ich fahre fast täglich zwischen Göttingen und Hildesheim hin und her.
Sofern nicht sehr krank geht das gut.
Gruss
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
charly & joschi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 907
Registriert: Do 9. Okt 2008, 20:03
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von charly & joschi » Mi 12. Dez 2012, 11:54

Ist das also vom VWFD aus in Ordnung?
Mit meinen fahre ich ja auch fast immer mit Zug und Straßenbahn zum Tierarzt, da ist das auch nie ein Problem.
LG von Charlotte
Fynn(8),Pio(6),Fienchen(0,5),Findus(<0,5)+Chi(a)ra(7,5)
Bild
Cherry(92-06), Charly(97-08) & Joschi (07-09), Nele(06-09) & Lordi(05-11), Kiwi(08-09), Puschek(07-12) & Krümel (06-17), Jerry(10-16) & Yuki(12-17) + Maja(07-17) im Herzen!

Benutzeravatar
Tiffy
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3947
Registriert: So 30. Jan 2011, 11:44
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dortmund

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Tiffy » Mi 12. Dez 2012, 12:04

Schick am besten eine PN an den User K-TS. :wink:
Es grüßt Claudia!
Mitglied im Vwfd werden - jetzt noch einfacher: https://ssl.vwfd.de/6/62/621.php

Benutzeravatar
Schmausi
Schatzmeisterin / Regionalleiterin
Beiträge: 17176
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 19:29
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Essen

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Schmausi » Mi 12. Dez 2012, 12:16

@ Charlotte
die K-TS melden sich noch bei Dir :wink:
Es grüßen Birgit und die Hirsevernichter
liebenswerte Wellis suchen ein Zuhause - klick hier

Benutzeravatar
charly & joschi
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 907
Registriert: Do 9. Okt 2008, 20:03
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von charly & joschi » Mi 12. Dez 2012, 17:26

Ok, danke schön! :)
LG von Charlotte
Fynn(8),Pio(6),Fienchen(0,5),Findus(<0,5)+Chi(a)ra(7,5)
Bild
Cherry(92-06), Charly(97-08) & Joschi (07-09), Nele(06-09) & Lordi(05-11), Kiwi(08-09), Puschek(07-12) & Krümel (06-17), Jerry(10-16) & Yuki(12-17) + Maja(07-17) im Herzen!

Benutzeravatar
Joerg_K
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 09:20
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Wer kann bei Transporten helfen / Transporte anbieten?

Beitrag von Joerg_K » Di 13. Feb 2018, 13:29

Ich fahre unregelmäßig alle 4 bis 6 Wochen die Strecke Sankt Augustin oder Bonn nach Mannheim und wieder zurück nach Sankt Augustin.
Freitags hin (Abfahrt 12:00 bis 13:00)
Sonntags zurück (Abfahrt meist so gegen 13:00)
Fahre sehr gemütlich, viel Platz im Kombi. Übernachtungsmöglichkeiten in Sankt Augustin eingeschränkt möglich. In Mannheim keine Übernachtungsmöglichkeit.
Bei uns sind: die Damen Sunny und Resi und die Herren Sam und Lou
und die Regenbogen-Flatterer: der Dicke, Frodo, Gipsy, Janny, unser Paulinchen, Mephi und JoyJoy:cry: im Herzen :lovestory:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste