Cara & Dexter

Bilder, Erfahrungen und Spaß mit unseren Wellensittichen
Antworten
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5124
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Nabend,

der Einzug vom Dexter für Cara. Am Anfang war's durchwachsen. Beide waren mehr oder weniger in Trauer,
beide mußten sich an den anderen gewöhnen. Das hat sich langsam und stetig gebessert, nun sind sie
durchaus von einander angetan. Dexter entpuppt sich als der aktivere, nimmt mehr vom Raum in Anspruch
fliegt weit mehr, ansonsten ist alles ausgeglichen - putzen, schnäbeln und tüdeln. Eins jedoch vermisst Cara
sehr, sie möchte am Köpfchen gekrault werden, das macht Dexter nicht, warum auch immer. Zudem hat
Cara klar die Oberhand.


Lupo, die ehemalige Partnerin von Cara, die leider krank wurde.
Es ist bei ihr soweit stabil geworden, verschlechtert sich viel langsamer.
Die Nacht gab es Panik, sie fand sich unterm Schrank wieder, da blieb sie
bis dann heute Mittag. Sie hat von mir Futter, Wasser, und Tüchlein hingestellt
bekommen. Sie kam zwischendurch mal hervor und schaute was sich im
Schwarm so tut.

Gruss
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5124
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Nachtrag, sie ist selber zum Schwarm zurückgekehrt,
war ihr dann wohl was langweilig geworden.
Benutzeravatar
Geli01
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 640
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Na bei dir funktioniert ja wenigstens die Antiautoritäre Tour :passtgirl: , und sie hat selbst zum Schwarm zurück gefunden. Wir würden nicht einen Vogel bei uns unter dem Schrank so lange allein lassen. :bibber: Auch wenn du ihr Futter und Wasser hin gestellt hast. :zwinker: Was war denn der Grund für die Panik - zu dunkel im Raum ??

LG Dieter + Geli und die 9 Wilden aus Langenfeld
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5124
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Vermutlich eine Spinne die im Raum Netze gebaut hat.
Hab sie nach draussen gebracht.
Benutzeravatar
Geli01
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 640
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Ja wir hatten auch schon mal so eine Motte in der Nacht ,- trotz Nachtlampe , die einen Panikflug ausgelöst hat. Alle waren aber in den Volis und brauchten dann erst einmal so 2 Std. um sich zu beruhigen...... :panik: :panik3: :hm:
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !
Antworten