Meine süßen :)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Di 11. Jul 2017, 13:45

Hallo ihr lieben,

Hier werde ich euch meine kleinen und ihr reich vorstellen.
Also fangen wir mit ihrem Zimmer an, unsere kleinen haben ihr eigenes Zimmer in dem sie Schalten und Walten können wie sie es wollen.
Das Zimmer ist etwas über 20 Quadratmeter groß und komplett behindertengerecht eingerichtet, für unsere Flugbehinderten und Flugunfähigen Mitbewohner.
Damit ihr es euch besser vorstellen könnt, hänge ich euch ein Video an. Viel Spaß beim schauen, und Achtung es wird Laut. :D

https://youtu.be/coz5REDiqNA
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Di 11. Jul 2017, 14:25

So da ihr jetzt das Heim unserer Engel kennt, kommen hier die Bewohner, unsere süßen kleinen Engelchen. <3
Fangen wir also an hier kommt Susi. :)
Susi ist unser kleines Sorgenkind, er kam vor 2 Jahren mit etwa 3,5 Wochen zu uns. Viel zu Jung, aber leider blieb keine andere Wahl, ein Vermehrer der sich selbst "Hobbyzüchter" nannte. Keine Ahnung von nichts und naja die Kurzfassung: Koloniebrut, eine andere Henne wollte den Kasten und verletzte Susi dabei schwer. Wir waren eigentlich nur dort um uns umzusehen, und als mein Mann Susi erblickte und auf unser Fragen hin die Antwort kam: "Oh sorry, den hab ich beim entsorgen wohl über sehen, denken sie sich nichts dabei, ich kümmere mich drum."
War für uns schnell klar das arme kleine Ding kommt mit uns. Also nicht lange überlegt Susi und eine weitere angeschlagene kleine Henne eingepackt und ab zum VK.
Beim TA brauchten die zwei natürlich schon einen Namen, da fiel die Wahl auf Susi und Coco. Irrtümlicherweise hab ich mich bei Susi leider im Geschlecht verhauen, aber was solls der Name ist geblieben. Und irgendwie gehört der Name zu ihm wie sein strahlendes Grün. :smlove:
Nach mehreren Wochen des kämpfens hatte Susi es endlich über den Berg geschafft, die Tage und Nächte waren nicht leicht aber sie haben uns zusammen geschweißt.
Auch heute kämpft Susi immer wieder mit anderen Problemen, Megas gerade jetzt kämpfen wir mit dem 5ten Schub. Er hatte bereits im alter von einem Jahr und vier Monaten einen Schlaganfall, wo es wieder mehrere Wochen kämpfen hieß, er ist seit her Halbseitig Blind und auch das Fliegen klappt nur bedingt, aber er ist Glücklich und das ist es was für uns zählt. :wolke7:
So jetzt habt ihr erstmal genug gelesen hier zwei Bilder von Susi, das zweit ist aus der Quarantäne, in der er gerade mit einen guten Freund sitzt und das andere ist aus ihrem Zimmer mit seinen lieblings Schiff. :)
Dateianhänge
6112017133615.jpg
6112017133615.jpg (75.11 KiB) 1200 mal betrachtet
6112017133651.jpg
6112017133651.jpg (33.99 KiB) 1200 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Di 11. Jul 2017, 15:03

So weiter geht die Vorstellung, kommen wir also zu Coco, wie oben schon erwähnt kam sie zusammen mit Susi vor gut zwei Jahren zu uns.
Auch Coco war in keinen guten Zustand, der einzigste Vorteil den sie hatte sie war etwas älter und bereits Futterfest. Die zwei verstanden sich prächtig, Coco Übernahm zum teil sogar die Mutter Rolle für Susi so das ich nur gut alle vier Stunden etwas zufüttern musste. Da bin ich ihr heute noch über alle maßen dankbar für, sie war so schrecklich liebevoll, ob wohl es ihr selbst nicht viel besser ging, die zwei waren wie ein altes Ehepaar und wie heißt es doch so schön in guten wie in schlechten Zeiten. :smlove:
Etwa gut zwei Wochen die die zwei bei uns waren, kam dann der nächste Schock, beide sind Polyoma Positiv getestet worden, zum Glück hatten wir zu diesen Zeitpunkt keine weiteren Wellis mehr, (weil wir uns zwei Jahre zuvor für eine kleine Wellipause entschieden haben, da uns die letzten Verluste doch zu sehr schmerzten, aber ohne ging es dann doch nicht, ihr kennt das ja sicher).
Zurück zum Thema, Coco ist eine unglaubliche süße kleine Henne, wobei klein etwas untertrieben ist sie hat doch inzwischen mächtig was auf den Rippen. :rotwerd:
Sie ist inzwischen halt dazu übergegangen nicht mehr ihren Kumpel Susi zu füttern sondern sich von der Männer Welt um sie herum füttern zu lassen. :rolli:
Sie ist die Chefin hier im Ring, diesen Posten hat sie sich auch bis heute nicht abnehmen lassen, egal welche neu angekommende Henne es versucht hat, Coco ist da knall hart. :nudelholz:
Sie ist ein kleiner Teufel, mit einem Herzen aus Gold und gerade dafür liebe ich sie.
Bevor ich jetzt noch weiter abschweife hier ist Coco in voller Pracht.
Dateianhänge
6112017143354.jpg
6112017143354.jpg (30.79 KiB) 1189 mal betrachtet
6112017143255.jpg
6112017143255.jpg (40.18 KiB) 1189 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8533
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Meine süßen :)

Beitrag von ela67 » Di 11. Jul 2017, 19:12

Hallo ! :winke:
Das Zimmer "deiner Engel" ist wirklich ganz toll und liebevoll eingerichtet.
Da leben deine Kleinen in einem Paradies. :smlove:
Schön das du auch schon mal die ersten zwei vorgestellt hast.
Der arme Susi hat ja schon einiges hinter sich.
Der arme Kerl. :( Aber er sieht glücklich aus, auf den Bildern. :angela:
Und die Schwarmchefin Coco "süß" einfach "süß" ! :wolke7:
Bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht ! :grins:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6088
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Meine süßen :)

Beitrag von charly13 » Di 11. Jul 2017, 20:48

Also Herr Susi.

:)
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Mi 12. Jul 2017, 13:04

So weiter geht die Vorstellung.
Kommen wir also zu Kiki, er und seine Schwester Kiwi kommen vom selben Herrn wie Susi und Coco, etwa 5 Wochen später. (Hintergrund Susi war Flugunfähig und Coco wollte die Voliere alleine nicht verlassen, da sie Polyoma positiv waren was ich diesem Herrn natürlich auch mitteilte, und er daraufhin seine "Zucht" auflösen wollte um Ärger mit dem Vetamt zu vermeiden, Schenkte er uns "seine letzten zwei Küken".)
Gemeldet haben wir ihn natürlich trotzdem, dabei stellte sich dann auch raus das die Auflösung Fake war, viel ist leider bis heute nicht passiert er macht mit allem immer noch so weiter. :mad:
Soweit zum Hintergrund, aber nun zurück zu Kiki, er ist etwas über zwei Jahre alt und ein unglaublich lieber kleiner Zwerg. :smlove:
Er kommt mit allen gut klar, lässt sich aber trotzdem nichts sagen und setzt sich durch wenn es sein muss.
Seit über einen Jahr ist er glücklich mit seiner Herzensdame Bubble liiert, eine andere Henne neben ihr kommt für ihn nicht in Frage, bei den Herren sieht das schon anders aus, da balzt er sich so in extase das man kaum noch seine Pupillen sieht. :lach2:
Er liebt Hirse Rot/Gelb/Rispe egal Hauptsache es schmeckt, dafür tut er alles, sogar die Zicken der Truppe vertreiben. :zwinker:
An meinem Mann hat er einen Narren gefressen, oder besser er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht meinen Mann zu fressen, angefangen bei den Ohren, den Lippen, der Nase, dem Nacken, die Hände, die Haare, egal er ist da nicht wählerisch. :hahaha:
So nun habt ihr fürs erste genug gelesen, also hier ist er, Kiki mein kleiner Spatz. :wolke7:
Dateianhänge
612201712852.jpg
612201712852.jpg (19.35 KiB) 1128 mal betrachtet
612201712740.jpg
612201712740.jpg (14.11 KiB) 1128 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Welli-Biene
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 622
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 19:13
Schwarmgröße: 3

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Welli-Biene » Mi 12. Jul 2017, 20:03

Eine nette Bande hast Du da!!!
Liebe Grüße von Sabine mit Flöckchen, Azzuro und Peppino!
( Unvergessen: Max und Moritz, Taubi und Missi, Lilly, Blauchen und Grünchen, Goldie und Wölkchen )

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Do 13. Jul 2017, 12:06

So und weiter geht die Vorstellung, kommen wir also zu Kiwi. :)
Wie sie zu uns kam, findet ihr oben bei ihren Bruder Kiki.
Kiwi ist eine unglaublich liebe kleine aufgeweckte Henne. Sie ist schon immer ganz verrückt nach Susi gewesen, ihr war es auch schon immer egal, das er nicht so fit ist wie die anderen. Sie hat Monate damit zu gebracht ihn zu umwerben, sie tat mir schon richtig Leid denn in der ersten Zeit hatte Susi mächtig Angst vor ihr und ist immer wieder zu mir geflüchtet. :sad:
Es hat Wochen gedauert bis sie nur neben ihm auf der Stange sitzen durfte, bis hin zum ersten schnäbeln hat es Monate gedauert. Aber inzwischen sind die zwei ein Herz und eine Seele. :lovestory:
Kiwi liebt es zu schreddern, Kork, Äste von der Rinde befreien, Weidenbälle egal Hauptsache es macht schön viel Arbeit für die Felo. :angel:
Der absolute Renner ist alles an Grünfutter, da entbrennen hier regelrechte Kriege, gut das es immer genug für alle gibt. :D
Und hier ist sie, die kleine süße Maus Kiwi.
Dateianhänge
6122017121219.jpg
6122017121219.jpg (38.37 KiB) 1083 mal betrachtet
612201712912.jpg
612201712912.jpg (40.78 KiB) 1083 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Fr 15. Sep 2017, 12:41

Entschuldigt bitte das es hier solange still war, wir haben leider nicht so tolle Wochen hinter uns, aber langsam wird es etwas besser. (Hoffe ich)
Aus unseren 18 Wellis sind 17 geworden, denn leider mussten wir am 14.08 unseren Yeti gehen lassen, um 17:15 ist er friedlich in den Händen meines Mannes und meinen Händen eingeschlafen. :cry: :schnief:
Er durfte nur 2,5 Jahre alt werden, mein kleiner Mann hat gekämpft, doch leider hat die Epilepsie gesiegt. :schnief:
DSC_0040-640x1000_crop_512x642.jpg
DSC_0040-640x1000_crop_512x642.jpg (35.51 KiB) 1009 mal betrachtet

Unsere Omi Luna, musste Operiert werden, da sie eine Federbalgzyste hatte, der ganze Spaß hat uns auch einiges an Kraft und nerven gekostet. Aber wir haben es geschafft und Gestern durfte sie endlich wieder zu ihren Freunden. :smlove:
815201712126.jpg
815201712126.jpg (38.34 KiB) 1009 mal betrachtet

Unser Susi, den ich euch ja bereits vorgestellt hatte, sitzt auch immer noch in Quarantäne, er war zwischenzeitlich auch Stationär bei unserem VK, so langsam geht es aber hoffentlich in den Endspurt und die Hefen sind platt.
Da erfahre ich heute Nachmittag die Ergebnisse, also bitte Daumen drücken.
8152017122444.jpg
8152017122444.jpg (20.05 KiB) 1009 mal betrachtet

Unser Pauli bekam vor knapp 6 Wochen die Diagnose Inoperabler Lebertumor, er ist aber GSD noch soweit fit, das er voller Freude jeden Tag am Schwarmleben teilnimmt. :smlove:
Ich hoffe das bleibt noch für eine ganz lange Zeit so.
8152017122941.jpg
8152017122941.jpg (46.6 KiB) 1009 mal betrachtet

Und zu guter letzt unsere Kiwi, Susi Partnerin die auch einen Megas Schub bekam gegen den wir gerade noch kämpfen. Auch hier bitte Daumen drücken. :daumendrück:
8152017122327.jpg
8152017122327.jpg (39.61 KiB) 1009 mal betrachtet


So, das war jetzt erstmal der Zwischenstand der letzten Wochen bei uns. Alles nicht so schön, aber wenn einmal der "Wurm" drinnen ist, dann kommt es ganz dicke.
Ich hoffe wir bewegen uns jetzt weiter in die richtige Richtung, das unser Schwarm bald wieder komplett vereint sein leben genießen kann. :smlove:
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14043
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Meine süßen :)

Beitrag von loriline » Fr 15. Sep 2017, 13:17

Mein Beileid zu euren Verlust von Yeti :troest: :heftigknuddel:
Die Daumen und Krallen sind für alle Sorgenkinder gedrückt :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Fr 15. Sep 2017, 13:41

Gerade kam schon der erlösende Anruf von unserem TA, Susi ist die Hefen endlich Los. :jippieh:
Wir haben es endlich geschafft, die Biester waren echt hartnäckig. Aber jetzt sind sie Geschichte. :kniefall:
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8533
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Meine süßen :)

Beitrag von ela67 » Fr 15. Sep 2017, 18:13

Wie schrecklich traurig. :(
So viel Kummer. :troest:
Ich hoffe mit euch, das sich jetzt alles
wieder normalisiert und ihr mal Ruhe im
Schwärmchen habt ! :daumendrück: :daumendrück:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2411
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Ringeltaube » Sa 16. Sep 2017, 01:08

Ach Du je, das war ja heftig, so viele kranke Schätzchen, das tut mir leid! :heftigknuddel:

Ganz herzliches Beileid wegen dem kleinen Yeti! :schnief:

In dem ganzen Drama ist es ja wenigstens ein Lichtblick, dass Susi wieder gesund ist!

Ich wünsche all den anderen kleinen Patienten gute Besserung!
:daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Sa 16. Sep 2017, 11:23

Vielen Dank für die netten Worte, nächste Woche geht es dann endlich weiter mit den Vorstellungen. :)
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Mo 15. Okt 2018, 17:13

UPS, lang lang ist es her und vieles hat sich verändert, ein paar haben uns für immer verlassen und andere haben den Weg zu uns gefunden. :cry: :angela: :lovestory:

Nichts desto trotz sollte hier mal langsam die Vorstellung weiter gehen.
Also kommen wir zu Hope und Bubble.
Es war Mitte Oktober 2015 da klingelte plötzlich das Telefon, am anderen Ende unsere VK TA Praxis.
Sie suchten ganz dringend ein zuhause für zwei Polyoma Wellis, viele Infos gab es am Telefon noch nicht, nur das es eilt und das Leben der beiden davon abhängt, also nicht lange überlegt und sofort los gefahren.
Beim TA angekommen ging es mit der Sprechstundenhilfe sofort weiter.
Unterwegs gab es dann auch nähere Infos, der Halter der beiden ist wohl plötzlich verstorben. Und Verwandte von ihm drohten damit die zwei fliegen zulassen sollten sie nicht sofort abgeholt werden. :(
Dort angekommen, bote sich uns ein Bild des Grauens auf das ich nicht weiter eingehen möchte, also nicht lange gefackelt die zwei eingepackt und bloß schnell wieder da weg.

Zuhause angekommen, ging es für die zwei ersteinmal in Quarantäne, da inzwischen die Praxis geschlossen war, das Wochenende vor der Tür stand und darauf unser VK auch noch eine Woche Urlaub hatte, ging es leider nicht anders.

Die kleine Hope hielt davon allerdings nicht sehr viel. Am nächsten Tag nur kurz unterwegs gewesen, als wir wieder zuhause ankamen, war im Quarantänekäfig plötzlich nur noch klein Bubble.
Mir rutschte schon das Herz in die Hose, ich suchte das ganze Schlafzimmer ab, doch nichts, im Wohnzimmer angekommen, da kam sie plötzlich angeflogen und versuchte auf Emma unserer Hunde Dame zu landen. 🙈
Sie drehte ab und flog zu den anderen auf die Voliere, da war die Quarantäne dahin. Also öffnete ich die Volieren Türen, Susi wollte gerade raus kommen, schwup flog Hope ihn direkt in der Tür "über den Haufen". 🙈😅
So war die kleine Dame direkt zuhause angekommen. ❤
Inzwischen ist die kleine freche Ausbrecherin ruhig und eher zurückhaltend geworden. Sie hatte leider vor einem guten Jahr einen blöden Unfall bei dem sie sich das Rabenschnabelbein brach, wie es passiert ist weiss ich bis heute nicht. Aber sie ist für uns und auch für unseren VK ein kleines Wunder denn sie kann trotz dieses Bruchs noch immer fliegen. 😍🍀
Momentan macht ihr leider auch zusätzlich noch ein inoperables Lipom an der Brust zu schaffen, aber sie schlägt sich wacker. ❤
PicsArt_08-19-06.06.05.jpg
PicsArt_08-19-06.06.05.jpg (28.99 KiB) 355 mal betrachtet
Bubble, das kleine Zitronenröllchen, hatte leider nicht so einen idealen Start bei uns, denn sie musste noch durch zwei Wochen Quarantäne durch, da sie leider eine Darmentzündung hatte.
Doch auch ihre Zeit kam und sie durfte endlich zu den anderen. Dort fand sie ihre große Liebe in Kiki, die zwei sind auch heute noch ein unzertrennliches Paar. ❤
Gesundheitlich hat Bubble Gott sei dank nur kleinere Probleme in Form von Blutkielen die hin und wieder mal gezogen werden müssen.
Bubble und Hope sind auch immer noch unzertrennlich, zwei beste Freundinnen wie sie im Buche stehen. ❤
IMG_20161209_135243-600x800.jpg
IMG_20161209_135243-600x800.jpg (31 KiB) 355 mal betrachtet
So nun habt ihr genug gelesen. ;) :)
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Mo 15. Okt 2018, 17:33

So weiter geht es mit den Vorstellungen. :)
Nach dem Hope und Bubble eingezogen waren, hatten wir ein enormes Ungleichgewicht im Schwarm, vier Hennen und zwei Hähne, da kam es immer wieder zum Streit. Uns war klar so konnte es nicht bleiben, also begaben wir uns auf die suche nach zwei weiteren Herren, damit wieder Harmonie einkehrt. ❤
Und wie der Zufall es so wollte, musste eine Bekannte die ich in einem anderen tollen Welli-Forum kennen lernte, ihre zwei Hähne auf Grund von Zeitmangel abgeben.
Sie überlegte nicht lange und machte sich mit den beiden auf die knapp 300km weite Reise zu uns.
So zogen nun also Moritz und Yeti bei uns ein. ❤

Moritz ( heute ca. 4-5 Jahre alt) der kleine Casanova verliebte sich sofort in Hope, die zwei führen auch heute noch eine On/Off Beziehung, denn der treuste ist er nicht. 🙈 😅
Moritz ist einer der wenigen die bis heute außer zur Eingangsuntersuchung, noch nie die TA Praxis von innen gesehen haben.
Darüber bin ich auch mehr als glücklich, ich hoffe das es noch lange lange Zeit so bleibt. 😍
Moritz ist eher der gemütliche Typ, eine Henne an seiner Seite, Hirse zum futtern und füttern und schon ist er der glücklichste Welli überhaupt.
Freut mich natürlich, dennoch könnte ihm hin und wieder etwas mehr Bewegung nicht schaden, seine Höchstmarke an Gewicht lag mal bei 63 Gramm, das waren 5 Gramm mehr als bei unseren großen Schauwellis. 🙈😅
Naja so muss der Herr halt hin und wieder zum Sport verdonnert werden, was mit Bestechung Gott sei dank ganz gut klappt. 😅
IMG_20170109_134517-600x800.jpg
IMG_20170109_134517-600x800.jpg (32.55 KiB) 353 mal betrachtet
Yeti der kleine Schneeengel, unser Düsenjäger, der kleine Kampfpilot. Wurde sofort der beste Kumpel von unserem Sorgenkind Susi. ❤
Die zwei waren ein Herz und eine Seele. ❤😍
Hennen damit konnte Yeti nichts anfangen, um genau zu sein machten sie ihm sogar Angst. 🙈😅
Aber gut jedem Tierchen sein pläsierchen sagt man ja so schön. 🙈
Alles lief perfekt, Yeti der kleine Krankenpfleger kümmerte sich immer so rührend um Susi, er begleitete ihn durch jede tiefe Phase.
Im März 2017 allerdings wendete sich plötzlich das Blatt und Yeti wurde leider schwer Krank, Susi und er hielten immer noch zusammen wie Pech und Schwefel. Lange Zeit wussten wir nicht was ihm fehlte, bis wir im Juli nach allen möglichen Untersuchungen endlich eine Diagnose hatten. Unser kleiner Schatz litt an Epilepsie. 😢
Wir versuchten alles was möglich war, aber im August letzten Jahres, wie ihr oben schon lesen konntet, verloren wir leider den Kampf, wir mussten unseren Engel erlösen, er durfte nur 2,5 Jahre alt werde, dennoch darf auch er in der Vorstellung hier nicht fehlen. 😭
Für ihn war es das beste, für uns allerdings brach kurzzeitig eine Welt zusammen.
Er wird immer einen besonderen Platz in unseren Herzen haben. ❤
PicsArt_02-07-07.26.23.jpg
PicsArt_02-07-07.26.23.jpg (38.39 KiB) 353 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Mo 15. Okt 2018, 18:05

Und direkt weiter mit der Vorstellung, haben ja noch so einige vor uns. ;)

Also kommen wir zum Opi Loui, der junge Mann verlor leider Gottes seine Partnerin und suchte verzweifelt ein zuhause, da wir direkt um die Ecke wohnten bot es sich natürlich an das er zu uns kommt.
Die ehemalige Halterin war sehr nett, verstrickte sich jedoch immer wieder und wieder in Widersprüche, was sein alter und auch seine "Partnerin" anbelangte.
Mal war Loui 4 Jahre alt, mal war er plötzlich schon 6 mal ist die Partnerin vor wenigen Wochen gestorben mal waren es Monate, auch die Krankengeschichte widersprach sich immer wieder. Aber nun gut, uns war es egal, er sollte nur endlich ein schönes artgerechtes Leben führen dürfen, also nahmen wir ihn auf.
Bei uns in Quarantäne angekommen, begannen meine suche nach der "Wahrheit" auffällig war das Loui sehr untypische Geräusche von sich gab, er machte Türklingeln Telefonklingeln etc. nach. Er war sehr mager und verängstigt, aber sonst Fit.
Dank seines Ringes fand ich schnell den dazugehörigen Züchter, dieser bestätigte meine Skepsis, bezüglich der Aussagen der ehemaligen Halterin. Loui war weder 4 noch 6 Jahre alt sondern 8 Jahre alt (heute also inzwischen 10,5 Jahre)
Aber egal, viel mehr sorgen machte mir sein Verhalten alles deutete darauf hin das er schon sehr lange alleine war, wenn nicht sogar sein ganzes Leben. Also kam in mir etwas die sorge hoch wie er wohl auf unsere damaligen 8 Wellis reagieren wird. :/
Nichts desto trotz versuchten wir es nachdem der Doc sein okay gab, und was soll ich sagen der alte Herr war sofort zufrieden und glücklich, als hätte er nie wo anders gelebt. ❤
Genau so ist er auch heute noch, auch in seinem hohen alter hält er hier alle auf Trab, treibt es wenn er Lust drauf hat auch mal mit drei Hennen gleichzeitig. 🙈😅
Ich liebe ihn einfach den kleinen verrückten Opa. ❤
915201818438.jpg
915201818438.jpg (23.53 KiB) 350 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Emma0611
Ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 12:50
Schwarmgröße: 26
Wohnort: OWL

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Emma0611 » Mo 15. Okt 2018, 18:44

Hier kommen Hansi und Pauli. ❤

Es war ein Nachmittag im März 2016, ich stöberte durch Zufall bei den Kleinanzeigen rum, und stieß auf eine Anzeige in der eine Dame aus unserer Nachbarschaft um Hilfe wegen ihrer Wellis bat. Also nicht lange überlegt und die Dame angeschrieben wobei sie denn Hilfe braucht.
Die kurze Antwort, sie können nicht fliegen und sie wüsste nicht was zu tun sei. Also schrieb ich ihr einen kurzen Text, dieser brachte sie wohl so durcheinander das sie mich bat mal auf einen Kaffee vorbei zu kommen und es genau zu erklären.
Kam mir zu Anfang etwas komisch vor aber da ich immer an das gute im Menschen glaube, stimmte ich zu.
Also nächsten Tag ein treffen vereinbart, und ich machte mich auf dem weg zu ihr.
Angekommen in einem sehr netten Haus, fühlte ich mich etwas geplättet von dem was mich drinne erwartete, die zwei Wellis in einer Turmvoliere umringt von 3 Katzen, 2 kleinen Kindern und einem Hund mit 7 Welpen, alles im selben Raum. :glotz:
Ich versuchte also erstmal das drum rum auszublenden und konzentrierte mich auf die Wellis, denn schnell war das Problem klar, Hansi fehlten die Schwungfedern, Pauli sah äußerlich in Ordnung aus.
Also erklärte ich ihr erstmal wie wichtig es ist einen VK TA aufzusuchen. Und was dann zu beachten ist wegen der anderen Tiere etc...
Nach gut einer Stunde, machte ich mich auf den Heimweg in bester Hoffnung für die zwei.❤🍀

Es dauerte 2 Tage, dann kam plötzlich eine Nachricht, ob ich die zwei haben will, ihr sei es alles zu viel.
Ich über legte nicht lange und stimmte zu.
Dann die Nachricht, "sehr gut für 400€ kannst sie abholen."
Ich war schockiert und wusste erstmal nicht was ich darauf erwidern sollte. Als ich meine Fassung wiederfand lehnte ich dankend ab. Denn das sah ich wirklich nicht ein so leid sie mir auch taten.
Kurz darauf erschien eine Anzeige mit den beiden, dort konnte man Tag für Tag sehen wie der Wunschpreis der Dame weiter sank.
Einige Wochen waren vergangen ich hatte sie schon fast " vergessen".
Da kam plötzlich eine neue Nachricht der Dame, ich soll die zwei sofort aufnehmen sonst schmeißt sie sie aus dem Fenster. 😳 :panik3:
Ich stimmte zu, und es dauerte keine 15 Minuten da stand die Dame mit den beiden in einem Pappkarton zu geklebt ohne Löcher bei uns vor der Tür. 😫
So schnell wie ich den Karton aufriss das glaubt ihr nicht....
Naja die zwei waren soweit okay, also in Quarantäne und erstmal ankommen lassen.

Am nächsten Tag ging es dann zum Doc.
Hansi war bis auf die fehlenden Federn okay.
Pauli hatte schlimm Megas und wog nur noch 30 Gramm. 😢
Also Pauli aufgepäppelt und die restlichen Tests abgewartet. Es war Polyoma also durften sie bleiben. ❤
Bei Hansi dauerte es nicht lange und es geschah das selbe Wunder wie bei Susi, seine Federn wuchsen. ❤ :D
Pauli über stand die Megas war aber trotz vollständiger Federn Flugunfähig was er auch heute noch so ist. Inzwischen hat er wie oben schon erwähnt noch zusätzlich einen großen Lebertumor, aber er hält sich wacker. ❤
Die zwei bereichern uns hier einfach jeden Tag.

Die zwei kleinen als Babys.
PicsArt_04-21-08.44.17.jpg
PicsArt_04-21-08.44.17.jpg (35.11 KiB) 345 mal betrachtet
Hansi❤
9152018184256.jpg
9152018184256.jpg (27.26 KiB) 345 mal betrachtet
Pauli❤
9152018184210.jpg
9152018184210.jpg (43.49 KiB) 345 mal betrachtet
Es grüßen euch 26 Wellis, 2 Nymphen und deren Hausangestellte Dienerin. :grinser:
( RIP Yeti, Maja, Mia und Oldie immer im Herzen.)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2411
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Meine süßen :)

Beitrag von Ringeltaube » Mo 15. Okt 2018, 22:03

Ich bin einfach fassungslos...

Da haben die Schutzengel der Kleinen aber gute Arbeit geleistet, dass sie Dich dorthin geschickt haben! :wolke7:

Alles Gute für die tapferen Flauschbällchen! :klee: :blumen:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6088
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Meine süßen :)

Beitrag von charly13 » Di 16. Okt 2018, 01:37

So viele schöne Geschichten, der einzelnen.

:passtgirl:
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste