Leben im Minischwarm

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2429
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von Ringeltaube » Sa 3. Nov 2018, 18:36

Hallo Marlene,
hast Du Arnika Globuli oder Traumeel im Haus? Davon könntest Du ihm was ins Trinkwasser geben, oder, wenn Du ihn eh' schon in der Hand hast, etwas schnabulös, gegen den blauen Fleck.

Gute Besserung für Deinen Kallie! :daumendrück:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » Sa 3. Nov 2018, 19:14

Hallo Ringeltaube,

vielen Dank für den Tipp und die guten Wünsche. Traumeel habe ich zum Glück im Haus und ihm auch schon gegeben. Er sitzt richtig gekrümmt auf der Stange. Das hatte noch kein Vögel von mir. :(

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8595
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von ela67 » So 4. Nov 2018, 08:24

Hallo Marlene !
Mensch, was lese ich denn da ? :(
Immer noch keine Besserung bei dem lieben Kallie.
Und so eine toutour von Spritzen, gestern.
Der arme Kerl. :troest:
Sag´ hast du schon mal Catosal probiert, gegen das Flügelzittern ?
Vielleicht hilft das ja. Das kannst du täglich schnabulös geben.
Überdosierung ist nicht möglich, das wird auf natürliche Weise wieder
ausgeschieden. Das ist ein B-Vitamin und hat bei uns schon bei Erkrankungen als Zusatz
wahre Wunder bewirkt. Schaden kann es auf jeden Fall nicht. Bekommst du beim TA.
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, das es dem Schatz bald wieder gut geht. :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » So 4. Nov 2018, 10:27

Hallo Ela, vielen Dank für den Tipp. Vitamin B haben sie alle mit der Leberkur bekommen.

Dem Kallie geht es heute schon viel besser. Es sah schon schlimm aus, wie er gestern durch die Gegend humpelte und seinen Flügel benutzen musste, um sich abzustützen. Heute kann er das Beinchen wieder benutzen und sich damit auch wieder kratzen. Der Tierarzt hatte angerufen und mir erklärt, dass das Flüssigkeitsdepot, das er Kallie spritzen musste, das Beinchen blockiert hat.Aber er musste eine größere Menge spritzen. Kallie hat Bakterien in der Leber und muss jetzt vierzehn Tage lang behandelt werden.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von Geierchen » So 4. Nov 2018, 15:32

Schön zu lesen, das es Kallie heute wieder besser geht. Nun weisst Du wenigstens warum
er gestern so durch hing. Ich drücke die Daumen und Krallen, das es ihm nach den 14 Tagen wieder gut geht.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8595
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von ela67 » So 4. Nov 2018, 16:34

Oh, Gott sei Dank ! :kniefall:
Schön zu lesen, :P das es Kallie heute wieder besser geht.
Er hat aber auch viel durchmachen müssen, :sad: beim TA gestern.
Da musste er sich erst mal wieder davon erholen, der arme Schatz. :troest:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » So 4. Nov 2018, 17:31

Vielen Dank, Ela. Ja das war vorgestern eine Mamutbehandlung und gleich gibt's wieder Medis.

Benutzeravatar
Zifit
Wohnt hier
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von Zifit » So 4. Nov 2018, 17:41

Gute Besserung für Deinen Kallie, das wird bestimmt wieder :daumendrück:

Kiwi hatte neulich auch Bakterien in der Leber. Mit dem richtigen AB waren die ruckzuck weg.
Viele Grüße von Alexia

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » So 4. Nov 2018, 18:52

Danke, Zifit. Kallie geht es schon deutlich besser. Noch vier mal Antibiotikum und zwölf Mal das Lebermedikament, dann sind wir durch.

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6143
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von knopfäuglein » Sa 17. Nov 2018, 18:15

Das klingt gut. Alles Liebe für Deinen Kalle, Marlene!
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Mexx , Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » Sa 17. Nov 2018, 22:13

Danke schön, Renate. Kallie geht es wieder gut (toi, toi, toi). Donnerstag haben wir die Behandlung beendet. Kallie verteidigt schon wieder seine Jonna und verjagt die anderen Hähne aus der Voliere.

Benutzeravatar
Geierchen
Wohnt hier
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 20:22
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Braunschweig

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von Geierchen » So 18. Nov 2018, 15:11

Wenn Kallie seine Jonna verteidigt, dann geht es ihm bestimmt wieder gut.
Das ist schön zu lesen. Alles Gute weiterhin für Kallie.
Bild

In stillem Gedenken

Bibo 18.04.2016 Sina 23.04.2016 Balu 24.07.2016 Rocky 11.09.2016 Bella 16.12.2016

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8595
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von ela67 » Mo 19. Nov 2018, 11:23

Hallo Marlene ! :wink:
Das ist schön, das es Kallie wieder gut geht.
GsD ! :jippieh:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » Mo 19. Nov 2018, 13:26

Danke schön, Ela und Geierchen.

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2429
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von Ringeltaube » Di 20. Nov 2018, 21:27

Das freut mich sehr! :)

Alles Gute weiterhin für Kallie-Schatz! :klee:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Leben im Minischwarm

Beitrag von sweet » Di 20. Nov 2018, 22:05

Vielen Dank, Anette.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste