Die drei blauen Nordhessen

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Sa 1. Sep 2018, 21:19

Danke Euch Ela und Anette,
Wölkchen hat es gefreut!

Und uns freut es, dass Wölkchen seit zwei Tagen nicht mehr rupft (!) und nicht mehr jammert.

Nach der letzten Hormongabe war die Rupferei gaaaanz schlimm, und es war ja schon immer unser Verdacht, dass die Rupferei unter anderem durch die Hormontherapie bedingt ist.
Vielleicht hat es ja letzten Mittwoch eine Überdosis gegeben?
So schlimm war das Rupfen und Jammern jedenfalls noch nie.
Jetzt ist alles "gut".

Nur, unser Gedanke ist: mit der Hormontherapie erst einmal aufzuhören.
Ein Spiel auf Messers Schneide, aber vielleicht ist eine Pause mal ganz gut.
Aber das Gerupfe war jetzt eindeutig auf die Hormongabe zurückzuführen.
Werde mich deswegen mal mit der Vogelklinik in Verbindung setzen.

Wir sind jedenfalls heilfroh, dass seit zwei Tagen und Nächten kein Wolke-Gejammere mehr durch die Wohnung klingt und Karl und Joey ihre nächtliche Ruhe haben - und Wolke natürlich auch.
Und wir alle fröhlich am Sonntag Morgen (also Morgen :-) ) ausgeschlafen unsere Brötchen genießen können, naja, die Federlosen zumindest.
Die Flauschis kriegen dann Hirse aus dem Garten, denn die Hühnerhirse reift doch noch gut nach.

Liebe Grüße und gut's Nächtle,
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8539
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » So 2. Sep 2018, 07:56

Hallo Gisela und Peter ! :winke2:
Das ist toll, das Wölkchen im Moment nicht mehr rupft
und nicht mehr jammert. :jippieh:
Vielleicht hält ja dieser Zustand an. :daumendrück: Das würde ich dem
kleinen Mädchen :smlove: wünschen.

Und nun genießt eure Sonntagsbrötchen, das machen wir jetzt auch gleich ! :kaffee3:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Flieder
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 19:13

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Flieder » So 2. Sep 2018, 12:12

Schön, dass Wölkchen sich nicht mehr rupft und euer Dreiergespann seine Nachtruhe genießen kann.
Alles Gute für die kleine Wolke!!!

Was hat die Vogelklinik bez. der Unterbrechung der Hormongabe gesagt?

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » So 2. Sep 2018, 17:51

Flieder hat geschrieben:
So 2. Sep 2018, 12:12
Schön, dass Wölkchen sich nicht mehr rupft und euer Dreiergespann seine Nachtruhe genießen kann.
Alles Gute für die kleine Wolke!!!

Was hat die Vogelklinik bez. der Unterbrechung der Hormongabe gesagt?
Huhu Flieder :wink: ,

nur ganz kurz:
ich habe mit der Vogelklinik noch nicht über den Gedanken an eine Unterbrechung der Hormongabe gesprochen.
Die nächste Gabe steht ja auch erst am 19. September an. Bis dahin ist noch ein bissel Zeit, um Wölkchen zu beobachten.

Und dann schauen wir einmal.
Wobei ich die Antwort schon zu kennen glaube: ausprobieren!
Oder wir bekommen Alternativen genannt.
Aber was soll Alternative bei einem hormoninduziertem Lipom schon anderes sein, als die Gabe von entgegenwirkenden Hormonen?

Es ist wirklich ein Stehen zwischen den Stühlen.
Machen wir so weiter und Wolke rupft sich irgendwann blutig? Die Angst hatte ich nämlich, als sie vor einer Woche diese extremen Anfälle zeigte.
Oder wir lassen es darauf ankommen und das Lipom drückt irgendwann wieder auf einen Nerv, sodass ein Füßchen nicht mehr bewegt werden kann. So wie vor ein paar Jahren.
Wir müssen uns das genau überlegen und Wolke ständig im Blick haben.
Aber das haben wir ja ohnehin, denn sie gehört zur Familie und ist die meiste Zeit bei uns, außer wir arbeiten gerade im Garten ;-).

@ Ela
lieben Dank auch Dir für Deine Anteilnahme.
Jawohl, wir haben unser Sonntag-Morgen-Brötchen genossen :-)
Ich hoffe ihr auch!

Liebe Grüße

Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2411
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Ringeltaube » So 2. Sep 2018, 18:09

Alles Liebe für Wölkchen, ich hoffe sehr, Ihr findet eine gute Lösung! :daumendrück:

Die Einstellung auf die richtigen Hormonmengen ist ja auch beim Menschen eine Kunst; um wieviel diffizieler muss das erst bei so einem winzigen Vögelchen sein, und dann ist es ja auch sicher noch ein Unterschied, ob man einen Hahn oder eine Henne behandelt, und sowieso reagiert ja jeder Organismus individuell...

Viel Glück und gute Besserung für die kleine Madame! :klee:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8539
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » So 2. Sep 2018, 18:33

Oh ja, war lecker. Danke Peter ! :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Flieder
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 19:13

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Flieder » Di 11. Sep 2018, 14:04

Hallo Peter,

wie geht es Wölkchen?

Ich hoffe, sie rupft sich nicht weiter und alles ist O.K.

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Mi 12. Sep 2018, 18:27

Flieder hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 14:04
Hallo Peter,

wie geht es Wölkchen?

Ich hoffe, sie rupft sich nicht weiter und alles ist O.K.
Danke der Nachfrage, Flieder!

Wölkchen geht es augenscheinlich supergut momentan!

Nach der ersten Woche mit echt schlimmen Rupfattacken ist nun Ruhe eingekehrt! Da wächst auch wieder ein bissel Flaum :-).
Und mir ist eingefallen, dass wir soundso mit der Hormontherapie bei dreimonatlichen Abständen angelangt waren.
Da es Wolke aber irgendwann aber einmal nicht gut ging, sind wir auf die monatlichen Abstände heruntergegangen.
Jetzt versuchen wir einfach wieder zurückzukehren zum ursprünglichen Langzeitschema. D.h. nächste Dosis erst im November. Und natürlich wird bis dahin genau beobachtet.

Liebe Grüße

Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Do 13. Sep 2018, 20:41

Huhu :wink: !

Sooo, endlich komme ich auch wieder einmal dazu ein paar Fotos hochzuladen.
Noch schnell, bevor der Sommer vorbei ist.
Wer weiß, wie lange wir das Fenster noch öffnen können. Heute haben wir es noch einmal gewagt, obwohl es "nur" 20 Grad waren.

Wolke in der Mitte auf dem Korkbrett unter der Möhrenkrautdusche.
Links Plüschkugel Karl. Komisch, weil er sonst immer rank und schlank ist! Muss an der Perspektive liegen.
Und hinten unser Dickerchen Joey.


Bild

Dann Wölkchen "allein im Kraut":

Bild

Und eine "Nacktwolke" nach dem Bad. Nicht gerade sehr vorteilhaft. Tut mir leid, Wölkchen, aber ich musste das Foto unbedingt zeigen!

Bild

Gut's Nächtle und liebe Grüße,

Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8539
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Do 13. Sep 2018, 23:03

Hallo Peter ! :winke2:
Wölkchen ist doch eine hübsche Lady.
Auch nicht unvorteilhaft fotografiert. :wolke7:
Ich finde sie sehr, sehr hübsch :smlove: und charmant.
Genau wie Joey und Karl. :angela:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Flieder
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 19:13

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Flieder » Mi 19. Sep 2018, 18:56

Wie schön, dass schon wieder etwas Flaum bei Wölkcken nachgewachsen ist!

Der Ausguck für eure Wellis ist wirklich herrlich, so können sie Sonne und frische Luft genießen, ein tolles Wellileben!

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Mo 24. Sep 2018, 20:21

Huhu :wink: ,

erst einmal: Danke Ela und Flieder!
Habe ich Wölkchen ausgerichtet - aber sie ist momentan gar nicht gut drauf :sad: .
Sind sehr anstrengende Tage und Nächte zur Zeit.

Drum nur in aller Schnelle ein paar Schnappschüsse von Karl von heute.
Der Kerl macht sich ja auch Sorgen und lässt dann seinen Frust an der Karotte aus.

Und jetzt putzt er sich noch nicht einmal mehr das Schnäbelchen:

Bild

Bild

Bild

Gut's Nächtle und liebe Grüße,

Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Svenja50
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 14:50
Schwarmgröße: 1
Wohnort: Pforzheim

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Svenja50 » Di 25. Sep 2018, 03:25

Guten Morgen,

die sehen alle drei wunderschön aus

LG Svenja50
Svenja50

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8539
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Mi 26. Sep 2018, 20:27

:lach2: Karl und die Karotte !
Wie goldig. :angela:
Und dein Wölkchen......wimmert sie wieder so sehr ?
So eine arme Süße. Sie tut mir so leid. :sad:
Es ging ihr doch besser. :( Schade aber auch, das dieser Zustand
nicht einfach so bleiben kann. :rolli:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2912
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von nati » Do 27. Sep 2018, 11:51

Wir drücken euch die Daumen, das es wieder besser wird. :daumendrück:
LG
nati, Tommy, Micky, Lilly + Diddy (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky + Robby) in unserem Herzen

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Kussmund » Do 27. Sep 2018, 20:30

Svenja50 hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 03:25
Guten Morgen,

die sehen alle drei wunderschön aus

LG Svenja50
Danke Dir, liebe Svenja!
ela67 hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 20:27
Und dein Wölkchen......wimmert sie wieder so sehr ?
So eine arme Süße. Sie tut mir so leid. :sad:
Es ging ihr doch besser. :( Schade aber auch, das dieser Zustand
nicht einfach so bleiben kann. :rolli:
Danke Ela,
ich denke einmal, das jahrelange Hormontherapie nicht spurlos an den kleinen Piepsern vorbeigeht und irgendwann der Punkt erreicht ist, wo es nicht mehr hilft oder gar das Gegenteil bewirkt.
nati hat geschrieben:
Do 27. Sep 2018, 11:51
Wir drücken euch die Daumen, das es wieder besser wird. :daumendrück:
LG
Danke auch Dir, Nati!

Ehrlich gesagt glauben wir, das Wölkchen dabei ist sich auf das Regenbogenland vorzubereiten :sad: .
Ähnliches Verhalten konnten wir ja schon bei einigen unserer mittlerweile im Regenbogenland verweilenden ehemaligen Schwarmmitgliedern beobachten.

Seit zwei Tagen z.B. kann ich früh morgens beobachten (also früh morgens heißt zwischen 5 und 6 Uhr), dass Wölkchen den Karl im Käfig krault.
Das habe ich seit Ewigkeiten nicht gesehen, und es stimmt mich traurig, weil es den Eindruck erweckt, als wollte sie dem Karl "Danke für alles und Tschüss" sagen (da kommen mir glatt die Tränen).
Menno!

Es sind gerade schwierige Tage. Und ich bin so happy, dass wir die nächsten zwei Wochen in den hessischen Herbstferien Wölkchen rundum beobachten können und wenn nötig sofort zur Vogelklinik fahren.

Hier noch ein paar Fotos von Karl von heute, wie er sein Wölkchen umsorgt. Mit Teleobjekti v fotografiert, weil ich die beiden nicht stören wollte.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und jetzt schnell:

Gut's Nächtle, weil außer Wolke schlafen schon alle.
LG
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2621
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von Charlie1403 » Fr 28. Sep 2018, 18:28

Die Körnchen scheinen sehr lecker zu sein. :D Wölkchen hat Kringelauge.

Ich drück die Daumen, dass sie noch ein wenig bleibt :daumendrück:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8539
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von ela67 » Sa 29. Sep 2018, 20:00

Ach Peter !
Sowas mag ich gar nicht lesen. :(
Manchmal denke ich auch von unserem Hank, das er sich langsam verabschiedet.
Und dann werd´ ich furchtbar traurig. :schnief:
Liebes Wölkchen !
Bleibe doch noch ein bisschen. :daumendrück: Dein Karl hat dich doch auch so lieb. :cry:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 383
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Wölkchen fliegt im Regenbogenland

Beitrag von Kussmund » So 21. Okt 2018, 14:57

Liebe Wolke,

unser Wölkchen, unsere "Wolki",
unsere Eisprinzessin,
unsere möndäne und unnahbare Dame,
unser Dickmops zu manchen Zeiten,
unser "Schorsch", weil wir zuerst nicht wußten ob Männlein oder Weiblein,
unsere Oma,
unsere Rupfmaus,
unsere Jammermaus,
unsere tapfere Maus,
vor allem aber
unser blauweißer Engel!

Wir vermissen Dich!

Deine Signale an uns waren eindeutig: keine weiteren quälenden Arztbesuche mehr. Einfach Ruhe haben und Ruhe finden. Letztendlich bist Du in Giselas Händen am 17.10.2018 um 4:48 in der Früh friedlich einschlafen. Ich war leider nicht dabei. Verzeih mir, Wölkchen!

Insgesamt 16 Deiner Artgenossen haben das Leben von uns Federlosen seit 2006 mehr als bereichert.
13 von Ihnen hast Du seit Deinem Einzug am 20.8.2008 kennengelernt, und 11 von Ihnen hast Du ins Regenbogenland fliegen sehen!

Erst letztes Jahr, im März 2017, hast Du Deinen langjährigen Partner Fanny verloren.
Aber sofort war Karl für Dich da, der Dich schon seit seinem Einzug 2010 vergöttert hat.
Aber das weißt Du ja.
Und auch Joey hat sich sehr für Dich interessiert.
Auch das weißt Du.

Jetzt sind die beiden blauen Spatzen allein.
Ohne Dich.
Und sie vermissen Dich und werden Dich nicht vergessen, genauso wie wir Federlosen Dich nie vergessen werden!

Erst vor ein paar Wochen haben wir doch Deinen 10ten Einzugstag gefeiert.
Und jetzt bist Du nicht mehr da.
Die Bilder zum 10ten Einzugstag möchte ich jetzt nicht wiederholen, und ich hatte nicht gedacht, schon so bald neue Bilder suchen zu müssen.

Videos von Wolke habe ich mir heute auch angeschaut. Dabei keine Tränen zu vergießen, das ging einfach nicht.

Wolke wieder zu Hause, nachdem sie im November 2015 ein gelähmtes Füßchen (tumorbedingt) hatte und mehrere Tage in der Vogelklinik verbracht hat. Wie durch ein Wunder war danach wieder alles OK.
Man sieht aber schon, Karl freut sich genauso wie Fanny über Wölkchens Rückkehr.

https://www.youtube.com/watch?v=LQ_MVwj35Tc

Fanny hat sich in dieser Zeit rührend um Wolke gekümmert.

https://www.youtube.com/watch?v=gChR5EFBpnU

Zur Erinnerung noch ein paar Fotos von Wölkchen.

1. September 2016 - Fanny und Wolke - die große Liebe:
Bild


21. März 2010 - Wölkchen in der Kokosnuss-Schaukel
Bild


6. April 2011 - Wolke beim Knaulgrasmampfen auf der Hand
Bild


11. Juni 2009 - Nicht nur Wölkchens Lieblingsast zum Kopfschrubben
Bild


4. Oktober 2008 - Wölkchen gerade einmal sechs Wochen bei uns.
Bild


28. Januar 2016 - Wölkchen spielt Gandalf den Großen
Bild


15. März 2018 - Wölkchen bettelt Karl an
Bild


15. März 2018 - Karl füttert Wölkchen
Bild


11. April 2018 - Wölkchen und Karl innig zusammen im Schlafkäfig. So also sieht die Kralle im Schlaf aus.
Bild


30. April 2018 - Karl und Wolke beim Chillen auf dem Wohnkäfig
Bild


30. April 2018 - Karl, Wolke und Joey beim Chillen auf dem Wohnkäfig
Bild


14. März 2018 - Wölkchens Lieblings-Korkschaukel
Bild


Ach Wolke, Wölkchen, Wolki, wir vermissen Dich so sehr!
Lass es Dir gut gehen im Regenbogenland, freue Dich auf ein Wiedersehen mit Fanny, aber auch all den anderen Vorausgegangenen.

Du wirst für immer unsere Eisprinzessin sein,

Gisela und Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14049
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die drei blauen Nordhessen

Beitrag von loriline » So 21. Okt 2018, 16:03

Das tut mir sehr leid, dass Wolke ins Regenbogenland geflogen ist :schnief:
Sie hat 10 glückliche Jahre bei euch gehabt :smlove:
Lasst euch mal :troest: :heftigknuddel:

Machs gut Wölkchen :loving: Deine Freunde werden sich auf dich warten und dir das Hirseland zeigen :fly:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste