Die Düsburger Rennwellis

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Do 18. Okt 2018, 09:30

Das ist traurig, das Jon Snow verstorben ist. :troest:
Das tut mir sehr leid. :( Diese blöden Mega´s. Immer wieder,
diese Sch... Krankheit. :schnief:
Für deine kleine Kiwi, sind alle Daumen gedrückt,
für deine Tierklinik Besuch heute. :daumendrück:
Hoffentlich kann man ihr da helfen. :kniefall:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2427
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Do 18. Okt 2018, 10:25

Ach je... :schnief:

Vögelchen zu verlieren, ist immer traurig, und wenn dann im Schwarm noch Krankheiten kommen - das sind grad schwere Zeiten für Euch, das tut mir leid! :troest:

Diese Megas sind wirklich eine Pest!

Ich drücke Dir und Deinen Wellis fest die Daumen, dass es bei Euch bald wieder aufwärts geht! :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Do 18. Okt 2018, 20:04

Was würde ich es mir wünschen kein Recht zu behalten ... aber leider hatte ich recht.

Wir sind aus der Klinik zurück ... Kiwi hat eine stark vergrößerte, tumoröse Niere und hat vermutlich eher nur noch Tage als Wochen zu leben....
Da sie sich soweit agil und verfressen zeigt, möchte ich ihr diese wenige Zeit auch geben ...

Aber es tut mir in der Seele weh... mit Kiwi fing hier alles an. Erst durch Kiwi entstanden die Düsburger Rennwellis ...

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14263
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von loriline » Do 18. Okt 2018, 20:26

:schnief:
Ich drücke ganz feste die Daumen und die Zwitschergang alle verfügbaren Krallen, dass es noch lange so bleibt :daumendrück: :troest: :daumendrück: :heftigknuddel: :daumendrück:
LG Hannelore und Sir Luna, Emilio, Jacky, Maya, Queeny, Sternchen und Oskar
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2790
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 20

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von vögelchen » Do 18. Okt 2018, 21:38

Das tut mir sehr leid... :troest: Solche Diagnosen sind immer schlimm... :sad: Aber manchmal haben die Kleinen ja dann doch noch eine gute Zeit...
Hier sind die Daumen und ganz viele Krallen für Deine kleine Kiwi ganz fest gedrückt... :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2641
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Charlie1403 » Fr 19. Okt 2018, 08:48

Eine sehr traurige Nachricht. Vorallem, weil es die Schwarmgründerin betrifft :sad:
Fühl Dich gedrückt :troest:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Fr 19. Okt 2018, 08:52

Oh :( das ist eine traurige Diagnose ! :troest:
Ich wünsche der kleinen Kiwi noch eine ganz lange, schmerzfreie und
schöne Zeit im Schwärmle. :kniefall: Dafür drücken wir alle Daumen :daumendrück: und Krallen.
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2427
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Fr 19. Okt 2018, 09:14

Wie traurig, das tut mir sehr leid! :troest:
Abschied nehmen ist schwer...

Das Kiwi noch gerne futtert, ist ja wenigstens ein kleiner Lichtblick!

Ich hoffe, dass es der Kleinen noch möglichst lange einigermaßen gut geht.

Mitfühlende Grüße! ❤
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
Kussmund
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 389
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 17:06
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Nordhessen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Kussmund » So 21. Okt 2018, 19:39

Unser Beileid auch für Jon Snow!

Ich war ja nun vier Wochen relativ selten online und mochte heuer gar nicht weiterlesen hier.
Weil ich da von sooooo vielen Abschieden im Oktober 2018 gelesen habe.

All ihr Spatzen neben Jon Snow, habt einen tolles Leben im Hirse- und/oder Regenbogenland!

Liebe Grüße
Peter
Liebe Grüße von Gisela und Peter mit Karl und Joey und für immer im Herzen Wölkchen, Maja, Fanny, Röschen, Lotte, Beppo, Bounty, Mickey, Clairchen, Lilly, Lucky, Lenchen, Cindy und Sally

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Mo 22. Okt 2018, 09:15

Kurze Infos von den Düsburgern =)

Ich bin hier täglich wirklich zu tränen gerührt.

Kiwi wohnt ja nun zwangsweise bei meinem blinden Bambam. Im Schwarm würde sie einfach untergehen. Ich könnte sie nicht so gut beobachten und sie kann halt leider auch nicht vor den anderen flüchten, wenn die Hennen mal wieder Streit anfangen wollen.

Nun kam es aber dazu, dass total unerwartet mein hübscher Ser Loras in Kiwi seine große Liebe gefunden hat.
Er klettert nun täglich rund um die Uhr auf Kiwis Käfig herum, klettert ihr hinterher und gibt ihr durch die Käfiggitter Küsschen und krault sie.

Als ich das sah, bin ich erstmal total in Tränen ausgebrochen.... das ist zu rührend.

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2427
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Mo 22. Okt 2018, 10:32

Ach Du je...
Da ist man ja ganz fertig! :schnief:

Alles Liebe Dir und Deinen Lieblingen! :klee:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Mo 22. Okt 2018, 16:42

Das ist wirklich eine rührende Szene ! :schnief:
Das kann ich mir gut vorstellen. :troest:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Di 13. Nov 2018, 06:56

Guten Morgen ihr Lieben.

Meine kleine Kiwi ist heute Nacht über die Regenbogenbrücke gegangen :sad:

Ich bin so dankbar, sie hier gehabt zu haben. Sie war eine ganz besondere, kleine Wellidame.

Der Tierarzt hatte uns keine wirkliche Hoffnung gegeben. Kiwi würde nun sehr schnell sterben, hieß es. Früher als später.

Sie zeigte noch Lebenswille, also nahm ich sie im Oktober erstmal noch mit nach Hause. Ich dachte, sie würde innerhalb von Tagen sterben.
Doch weit gefehlt!
Kiwi kämpfte. Und das bis zum letzten Tag!

Trotz dem gelähmten rechten Fuß kletterte sie noch heiter durch den Käfig, welchem Sie sich mit meinem blinden Bambam teilte.
Dann fand sie in Ser Loras auch noch ihre große Liebe!
Sie küssten sich durch die Gitterstäbe, kraulten sich gegenseitig und Kiwi wurde regelmäßig gefüttert.

Vergangenen Freitag dann baute sie langsam ab. Das Klettern fiel ihr schwer, sie saß nicht mehr (oder eher kaum), sondern lag auf Brettchen.
Doch sie flirtete weiter, zwitscherte ab und zu und aß ihre Hirse mit Genuss.
Samstag dann setze ich sie in eine Transportbox, da mir die Gefahr von Stürzen nun zu groß wurde.
Und da wurde die kleine kranke Kiwi erstmal wütend :nudelholz: :lach2:
Was sperre ich sie auch einfach weg!
Aber dann stellte sie doch fest, wie gemütlich es in der gepolsterten Box mit eigener Hirse ist :zwinker: :grinser:
Ich machte ihr nun auch regelmäßig Rotlicht an. Sie genoß die Wärme.

Gestern dann erschien sie mir schwächer, als ich heim kam. Auch das durch die Box "klettern" klappte nicht mehr. Ich hatte einen Verdacht, der sich leider bestätigte, als ich sie herausholte.

Auch ihr linker Fuß war gelähmt :cry: :cry:
Die Waage zeigte 24 Gramm.
Ich entschied mich, Kiwi baldmöglichst zu erlösen.
Sie zeigte noch so Lebenswille. Setze sich wieder an die Hirse und futterte!!! Aber ein lebenswertes Leben war dies nicht mehr ...

Ich hatte diesen Gedanken kaum fest gefasst und alles organisiert (ich habe ja keinen Führerschein und brauche immer jemanden der mich fährt), da baute Kiwi noch mehr ab.
Sie lag ganz friedlich da, angekuschelt an die Hirse und atmete ein und aus und ein und aus... wurde kurz wach, fraß Hirse und legte sich wieder schlafen...
Mir wurde klar... da macht sich jemand auf den Weg....

Ich blieb noch bei Kiwi, bis ich schlafen musste. Beobachtete sie noch ein klein wenig über meine Kamera ... und ging schlafen.

Als ich heute früh aufstand, war meine Kleine Maus für immer gegangen.
Ganz friedlich eingeschlafen ... :schnief: :angela:

Ich bin so dankbar, dass sie so friedlich gehen konnte. Sie hat es für sich alleine geschafft....

Kiwilein, ich werde dich vermissen :( :(

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14263
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von loriline » Di 13. Nov 2018, 08:35

Mein herzliches Beileid zu Deinem schweren Verlust :schnief: Lass Dich mal :troest: :heftigknuddel: Sie hatte eine glücklich Zeit bei Dir und sie wurde geliebt :loving:

Mach's gut im Hirseland,
liebe Kiwi :loving:
LG Hannelore und Sir Luna, Emilio, Jacky, Maya, Queeny, Sternchen und Oskar
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Wellibert Till
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 834
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 25
Wohnort: zu Hause

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Wellibert Till » Di 13. Nov 2018, 11:06

So eine traurige Geschichte. Aber die letzten Tage waren für sie noch schön.

Fühl dich gedrückt.
:cry:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Adele, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate, Theo und Dora

Benutzeravatar
Sittichmutter
Kennt sich schon aus
Beiträge: 146
Registriert: Do 14. Sep 2017, 23:17
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Ortenau

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Sittichmutter » Di 13. Nov 2018, 11:08

Mir kommen gerade die Tränen beim Lesen von Deinem Nachruf. :cry:
Mein herzliches Beileid zum Tod von der tapferen, kleinen Maus. :troest:

Leb wohl Kiwi. Im Hirseland ist Alles wieder gut, davon bin ich überzeugt. Versprochen ! :schnief:
:wink: Sabine, Eric, und die 12 Flauschkugeln :smlove:

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2427
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Di 13. Nov 2018, 14:23

Ach wie rührend! :schnief:

Allerherzlichstes Beileid zu diesem schweren Verlust! :troest:

Der Abschied klingt aber ganz harmonisch; da hat sich ein Engelchen ganz friedlich auf die letzte Reise begeben... 🕊

Herzliches Mitgefühl! ❤
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2641
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Charlie1403 » Di 13. Nov 2018, 15:47

Ein rührender Abschied und mir kommen auch grad die Tränen :cry:

Ganz festen Drücker nach Duisburg :troest:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Benutzeravatar
Geli01
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 354
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Geli01 » Di 13. Nov 2018, 22:01

:troest: Herliches Beileid auch von uns, wir wünschen uns eigentlich auch, dass alle unsere Wellis so friedlich einschlafen. :schnief:
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Fr 16. Nov 2018, 17:38

So traurig :sad: und doch so erleichternd zu wissen,
das ihr Abschied friedlich verlief. :cry:
Es tut mir wahnsinnig leid :troest: und ich muss gerade ein paar Tränchen wegwischen. :schnief:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste