Die Düsburger Rennwellis

Benutzeravatar
Geli01
Stammgast
Beiträge: 345
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 13:39
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Langenfeld (Rhld.)

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Geli01 » Mi 1. Aug 2018, 14:35

Herrlich deine Rennwellis, die sind immer die Dankbarsten. Hast Du ja auch immer was zu basteln..... :passtgirl: Tolle Einrichtung :mrsbrueller: Schön wir haben auch immer mal wieder einige Läufer, deshalb ist es immer schön zu sehen wenn auch sonst jemand seine Truppe vorstellt und auch Tipps und Anregungen zur Möbilisierung mit einstellt. :loving: Wir hoffen wir hören jetzt öfter mal was von dir und deinen Duisburger Rennwellis.
LG Dieter + Geli aus dem schönen Rheinland :wink:
Mag alle Wellies die Nichtflieger und natürlich auch die Senioren !

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Mi 1. Aug 2018, 18:02

Ich möchte euch mal genaustens meinen kleinen Bilbo vorstellen!

Der kleine Mann lebte leider nur etwas über ein Jahr bei mir, ehe er dann verstarb :schnief:
Aber er hat hier so viel bewegt... eine unglaublich tolle, kleine und starke Persönlichkeit!

Er hat sich von seiner Erkrankung niemals unter kriegen lassen und sein Leben in vollen Zügen genossen :smlove: :smlove:

https://www.youtube.com/watch?v=vmdPtWa ... e=youtu.be

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8533
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Mi 1. Aug 2018, 21:31

Oh, das Video war wirklich sehr berrührend.
Ein so liebevoller, kleiner Mann. :angela:
Schade, :sad: das er nicht noch länger bei euch bleiben dürfte. :schnief:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Do 2. Aug 2018, 05:00

Chucky, Jon Snow und Cersei sind sich einig:

Es ist vieeeeeeel zu früh!
Und die Felo soll das verPIEPSTE Licht wieder aus machen!!! :nudelholz: :nudelholz:

Also ehrlich. Wie man's macht, macht man's falsch.
Ich hab ihnen doch bloß HIrse hingelegt! :mrsbrueller:

Bild

Bild

Bild

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14043
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von loriline » Do 2. Aug 2018, 09:24

Tztztz :muede: :mad:

Also wirklich Felo - Wellis brauchen doch ihren Schönheitsschlaf :schlafen: :mrsbrueller:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2411
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Do 2. Aug 2018, 09:48

Boah, nicht nur mit der Hirse rumgeraschelt :panik3: , sondern auch noch mit dem Knipsdings rumgefuhrwerkt! :nudelholz:

Um 5 Uhr! :mad:

Das ist doch echt die Höhe! :beleidigt:

Tja, und MEINE Welis rufen immer schon laut nach mir, weil sie schon längst wach sind, während ich noch ihr Gezwitscher in meinen Traum einbaue... :schlafen:

Wie Du schon sagtest:
"Wie man's macht, macht man's falsch!" :streber:

:grinser: :lach2:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8533
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Do 2. Aug 2018, 18:11

Och :angela: was für süße Schlummerchen ! :wolke7:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Do 9. Aug 2018, 14:07

Da sich leider kein Partner für Bambam findet, habe ich mich entschieden, seinen Käfig nach oben hin zu öffnen.

Da er blind ist, merkt er das nicht - die anderen Renner können Ihn so jedoch problemlos besuchen gehen.
Und mir scheint, so läuft es super :jippieh: Bambam hat täglich besuch.
Mal von einem Renner - sehr gerne ist der 13 jährige Chucky zu Besuch - und manchmal von ganz vielen.

Einmal kam ich rein, und sie saßen plötzlich mit 5 Rennern in dem "kleinen" Käfig :D :D das hat mich ungemein gefreut. Bisher konnte ich nicht beobachten, dass Bambam gemobbt wurde :jippieh: :jippieh: :jippieh: Hoffentlich bleibt es so!

Dem Rest der Renner geht es Prima.
Sie haben nun eine neue Wellidusche, die bisher aber nur von Chucky genutzt wird. Die anderen sehen in der Dusche noch eine zu große Gefahr :grinser:

Hier ein paar aktuelle Bilder:

Opa Burschi war ganz aufgeregt. Alle saßen schon an der Hirse, aber er fand den Weg nicht :mrsbrueller: Da schaute er ziemlich Dumm aus der Wäsche!
Bild

Cersei und Tabaluga waren nämlich schon fleißig am knabbern und knuspern!
Bild

Sansa hingegen gab sich der Federpflege hin und ignorierte komplett den armen Ser Loras, der vor ihr einen Affentanz aufführte, um Ihre Beachtung zu bekommen :grinser: :mrsbrueller: Der kleine Mann ist aktuell schwer verliebt!
Bild

Das nenne ich mal einen verliebten Blick :smlove:
Bild

Auch Jon und Rickon fanden schnell den Weg zur Hirse!
Bild

Rickon wird immer total aufgedreht wenn die Hirse hingehängt wird. Das ist zu schön beobachten :smlove:
Bild

Er war vorhin so aufgeregt und wollte so schnell hin, dass er sich kurzerhand auf den Schnabel legte :mrsbrueller:
Bild


Tabaluga und Burschi sind inzwischen ein Herz und eine Seele :lovestory:
Bild

Pebbles hatte heute keinen Nerv für diese Aufregung! Sie wollte ausschlafen!
Bild

Brienne freute sich, dass sie die Hirse für sich hatte :roflrofl:
Bild

Und hier sehen wir, wie Chucky Bambam besuchen ist :smlove:
Bild

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14043
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von loriline » Do 9. Aug 2018, 16:27

Das ist ja eine super tolle Neuigkeit und auch eine super Lösung für Bambam :jippieh: :freu:
Das wäre schön, wenn das so funktionieren würde :passtgirl:

Ach ja und super schöne Bilder von Deiner Bande :angela:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von sweet » Do 9. Aug 2018, 18:17

Das ist ja toll, dass Bam Bam geschützt sind und trotzdem Besuch erhalten kann. Da fällt einem als Halter ein Stein vom Herzen, wenn man eine Idee hat, die auch angenommen wird. Ein schönes Gefühl, wenn man allen gerecht werden kann.

LG
Marlene
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)
Tierarztliste viewforum.php?f=232

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8533
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Do 9. Aug 2018, 18:22

Oh, :smlove: das ist ja schön für den lieben Bambam !
Das freut :P mich aber, das du so eine tolle Möglichkeit gefunden hast
und Bambam jetzt ganz oft Besuch hat ! :passtgirl:
Und deine Bilder........ :wolke7:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2411
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Do 9. Aug 2018, 19:19

Was für eine gute Idee, toll! :gimme5:

Ich freue mich sehr für Bambam, schön, dass er jetzt Besuch bekommt! :freu:

Und was für eine reizende kleine Schar Du hast, einer süßer als der andere! :angela:

Allerliebst! :wolke7:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Barbara2
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2219
Registriert: So 18. Sep 2005, 20:58
Schwarmgröße: 10
Wohnort: Grevenbroich

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Barbara2 » Do 9. Aug 2018, 20:18

So eine hübsche Truppe :smlove: :smlove: :smlove:

Und ich freue mich sehr für Bambam, dass sich eine so gute Lösung gefunden hat :jippieh: :jippieh:
Viele Grüße von Barbara und Holger sowie von unseren 10 Piepsern + Tabsi

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Do 9. Aug 2018, 21:00

Man, ich bin gerade stink sauer, enttäuscht... weiß es selber nicht einzuordnen.

Ich habe für Bambam über das uns bekannte Kleinanzeigenportal nach einem Partner gesucht und wurde von einer Dame angeschrieben.

Sie erzählte mir, dass ihre gute Freundin einen flugunfähigen Hahn hätte dem sie nicht gerecht werde und hätte die Idee, dass der zu mir käme. Sie schickte mir Bilder, ich schickte ihr Bilder. Alles soweit prima.
Dann bekam ich die Handynummer der Freundin und schrieb dann mit der richtigen Besitzerin.
Die war hellauf begeistert von meiner Haltung und freute sich, dass er zu mir kann.
Dann erzählte sie mir noch, dass sie einen 8 Wochen alten Vogel hätte, dem die Federn ausgehen.
Sie schickte mir ein Foto ... sah ganz arg nach pbfd aus, aber ich sagte ihr, da er ja auch so jung ist, sie soll zum vkta gehen. Ja, hätte sie vor.

Da ich kein Auto habe, organisierte ich den Transport für den anderen Hahn für diesen Samstag.
Dann kam die Absage. Sie hätte sich über pbfd belesen und möchte nicht dass ihr Hahn hierher kommt.
Ende.

Tja... dann nicht.

Nun habe ich ja eine Facebookseite für meine Renner. Und wurde dort heute von jemanden angeschrieben.
Die Dame wurde nämlich von der Besitzerin der beiden Wellis angeschrieben. Sie suchte Hilfe wegen dem 8 Wochen alten Welli.
Sie verwies auf mich und fragte mich, ob ich ihn nehmen würde, sie würde versuchen die Frau dazu zu drängen, dass sie ihn mir gibt.
Ich sagte natürlich ja.

Nun.
Schlussendlich gab die Frau dann an, dass Sie den kleinen behält.
Sie wäre beim Tierarzt gewesen und wüsste nun bescheid.
Ihre anderen Wellis hätte sie vorher schonmal kurz dazu gesetzt gehabt, deshalb wären sie eh infiziert, also setzt sie sie nun zusammen.
Man versuchte weiter auf sie einzureden.

Resultat?
Die Dame schreibt, dass sie meine Wellensittichhaltung als Tierquälerei sieht. Nackte Wellensittiche würden frieren und Entzündungen bekommen und deshalb würde sie ihren Welli, sobald es soweit ist, einschläfern.

Man versuchte auf sie einzureden (ich war ja nicht am Gespräch beteiligt, bekam nur Screenshots), aber vergebens.

Dann der Knaller...

Die Dame tauchte auf meiner Facebookseite auf und fing an, mich dort runter zu machen.

Dass ich Asi sei, dass ich mir alles schön rede und das ganze keine "Tierrettung" sonder "reine Tierquälerei" sei.
Man hielt auf der Seite total zu mir :smlove: :smlove: super lieb.

Aber mir gehts um den armen Vogel!

Der kleine wird eingeschläfert, weil ihm die Federn ausfallen.
Und ich reiße mir hier ein Bein aus, damit solche Vögel noch ein schönes Leben haben können.

Ich bin so traurig und sauer!!! :crying:

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2411
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Ringeltaube » Do 9. Aug 2018, 21:25

Ach Du Schande, was für eine Bekloppte... :schlag:

Das tut mir sehr leid für Dich, das muss unglaublich frustrierend gewesen sein! :heftigknuddel:

Ja, solche Menschen gibt es...
Auch Hunde, die eingeschläfert werden, nur weil sie ein Bein verloren haben, usw.

Es ist kaum auszuhalten... :sad:

Aber dann gibt es auch Menschen wie Dich, die dafür sorgen, dass es auch den süßen kleinen "Fusselflöhen" gut geht und dass sie ein schönes, fröhliches, lebenswertes und oft auch erstaunlich langes Leben haben! :knuddel:

Um den armen kleinen Kerl, der bei der herzlosen Frau gelandet ist, tut es mir auch sehr leid, aber das können wir nicht beeinflussen.
Es ist Aufgabe des Tierarztes, das zu tun, und da können wir nur hoffen, dass er vernünftiger ist.

Ich finde es toll, wie Du Dich um Deine Lieblinge kümmerst und bin sehr begeistert von Deiner liebevollen Haltung.
:party:

Und Menschen, die mal wieder erstaunlich viel Meinung bei erschreckend wenig Ahnung haben, sollten da vielleicht einfach mal den Mund halten und lieber von Dir lernen!

Es ist leider so, wir können nicht alle retten.
Aber die, bei denen es geht, haben ein wirklich schönes Leben und das ist es, was zählt!

Liebe Grüße
Anette
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8533
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von ela67 » Do 9. Aug 2018, 21:29

Oh Mann, was sind das für grausame Menschen ! :boese:
Und das schlimmste ist, :cry: du kannst wirklich denen ihr Denken nicht beeinflussen.
Die sind so festgefahren........ach Gott, der arme Welli. :sad:
Du hast eine supertolle Haltung. Lass dich nicht von solchen Menschen kränken. :troest:
Nur der arme Welli.........zum Heulen ! :schnief:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 14043
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von loriline » Fr 10. Aug 2018, 10:19

Das ist einfach nur schrecklich :sad:
Aber wie Anette schreibt: Wir können nicht alle retten :cry:
Wir haben hier im Forum sogar fast nackte Wellis die in der AV im Schnee spielen :gaga:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Birdte
Ist öfter hier
Beiträge: 36
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:38

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Birdte » Do 6. Sep 2018, 02:38

:troest:Hej-hej! Du hast eine obersuperdupersüße Rennwelliherde! Daß es eine Behinderten WG ist , die du zum Abenteuerspielplatz ausgebaut hast, dafür verdienst du einfach nur Respekt. Du bekommst von allen Seiten verdientermaßen Zuspruch & Lob für dein geniales Konzept, den behinderten Vögeln ein wunderbares Leben zu bieten, jeder einzelne wird bedacht , du findest für jedes Problem die bestmögliche Lösung.
Eine bessere Haltung kann man sich gar nicht denken, wo die Vögel solchen Spaß haben, daß sie ihre Flugunfähigkeit vergessen können.
Das ruft dann anscheinend auch Neider auf den Plan und mit solch niederträchtigem Fischweib :baeh: ,das dich in einen Nervenkrieg verwickeln wollte, mußt du dich nicht abgeben. Das solche Unholde Tiere halten , können wir leider nicht verhindern, daß sie das Tier einschläfern lassen will, muß auch nicht stimmen, kann sein , sie wollte dich nur mit der Behauptung quälen.
Laß dich nicht runterziehen.
Du bist klasse und deine :passtgirl: Rennwellis sind es auch!
Von Herzen alles Gute für Euch! :wink: Birdte.

Benutzeravatar
Düsburger Rennwellis
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:07
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Düsburg

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Düsburger Rennwellis » Do 18. Okt 2018, 05:35

Guten Morgen!

Man, nun habe ich mich eine Weile nicht gemeldet. Das tut mir leid. Ist viel los, im Moment.
Ein Ereignis jagt das nächste.

Meiner Rasselbande geht es soweit "gut".
Sofern man von gut bei den kranken Hühnern überhaupt sprechen kann, hihi.

Uns machen in den letzten Wochen die Megabakterien zu schaffen. Ich hab das Gefühl, im Moment drückt hier ein Renner dem anderen die Klinke in die Hand "du bist dran".
Im September verstarb mein Jon Snow an den Megas ... er war eine Woche beim Tierarzt und wurde zugefütert, aber die Krankheit hatte am Ende gesiegt =(

Nun ist meine kleine Kiwi krank.
Ihr Fuß ist gelähmt. Es kam ganz plötzlich. Zusätzlich sagt die Waage seit 1 Woche morgens immer nur 28/27 Gramm.

Heute früh waren es wieder 27.
Die kleine zeigt sich sehr fit und Lebensfroh, aber mir ist klar, dass es ihr sehr schlecht geht.
Sie war eine Woche beim Tierarzt und der weiß leider nicht weiter.

Ich persönlich habe Angst, dass es was organisches (Nieretumor?) ist....
Heute geht es nun zur XXX.
Bitte drückt uns die Daumen <3
--------------------------------------------------
EDIT: Bitte keine öffentlichen TA-Nennungen. Eure Modis

Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.

~ Franz von Sales


https://www.facebook.com/DuisburgerRenn ... =bookmarks

Benutzeravatar
Charlie1403
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2621
Registriert: Di 25. Aug 2009, 22:51
Schwarmgröße: 12
Wohnort: Monheim bei Düsseldorf / NRW

Re: Die Düsburger Rennwellis

Beitrag von Charlie1403 » Do 18. Okt 2018, 09:14

Mein Beileid wegen Jon :troest:

Da scheint ja was in der rheinländischen Luft zu liegen. Derzeit mausert es bei meinen Zwerge und sie sind anfällig. Urmel hat sich auch eine "Kusshand", also ein gelähmtes Füßchen zugezogen. Von jetzt auf gleich. vDoc konnte nichts finden. So eine Nervenstörung passiert wohl immer wieder mal. Schmerzmittel und Vit.B soll ich geben und auf Druckstellen achten. Lilo hat das auch schon seit Jahren. Aber meine Zwerge können ja wenigstes fliegen.
Bei Kiwi stelle ich mir das schwieriger vor. Aber erstaunlicherweise können die Wellis mit dem kranken Füßchen sogar klettern.
Daumen sind gedrückt :daumendrück:
Grüße von Dany und Azizi, BobyLucca, Blue, Dahlia, Flocke, Hubert, Lexi, Lilo, Maria, Oskar, Urmel und Vroni
(unvergessen Antonia,Bibo,Charlie,DiNozzo,Elia,Finja,Gandalf,Hedi,Isolde,Jonesy,Karlchen,Koko, Mäxchen,Milano,Nellie,Pünktchen,QueenNelly,Hr.Röschen,Susie,Tessa,Willi,Xara,Yara,Ziva)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste