Der Welli-Blog

Benutzeravatar
WelliMuc
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 09:12
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Kreuzlingen am Bodensee

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von WelliMuc » So 1. Jan 2017, 21:17

++Segelflieger++ hat geschrieben:PS: Darf ich mir die Idee mit einer solchen Geschichte vielleicht abgucken? :pfeif: .
Aber klar :)
Und wir würden uns alle total freuen, wenn du deine Geschichte und Bilder dann mit uns teilst :zwinker: :angel:
Viele Grüße von Steffi und den neun kleinen Federbällchen
Mika, Shaggy, Burli, Jodokus Kwak, Jule, Pitri, Loona, Lizzie und Shelly

Benutzeravatar
++Segelflieger++
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: Do 22. Okt 2015, 10:32
Schwarmgröße: 2

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von ++Segelflieger++ » So 1. Jan 2017, 21:22

Yey :freu:
Liebe Grüße von Butsch & Fritzi- den Segelfliegern :fly: :fly: :laola:
sowie der nichtigen Federlosen

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6019
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von knopfäuglein » So 1. Jan 2017, 21:38

Liebster Jodokus Kwak, ich bin, zugegeben jetzt selbst ein bisschen atemlos, denn dein Traum hat mich hier beim Lesen fieberhaft rätseln lassen, was wohl mit dir los ist und ob du einigermassen ok bist! Ich hatte schon richtig Angst, du wärst schwubbdiwubb durchs offene Fenster Richtung Säntis geflogen :fly: :fly: :fly: was für ein Träumerle du bist, kleiner blauer Luftikus! Bin ich froh, dass das nur ein - zugegeben sehr schöner Flugtraun - ist und dass deine Federlose euch wieder beruhigt hat! Kleiner Kerl, eir lieben dich! Drum pass bloss gut auf dixh auf! Paulchen und die GF v. ABWS :wink:
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1118
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von A-Netti » Mo 2. Jan 2017, 11:02

..... uiiih... was für eine wundervolle Traumsequenz und dann das plötzliche erschreckende Ende. :bibber:
Gut, dass eure Felo euch wieder gut beruhigen konnte. :passtgirl:
Die Zeichnungen, Bilder die du gezeigt hast sind einfach traumhaft schön.
Lieber Jodokus, dir und deinem Schwarm - mit und ohne Federn - ein wundervolles 2017.
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13368
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von loriline » Mo 2. Jan 2017, 12:32

Lieber Jodokus,

was für ein schöner Traum, wenn auch mit einem schlechten Ende :hmpf: Wie gut das eure Felo es war und euch so gut beschützt und nicht irgend ein Räuber, der euch böses antun wollte :kniefall: Eure Felo ist aber zum Glück immer rechtzeitig zur Stelle :passtgirl: und lässt den schlimmsten Traum vergehen :troest:

Und dann noch so wunderschöne Zeichnungen. Da hat dir deine Felo bestimmt ein bisschen bei geholfen, oder ?! :zwinker:
Wir wünschen euch Federbällchen und eurer Felo auch ein gesundes glückliches 2017.

Liebe Grüße,
die Felo von der Zwitschergang :winke:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Blue
Wohnt hier
Beiträge: 1853
Registriert: Di 9. Sep 2008, 18:07

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von Blue » Di 3. Jan 2017, 08:24

Ach wie schön, man hatte beim Lesen direkt das Gefühl, mit dir und deinen Federbällchenfreunden mitzufliegen! :fly: :jippieh:
Was für ein großes Abenteuer ihr da erlebt habt! Und ein Glück, dass ihr euch dann doch nicht vor echten großen Greifvögeln in Sicherheit bringen musstet! :glotz:
Du bist schon so ein süßer Träumerwelli :wolke7:, lieber kleiner blauer Jodokus Kwak. :loving:
Und Chefflieger wärst du also gerne. Aber bist du das nicht sowieso schon mit deinen ausgelassenen Düsenjetflugrunden, kleiner Schatz? ;)
Dir, all deinen gefiederten Freunden und Freundinnen und natürlich deiner Federlosen wünschen wir von Herzen alles Gute für 2017 :klee: :prost:, und bleibt vor allem alle schön gesund!!! :daumendrück:

Benutzeravatar
WelliMuc
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 09:12
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Kreuzlingen am Bodensee

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von WelliMuc » Mo 5. Jun 2017, 20:01

Loona: There’s a new Girl in Town


Liebe gefiederte Freunde,

mein Leben hat sich wohl gerade mal wieder geändert und nun soll ich auch noch darüber berichten. Das Dumme ist nur, dass ich das alles hier noch gar nicht so richtig verstehe. Aber der Reihe nach.

Mein Name ist Loona, ich bin etwa 8 Jahre alt, und wenn ich das richtig interpretiere, dann bin ich mal wieder umgezogen. Ein bisschen Erfahrung habe ich ja mit diesen Umzügen. Sie sind dadurch gekennzeichnet, dass man alle seine Freunde verliert und irgendwo anders neu anfangen muss. Und zwar, ohne dass man um seine Meinung gefragt würde. :mad:
Beim letzten Mal hatte ich etwas mehr Glück, denn da hatte ich noch meinen Partner, der mir zur Seite stand und mit mir in den neuen Schwarm zog. Das macht das Einleben schon etwas leichter, als wenn man ganz allein ist. Aber nun ja.

Wenn ich das richtig überblicke, dann fing es vor drei Tagen an. Meine Federlose packte meine Freunde und mich ein und brachte uns zu einem Fummelfederlosen. Der hat uns alle angeschaut und verschiedenste Kommentare abgegeben. Bei mir hieß es mit Blick auf mein Bäuchlein, ich könne ruhig etwas abnehmen. Ich finde das sehr unverschämt! :motz:
Außerdem hat er an meinem Bürzel rumgemacht. Jaha, ich weiß, dass da etwas Komisches dran ist. Aber es stört mich nicht. Und ich würde es schätzen, wenn es ihn auch nicht störte. Hat es aber. Er murmelte etwas von möglichem Tumor oder Infektion und hat lange daran rumgefummelt. Voll fies!! Ich hätte ihn nur zu gerne meinen Schnabel spüren lassen, aber leider war er ziemlich geschickt im Ausweichen. Irgendwann war er dann mit mir fertig und hat sich den nächsten von uns vorgenommen, während ich erst mal in meinem kleinen Transportkäfig saß und versuchte, das alles irgendwie einzuordnen. :hm:

Immerhin: Am Ende nach dieser doch sehr entwürdigenden Prozedur durften wir alle wieder nach Hause. Nur leider war es das nicht gewesen, denn am nächsten Tag fing unsere Federlose meine Freunde Sammy und Söckchen ein und fuhr mit ihnen weg. Meine Freunde Buddy und Juli sowie ich rätselten, was das wieder sollte. Schließlich waren wir doch erst gestern beim Fummelfederlosen gewesen – da war es doch mehr als unwahrscheinlich, dass unsere Federlose die beiden schon wieder dorthin schleppte, oder?

Meine Federlosen kamen abends wieder heim. Aber ohne Sammy und Söckchen. So langsam begann ich mir Sorgen zu machen, was das hier noch werden würde. Nicht zu Unrecht, wie sich noch herausstellen sollte.
Denn am nächsten Morgen war ich diejenige, die eingefangen und in einen Transportkäfig gesteckt wurde. Oh je, musste ich wieder zu diesem gemeinen Fummelfederlosen? :bibber:

Nein, musste ich nicht. Als man die Decke von meinem Transportkäfig zog, waren wir bei einer anderen Federlosen gelandet. Die guckte mich ziemlich neugierig an. Sicherheitshalber drückte ich mich in eine Ecke der Transportbox. Ich hoffte, dass sie mich nicht sehen würde, wenn ich mich ganz klein machte…
01_Ich_bin_nicht_zu_sehen.JPG
01_Ich_bin_nicht_zu_sehen.JPG (77.32 KiB) 686 mal betrachtet
Hat natürlich nicht geklappt. :confused:
Diese Federlose öffnete die Transportbox und wollte mich rausgreifen. Aber nicht mit mir, Sportsfreund! So schnell ich konnte, flüchtete ich auf die andere Seite der Box. Leider war die Ausweichmöglichkeit sehr begrenzt, was dazu führte, dass ich letztlich doch in ihrer Hand zappelte. Na gut. Dann wird sie eben meinen Schnabel kennenlernen! Und mit viel Elan biss ich zu. Prompt hörte ich ein „Aua!“.
Ha! Ja, ich habe einen Schnabel und weiß ihn zu nutzen! :baeh:

Leider haben mir die Federlosen dann den Schnabel gestopft – mit einer Kolbenhirse!!
Empörend! :mad:
Und während ich noch versuchte, die Hirse aus dem Schnabel zu bekommen, fummelten sie wieder an meinem Bürzel rum. Frechheit! Der gehört mir!
Glücklicherweise hatten sie wohl recht schnell genug und ich durfte wieder zurück in meine Transportbox.

Als nächstes kam ich in einen Raum, in dem offenkundig einige Artgenossen unterwegs waren. Und während ich noch überlegte, was das jetzt wieder sollte, wurde meine Transportbox erneut geöffnet. Nach meinen letzten, nicht gerade erbaulichen Erfahrungen, drückte ich mich vorsichtshalber wieder in eine Ecke, doch dieses Mal wollten die Federlosen nichts von mir. Es dauerte eine Weile, bis ich das begriff, aber dann beschloss ich, die Gelegenheit der geöffneten Box zur Flucht zu nutzen.
02_Echt_ich_kann_hier_raus.JPG
02_Echt_ich_kann_hier_raus.JPG (77.44 KiB) 686 mal betrachtet
Also raus aus der Box und kurz orientieren, feststellen, dass ich wohl in einem Käfig war, dieser aber erfreulicherweise ebenfalls offene Türen hatte, und dann raus aus einer dieser offenen Türen.
Huch, was das ein großer Raum. Da musste ich erst mal eine Orientierungsrunde fliegen, bevor ich mich auf einem geeigneten Landeplatz niederließ um mich genauer umzusehen.
:fly:
03_Erst_mal_einen_Überblick_verschaffen.JPG
03_Erst_mal_einen_Überblick_verschaffen.JPG (63.46 KiB) 686 mal betrachtet
Okay. Also hier standen meine Federlosen und eine mir völlig unbekannte Federlose. Die Bereiche sollte ich also besser meiden.
Und an anderen Stellen saßen einige Artgenossen, die mich aufmerksam musterten. Ich glaube, ein paar von ihnen hatten mich auf meinem Orientierungsflug begleitet.
Ich überlegte kurz und entschied dann, dass der sicherste Platz wohl inmitten der dieser Artgenossen sein würde. Also flog ich beherzt los mit dem Ziel, mir einen Sitzplatz unter den Anderen zu sichern.

Es kam zu einer kleinen Aufregung und diversen kleineren Starts und Landungen einiger anderer, aber schließlich hatte ich mein Ziel erreicht: Ich saß in diesem Schwarm.
:super:
04_In_Sicherheit_im_Schwarm.JPG
04_In_Sicherheit_im_Schwarm.JPG (76.53 KiB) 686 mal betrachtet

Man beäugte mich weiterhin kritisch, aber keiner hatte etwas dagegen, dass ich mich unter sie gemischt hatte.
Die Federlosen schauten mich noch eine Weile prüfend an, bis sie wohl das Interesse verloren und sich mit sich selbst beschäftigten.
Puh, ziemlich aufregend das Ganze!

Und währen die Federlosen mit was-auch-immer beschäftigt waren, prüfte ich hier die Umgebung etwas genauer und versuchte mir einen Überblick über die einzelnen Schwarmmitglieder zu verschaffen.
Es gab vier Hennen und sechs Hähne. Hm. So weit, so gut.
Außerdem gab es diverse Anflug- und Sitzmöglichkeiten. Auch ganz okay.
Der Ausblick war nicht schlecht – ich konnte erstaunlich viel Himmel sehen. :glotz:

Mit der Zeit entspannte ich mich etwas und meinen Artgenossen ging es wohl ähnlich. Zwar zog ich weiterhin prüfende Blicke auf mich, aber keiner von ihnen sagte etwas gegen mich oder versuchte mich zu vertreiben. Und so wurde ich etwas mutiger und erkundete die anderen Sitzgelegenheiten. Manchmal flog ich auch eine Runde, meist begleitet von einigen Schwarmmitgliedern. Auf vorsichtiges Nachfragen erfuhr ich auch, dass sich dieser Schwarm „Die Federbällchen“ nennt. Klingt irgendwie albern, aber nun ja.
05_Was_es_hier_alles_gibt.JPG
05_Was_es_hier_alles_gibt.JPG (52.48 KiB) 686 mal betrachtet
Viele Grüße von Steffi und den neun kleinen Federbällchen
Mika, Shaggy, Burli, Jodokus Kwak, Jule, Pitri, Loona, Lizzie und Shelly

Benutzeravatar
WelliMuc
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 09:12
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Kreuzlingen am Bodensee

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von WelliMuc » Mo 5. Jun 2017, 20:05

06_Alles_ausprobieren.JPG
06_Alles_ausprobieren.JPG (73.03 KiB) 684 mal betrachtet
Dann fiel mir eine gelbe Henne ins Auge. Ich bin mir bis heute nicht ganz sicher, aber sie erinnert mich an jemanden. :conf:
In meinem Vor-Vor-Schwarm gab es eine gelbe Henne, die dieser hier extrem ähnlich sah. Allerdings hatte sie zwei Beine und nicht nur eins. Wie hieß sie nur gleich? Dunja? Hm. Egal. Die Gelbe hier ist jedenfalls nett und umgänglich. Sie hatte zumindest nichts dagegen, dass ich neben ihr saß.
07_Irgendwie.JPG
07_Irgendwie.JPG (79.74 KiB) 684 mal betrachtet
08_kommt_mir_die_Gelbe_bekannt_vor.JPG
08_kommt_mir_die_Gelbe_bekannt_vor.JPG (55.63 KiB) 684 mal betrachtet
So ging die Zeit ins Land und irgendwann standen alle drei Federlosen auf. Eine von ihnen – MEINE Federlose – stand noch eine Weile vor mir und sagte irgendwas. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber irgendwie sahen ihre Augen nass aus… :hm:
Dann verschwanden die Federlosen und ich blieb alleine mit den anderen Artgenossen zurück. Nun ja, lieber das, als von Federlosen im Transportkäfig rumgeschleppt werden, kann ich da nur sagen. :grinser:

Später kam die Federlose zurück, die wohl dem Schwarm hier gehört. Meine beiden Federlosen habe ich seitdem allerdings nicht mehr gesehen. Ob die vergessen haben und ohne mich nach Hause gegangen sind? Was werden nur Buddy und Juli denken, wenn ich nicht heim komme? Die machen sich bestimmt Sorgen. :hm:

Und ich? Tja. Ich schätze, mir wird nichts anderes übrig bleiben, als zu versuchen, Mitglied des Schwarms hier zu werden. Seufz. In meinem Alter muss ich nochmal neu anfangen. :confused:
09_Puh_so_viel_Neues.JPG
09_Puh_so_viel_Neues.JPG (63.31 KiB) 684 mal betrachtet
Viele Grüße von Steffi und den neun kleinen Federbällchen
Mika, Shaggy, Burli, Jodokus Kwak, Jule, Pitri, Loona, Lizzie und Shelly

Benutzeravatar
WelliMuc
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 09:12
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Kreuzlingen am Bodensee

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von WelliMuc » Mo 5. Jun 2017, 20:09

Aber als Welli bin ich pragmatisch veranlagt. Immerhin gibt es hier einen Schwarm. Und Platz zum Fliegen. Und was zum Futtern – zumindest hoffe ich das. Denn nach all der Aufregung hatte ich dann doch etwas Hunger...
10_Ich_hab_Hunger.JPG
10_Ich_hab_Hunger.JPG (76.99 KiB) 684 mal betrachtet
Doch zunächst einmal machte sich die Federlose am Käfig zu schaffen. Ich mag keine Federlosen! Und schon gar nicht in meiner Nähe! Also rettete ich mich sicherheitshalber wieder auf einen der Sitzplätze am Fenster. Sicher ist sicher.
Der Rest schien weitestgehend unbeeindruckt. Ein blau-weiß gescheckter Hahn spechtete sogar während des ganzen Käfigputzens Richtung dieser Federlosen. Es sah ganz so aus, als warte er auf irgendetwas.
Wie ich am Ende des Putzens sehen konnte, handelte es sich bei diesem Etwas um ein Stück Kolbenhirse. Und dieser blau-weiß gescheckte Hahn flog doch tatsächlich direkt an die Ecke, an die die Federlose diese Kolbenhirse hielt. Während ihre Hand noch an der Hirse war!!
Wie leichtsinnig!
:panik3:
Doch den Hahn schien das nicht zu stören: Seelenruhig begann er an der Kolbenhirse zu futtern. Und während ich meinen Augen nicht zu trauen wagte, flitzte ein gelb-grüner Hahn auch noch dahin, um etwas von der Hirse abzubekommen. Und das alles, während die federlose Hand noch an der Hirse war.
Unfassbar! :panik:
11_Die_spinnen_hier.JPG
11_Die_spinnen_hier.JPG (67.57 KiB) 684 mal betrachtet
Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, flog auch noch die kleine gelbe Henne dort hin. Auch sie wollte Hirse abhaben. Aber der blau-weiß gescheckte Hahn wollte ihr nicht Platz machen. Er meinte, die Hirse gehöre ihm, so lange die Federlose die Hand daran habe. Da blickte die gelbe Henne die Federlose bittend an, und die zog doch tatsächlich die Hand weg.
Grummelnd rutschte der blau-weiß gescheckte Hahn zur Seite, und die gelbe Henne begann ebenfalls zu fressen.
Ich war sprachlos!
Umso mehr, als mitten auf dem Käfigdach, fern von allen federlosen Händen, auch noch andere Hirsekolben lagen. Die spinnen, die Federbällchen! :glotz:

Da ich nicht spinne, zog ich es vor, die Hirse mitten auf dem Käfigdach zu probieren. Mjam, ja die war nicht übel. Und im Kreis eines Schwarms schmeckt es nochmal so gut. :popcorn:
12_Zeit_fürs_Abendessen.JPG
12_Zeit_fürs_Abendessen.JPG (78.72 KiB) 684 mal betrachtet
13_Es_schmeckt.JPG
13_Es_schmeckt.JPG (69.45 KiB) 684 mal betrachtet
Dann kam der Abend und nach und nach flogen und kletterten die einzelnen Schwarmmitglieder in den Käfig. Aha. Dazu ist der also gedacht. In meinem bisherigen Schwarm hatten wir den Käfig konsequent nicht genutzt, bis die Federlosen kapituliert und ihn entfernt hatten. Ich meine, man kann genauso gut auf den Hängesitzplätzen schlafen, oder nicht? :oehm:

Aber gut, wenn das hier so Sitte ist, dann passe ich mich eben an. Schlafen will ich keinesfalls alleine, sondern in der wohligen Sicherheit, die nur eine Gemeinschaft bieten kann. Und ja, es war sogar richtig heimelig, als die untergehende Sonne unsere Sitzplätze im Käfig in rot-goldenes Licht tauchte.
14_Die_schlafen_hier_IM_Käfig.JPG
14_Die_schlafen_hier_IM_Käfig.JPG (78.86 KiB) 684 mal betrachtet
Und als es zu dunkeln begann, suchte ich mir eine der Schlafschaukeln aus, genau wie es die Anderen hier auch machten. Müde und ziemlich geschafft schlief ich ein. :muede: :schlafen:
Viele Grüße von Steffi und den neun kleinen Federbällchen
Mika, Shaggy, Burli, Jodokus Kwak, Jule, Pitri, Loona, Lizzie und Shelly

Benutzeravatar
WelliMuc
Gehört zum Inventar
Beiträge: 5638
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 09:12
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Kreuzlingen am Bodensee

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von WelliMuc » Mo 5. Jun 2017, 20:10

Am nächsten Morgen kam die Federlose wieder vorbei. Ich hörte, wie ein blauer Hahn zu einem grünen Hahn sagte, dass jetzt bestimmt gleich die Türchen aufgehen würden. Na, da schloss ich doch gleich zu den beiden auf, so dass wir zu dritt durchstarteten, sobald sich die erste Tür öffnete. Hach, wie gut das tut, nach der langen Nacht seine Flügel zu benutzen!
:fly:
Die anderen kamen auch nach und nach raus und die Jungs begannen, spannende Geschichten zu erzählen. Hier ist ja echt was los am frühen Morgen!
15_Ausflug_am_ersten_Morgen.JPG
15_Ausflug_am_ersten_Morgen.JPG (56.95 KiB) 684 mal betrachtet
Später sind wir dann für ein spätes Frühstück wieder rein in den Käfig, um anschließend ein paar Stunden gepflegt zu chillen. Nun ja, ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste, insofern passt eine ausgedehnte Siesta gar nicht schlecht.
16_Frühstück_ist_auch_lecker.JPG
16_Frühstück_ist_auch_lecker.JPG (71.96 KiB) 684 mal betrachtet
So. Das war’s erst mal von mir. Ich bin immer noch ein bisschen durch den Wind, aber irgendwie werde ich mich schon durchbeißen. Schließlich bin ich eine Henne.

Und falls hier jemand Buddy und Juli oder Sammy und Söckchen sieht, sagt ihnen bitte, dass sie sich keine Sorgen um mich machen müssen. Ich denke, ich komme hier gut zurecht. :winke:
17_Das_bin_ich_Loona.JPG
17_Das_bin_ich_Loona.JPG (70.13 KiB) 684 mal betrachtet
Beste Grüße
Eure Loona.
Viele Grüße von Steffi und den neun kleinen Federbällchen
Mika, Shaggy, Burli, Jodokus Kwak, Jule, Pitri, Loona, Lizzie und Shelly

Benutzeravatar
charly13
Gehört zum Inventar
Beiträge: 6058
Registriert: Do 18. Dez 2008, 08:12
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von charly13 » Mo 5. Jun 2017, 20:54

Hallo Willkommen Loona, und du mach dir keine Sorgen um deine ehemaligen Schwarmkollegen, sie werden sicher auch ein schönes Zuhause haben.

Gruss
Es gibt Leute, die haben halt mehr, als nur einen Vogel.
In Erinnerung an: Bruno, den Bären "JJ1"
Kaninchen suchen Paten >>>
Alles Gute für Ella, Ida, Mara Krötchen, Horst und Azzuro.

Benutzeravatar
HSNB
Regionalleiterin / Moderatorin
Beiträge: 5985
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 17:37
Schwarmgröße: 10
Wohnort: in der Nähe von Leipzig

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von HSNB » Mo 5. Jun 2017, 21:05

Herzlich Willkommen Loona, da hast du aber aufregende Tage hinter dir. :glotz: Ganz bestimmt wirst du in deinem neuen Schwarm bald ganz heimisch sein, als wärst du schon immer dort. :) :genau:
Aus sicherer Quelle wissen wir, dass es auch deinen anderen ehem. Schwarmkollegen gut geht. :passt:
Haike und die gefiederte Crew - Herr Kitty, Herr Fee, Kiki, Yoshi, Oli, Tweety, Happy, Bluebell, Mausi und Momo

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8318
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von ela67 » Mo 5. Jun 2017, 21:06

Hallo Loona ! :wink:
Hier spricht der Stan, von ela´s Piloten.
Ich habe vorhin deine Geschichte mit großem Interesse gelesen.
Da hast du ja schon aufregende Tage hinter dir. :panik3:
Und diese fummelei von diesem Fummeldoc.
Das glaub´ ich, das du da genervt :boese: warst.
So eine Frechheit. :mad: Die nehmen sich doch glatt alles raus. :hmpf:
Aber schön, das du dich schon ein wenig eingelebt hast. :loving:
Ich und meine Kumpels sind ja auch erst hier eingezogen
und haben uns prima eingelebt. Du wirst sehen, bei dir geht
das auch sehr schnell. Du kommst ja aus einem schönen zu Hause
und bist in ein schönes zu Hause umgezogen. Das macht es leichter.
Liebe Grüße und lasse es dir gut gehen. Stan ! :zwinker:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6019
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von knopfäuglein » Mo 5. Jun 2017, 22:01

Herzlich Willkommen kleine Loona, du hast es super gut getroffen! Schön, dass du uns von deinem neuen Zuhause und deinen neuen Freunden - die ich auch sehr lange nicht gesehen habe :kniefall: - erzählst. Komm weiter gut an, und bleib lange fröhlich und hoffentlich läßt der Bürzel dich noch eine Weile ohne Schmerzen. Du bist übrigens eine sehr schöne Henne! :wolke7:
Wir - besonders deine alten Schwarmkollegen Sammy und Söckchen - grüßen dich herzlich und wünschen dir ganz viel Glück :klee: !
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Benutzeravatar
4Wellis
Regionalleiterin
Beiträge: 601
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 11:38
Schwarmgröße: 0
Wohnort: Hochschwarzwald

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von 4Wellis » Mo 5. Jun 2017, 22:24

Liebe Loona,

wie schön, von dir so ausführlich zu lesen. :jippieh: Du hattest wirklich eine Menge Aufregung in den letzten Tagen!
Keine Sorge, wir haben dich dort nicht vergessen. Das werden wir nie. Du hattest das Glück, in dieses tolle neue Zuhause ziehen zu dürfen, weil sich bei uns einiges geändert hat. Mach dir um deine Freunde keine Gedanken, auch sie durften umziehen.
Alle wurden sehr freundlich vom neuen Schwarm aufgenommen. Es geht dort allen gut.

Nur deiner ehemaligen Federlosen geht es nicht so gut....das Wellizimmer ist definitiv viel zu leer :cry: :cry:

Genieß die Zeit in deinem neuen Schwarm. Wir vermissen dich und freuen uns, dass du es so gut getroffen hast! :loving:
Es grüßt die Federlose.

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 12452
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von andrea k. » Mo 5. Jun 2017, 23:14

Alles Gute im neuen Zuhause Loona. :klee: Du hast es gut getroffen. :freu: Ich bin schon gespannt auf neue Geschichten von den Federbällchen. :kaffee3:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 13368
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von loriline » Di 6. Jun 2017, 11:06

Hallo Loona, herzlich Willkommen in deinem neuen zuhause :tach: Du wirst sicher ganz schnell dicke Freundschaften bei den Federbälchen schließen. Ich wünsche dir ganz viel Spaß und hab eine schöne gesunde Zeit :loving:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1416
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von timilu » Di 6. Jun 2017, 11:16

Hallo Loona, herzlich willkommen und ganz viel Spaß in deinem neuen Zuhause. Dass du deine alten Schwarmkollegen vermisst ist normal...deine neuen Kollegen machen das hoffentlich bald vergessen.

Und 4Wellis, es tut mir leid, das ihr eure Haltung aufgeben musstet. So ein leeres Zimmer stelle ich mir schrecklich vor. Zum Glück geht es allen gut. Das tröstet euch hoffentlich ein wenig. Und ihr könnt hier immer ihren Weg verfolgen. :heftigknuddel:
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
Attila
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4768
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 13:48
Schwarmgröße: 4
Wohnort: neben dem Storchenturm

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von Attila » Di 6. Jun 2017, 20:13

Liebe Loona, du meine Güte, was für eine Aufregung! :panik3: Und dann hat der Fummelfederlose auch noch etwas an deinem Bürzel festgestellt! :( Hoffentlich ist das nichts Gefährliches! :daumendrück: Du hast es supergut getroffen und wirst bestimmt bald merken, dass deine neuen Schwarmkollegen alle nett sind und die Federlose gar nicht so schlimm. ;) Alles Gute im neuen Zuhause und bleib schön gesund und munter! :gimme5: :wink:
Viele Grüße von Wibke mit der Handicap-WG: den FußgängerInnen Penny, Bijou, Mogli und Florestan.
Freie Schaukel gesucht! Klick mich!

Benutzeravatar
knopfäuglein
VWFD-Flyer-Fee
Beiträge: 6019
Registriert: Do 23. Apr 2009, 21:26
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Ahornbaum

Re: Der Welli-Blog

Beitrag von knopfäuglein » Di 6. Jun 2017, 21:32

Im deinem ersten Post liebe Loona, Foto Nr. 5 - der kleine blaue Wirbelwind, mit halben frechen Schnabel und einer Kralle an den Perlen, den schau dir mal genau an, :glotz: - genau! - der kann auch badisch :smlove: , weißt du, jetzt bin ich bisschen neidisch, dass du da bei ihm sitzen kannst grad und das täglich :rotwerd: :verlegen: , viel Glück heut nochmal hinterher-1 :daumendrück:
Nicky,Mr.Hope,Bella,Petra,Sammy,Söckchen,Apollo ,Luna,Madam Bluey, Mexx grüßen mit Renate - die im Herzen die Wellis Flocke, Fridolin, Frederic, Ceddy, Lucy, Liesel, Pauline, Moritz, Fine, Lady, Sora von Attendorn,Sternchen,Perlenpaule,Boby Graupapagei trägt und nie vergisst

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste