Tarantula hat geholfen

Antworten
Benutzeravatar
Carol
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4322
Registriert: Do 1. Mai 2003, 00:00
Wohnort: Stein
Alter: 58

Tarantula hat geholfen

Beitrag von Carol » Di 17. Apr 2018, 08:45

Hallo an alle, ich wollte mal berichten von unserer Hexe. Hexe ist eine kleine Henne. Sehr klein und letzte Woche auch noch sehr schmal. Es hat sich dann ein Tumor direkt auf der Bürzeldrüse mit Ausläufern ins umliegende Gewebe gebildet. Der vogelkundige Tierarzt hat dann die oberste Schicht des Tumors vorsichtig abgetragen, weil Hexe auch immer dranrumbeißt und das ganze auch schon geblutet hat.
Er hat uns dann die Augensalbe Tetracyclin mitgegeben und zweimal am Tag auftragen. Die Augensalbe ist eine antibiotische Salbe. Nebenbei bekommt Hexe einmal am Tag noch 0,1 Tarantula in den Schnabel. Die augensalbe soll nur verhindern das Keime in die offene Wunde kommen. Dank den beiden Medikamenten geht es Hexe bereits besser und sie hat auch schon wieder zugenommen. Es geht ihr allgemein besser, sie hat keine Schmerzen und findet das einschmieren doof. ich schreib das jetzt auch im Hinblick dahin, das viele immer schreiben das das stark verdünnte Tarantula nicht mehr hilft. Kann ich so nicht sagen. Hexe ist auch schon 9 oder 10 Jahre. An den Tumor geht Hexe nicht dran soweit ich das jetzt beurteilen kann. Es scheint auch inzwischen kleiner geworden zu sein und drückt nicht mehr.
Liebe Grüße Gabi und die Fränkischen Flugsaurier, die Franken-Punk's und viele Fränkische Flugsaurier und Sina, Lilly, Maxi und Fips und Schatzi der Pennant für immer im Herzen

Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 15568
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Duisburg
Alter: 59

Re: Tarantula hat geholfen

Beitrag von loriline » Di 17. Apr 2018, 12:58

:super: :daumendrück: :passtgirl:
LG Hannelore und die Duisburger Zwitschergang.BildBild
BildVWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471

spooky
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3105
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:13

Re: Tarantula hat geholfen

Beitrag von spooky » Di 17. Apr 2018, 13:32

Es freut mich, wenn es besser geht!

Aber das wird weniger das Tarantula als das Tretracyclin gewesen sein!

Einfach mal googeln Tetracyclin+tumor. Gibt da wohl Zusammenhänge/Wechselwirkungen, auch wenn es lange kein "Heilmittel" ist.

Ganz auf die Schnelle:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20951804
"this property of tetracycline's has led to speculation that these drugs could be used to slow tumor growth, invasion and metastasis"

https://www.hindawi.com/journals/isrn/2014/472546/
"Tetracyclines reduce production of tumor necrosis factor alpha and interleukin-1. "


Ich meine, auch Metacam hemmt manchmal Tumorwachstum nicht unerheblich.

Aber alles eben nur manchmal und gesund ist logischerweise beides nicht.

Aber alles Gute für die kleine Hexe! Das ist es ja, worauf es letztendlich ankommt.

Viele Grüsse,
Sandra

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8315
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Tarantula hat geholfen

Beitrag von ela67 » Di 17. Apr 2018, 18:53

Wie schön, das es deiner Hexe geholfen hat ! :P
Ich kann eigentlich auch nur gutes über Tarantula berichten.
Es ist auf jeden Fall bei einem Tumor, immer einen Versuch wert ! :passtgirl:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2637
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Esslingen
Alter: 57

Re: Tarantula hat geholfen

Beitrag von Ringeltaube » Di 17. Apr 2018, 21:43

Liebe Carol, weiterhin gute Besserung für Deine kleine Hexe! :daumendrück:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild
Viele Grüße von Anette mit den kleinen süßen Fliegern und all meinen Lieblingen im Herzen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: loci und 1 Gast