Plötzlich gelähmt, ich brauche Rat

Antworten
EvaM
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Jul 2018, 11:00

Plötzlich gelähmt, ich brauche Rat

Beitrag von EvaM » Mi 9. Okt 2019, 13:18

Hallo zusammen, Montag Nachmittag habe ich meine Leni (8 Monate alt) mit einem gelähmten Bein vorgefunden. Sie hat es nicht mehr benutzt. Ich bin sofort mit ihr zu meiner vogelkundigen Tä gefahren. Sie wurde untersucht und geröntgt. Gebrochen ist nichts, sie hat keine Wunde und keinen blauen Fleck. Die TÄ meinte an der Wirbelsäule kann man, mit viel Phantasie, eine leichte Schwellung erkennen, sonst sind die Organe gesund. Einen Greifreflex hat sie nicht an dem Fuß. Ich soll ihr nun 10 Tage Meloxicam geben und hoffen, dass es besser wird. Aber ehrlich gesagt habe ich nicht so viel Hoffnung :schnief: Sie ist momentan in einem Krankenkäfig (gepolstert mit Stroh) und Sitzbrettchen, die sie auch zum liegen benutzt. 10 Tage soll ich sie darin lassen, ist das wirklich Sinnvoll? Sie tut mir so leid alleine in dem kleinen Ding. Ich habe zusätzlich Traumeel bestellt, das möchte ich ihr noch ins Trinken geben.
Hat jemand einen Rat oder Tip, was ich noch tun kann?

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3174
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 3
Wohnort: Bonn

Re: Plötzlich gelähmt, ich brauche Rat

Beitrag von nati » Mi 9. Okt 2019, 14:12

Das ist aber sehr traurig. Ich denke schon das es sinnvoll ist sie in dem Krankenkäfig zu lassen, da kann sie nicht runterfallen und sich was brechen. Wenn es kein Tumor ist wird sie bestimmt bald wieder fit sein. Vielleicht hat sie was verstaucht. Lass ihr ein wenig Zeit. Ich drücke euch alle Daumen und Krallen. :daumendrück: :troest:
LG
nati, Micky, Lilly + Diddy (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky, Robby + Tommy) in unserem Herzen

EvaM
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Jul 2018, 11:00

Re: Plötzlich gelähmt, ich brauche Rat

Beitrag von EvaM » Do 10. Okt 2019, 13:59

Danke dir.
Es hat sich leider noch nichts geändert, der Fuß ist komplett Steif. So langsam müsste doch eine Besserung eintreten :schnief:

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2292
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Plötzlich gelähmt, ich brauche Rat

Beitrag von sweet » Do 10. Okt 2019, 16:56

10 Tage im Krankenkäfig verbringen ist zwar hart, aber wenn es Besserung bringen soll, dann muss die Kleine wohl da durch. Wenn ein Nerv betroffen ist, dauert es seine Zeit. Vielleicht ist auch etwas gebrochen, was man auf dem Röntgenbild nicht eindeutig sieht. Meine Franzi hatte den Flügel gebrochen. Sie musste vier Wochen in einen kleinen Krankenkäfig ruhig gestellt werden. Aber es hatte sich gelohnt. Ihre Flugfähigkeit konnte gerettet werden. Also nicht zu schnell aufgeben.

Gute Besserung für deinen kleinen Fratz. :daumendrück:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste