Mach ich mir zu viele Sorgen?

Hier können alle Krankheiten besprochen werden!
Vogelkundige Tierärzte
Antworten
Memoriath
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Jul 2020, 15:07
Schwarmgröße: 4

Hallo,

wie schon in vergangenen Beiträgen erwähnt, hab ich mir 3 Jungvögel angeschafft, alle laut Züchter zwischen 5-7 Monate, ob das stimmt stellt sich beim Tierarzt raus, der Termin ist nächste Woche am Freitag.

Ich hab bislang immer kranke Tiere gehabt, außer den ersten beiden Brüdern, so wusste ich genau, was denen fehlt und konnte mich drauf einstellen.

Einer der neuen Bates, ist wohl der jüngste, 5 Monate alt und ich hätte es beinahe übersehen, aber als er grad richtig saß, konnte ich einen Blick auf sein Köpfchen werfen und er hat eine kleine kahle Stelle links. Ich dachte anfangs ich hab mich nur verschaut, aber die ist kahl, da sind keine Federn. Ich hab auf den Boden gesehen und hab keine Federn entdecken können, die nicht von der Mauser stammen, die sind größer :/

Mach ich mir zu viele Sorgen? Ich hab gesehen, dass Luzifer Bates zuvor an dem Köpfchen geputzt hat, kann es daran liegen? Ich werde es auf alle Fälle
ansprechen nächste Woche, ich würde nur gerne schon einmal Erfahrungen von anderen erhalten, vllt. kann mir einer einen Rat geben, auch wegen den anderen.

Sein Verhalten hat sich nicht verändert. Er ist morgens mit Luzifer aktiv, die beiden sind meist zusammen, er frisst weiter fleißig, er trinkt auch weiter und greift auch nach wie vor die anderen beiden an. Auch an seinen Ruhephasen hat sich nichts geändert, sie haben alle ein paar Ruhephasen am Tag, aber er ist recht schnell wieder munter und entdeckt weiter.

Ich weiß auch, dass Bates zurückgegeben wurde von der ersten Besitzerin, weil er wohl recht aggressiv auf ihren Schwarm reagiert hat und dort andere Vögel attackierte des öfteren, das hat er hier auch schon gemacht, aber seit er Luzifer gefunden hat, ist er ruhiger.
Grüße Memoria

und Bud (der stolze blaue) Bates (der Fledermaushybride) Luzifer (der Möchtegern King) und Ino (der ruhige Beschützer)
In Gedenken an: Max & Moritz, Terence, Mako :angela:
Benutzeravatar
loriline
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 16301
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 17:55
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Duisburg

Also große Sorgen würde ich mir jetzt noch nicht unbedingt machen. Zumal Du ja sowieso nächste Woche zu TA gehst. Ich denke, er ist vogelkundig. Also das kann wirklich von der Mauser sein. Diese winzigen Federchen findest Du auch nicht immer. Ich hatte es schon bei Wellis, dass sie teilweise richtig rote Stellen auf dem Kopf hatten und nach der Mauser war alles wieder schön dicht..
Es kann aber auch sein, dass Luzifer ihn "überputzt". Da müsstest Du drauf achten, ob er immer an der selben Stelle putzt.
LG Hannelore mit Jacky, Oskar, Charlie, Kiwi, Tori und Aria :fly: :fly:
:pcgirl: VWFD-Hotline MO-FR 19-21 Uhr, SA/SO 14-16 Uhr 015905244471
Memoriath
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Jul 2020, 15:07
Schwarmgröße: 4

loriline hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 16:09
Also große Sorgen würde ich mir jetzt noch nicht unbedingt machen. Zumal Du ja sowieso nächste Woche zu TA gehst. Ich denke, er ist vogelkundig. Also das kann wirklich von der Mauser sein. Diese winzigen Federchen findest Du auch nicht immer. Ich hatte es schon bei Wellis, dass sie teilweise richtig rote Stellen auf dem Kopf hatten und nach der Mauser war alles wieder schön dicht..
Es kann aber auch sein, dass Luzifer ihn "überputzt". Da müsstest Du drauf achten, ob er immer an der selben Stelle putzt.
Okay, vielen Dank, das beruhigt mich dann jetzt doch. Ja der TA ist vogelkundig, bin seit Jahren bei ihm und der ist super.
Ah okay, ja ich bin mir noch nicht sicher, ob die drei die Jungmauser schon überstanden haben, denn Ino, der sieht noch immer recht fleckig aus.

Hmm... Überputzt, ja ich denke ich werde das mal beobachten, danke für den Tipp :passt: :wink:
Grüße Memoria

und Bud (der stolze blaue) Bates (der Fledermaushybride) Luzifer (der Möchtegern King) und Ino (der ruhige Beschützer)
In Gedenken an: Max & Moritz, Terence, Mako :angela:
Antworten