Fundwelli Pepe

Antworten
Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 892
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Schwarmgröße: 16
Wohnort: Schwerte

Fundwelli Pepe

Beitrag von Flauschefeder » Di 9. Jan 2018, 13:55

Kaum hatte ich zum 31.12. meinen allerletzten Platz vergeben, schellte mein Handy:" ich habe gerade einen Wellensittich gefunden, kann ich ihn dir bringen?" - ähm, ja klar. Muss ja irgendwo hin. Und schon war ich überbevölkert.

Jedenfalls fand ich, dass Pepe super aussieht. Vom Gefieder, vom allg. Erscheinungsbild und das Brustbein war auch nicht zu fühlen. Wegen der aktuellen überbevvölkerung musste ich Pepe (im Notkäfig) ins Wellizimmer stellen. Sofort nahm er Kontakt auf, futterte Hirse, nur fliegen kann Pepe nicht. Nunja vielleicht ist das Tier erschöpft - alles gut. Dachte ich - Irrtum.
Am 02.01. ging's zur Eingangsuntersuchung. Parasiten kann ich nun gar nicht im Wellizimmer gebrauchen. Aber auch hier alles gut. Dann der Schock, Pepe wiegt nur 32g, ist total abgemagert. Wie kann das sein? Konnte ich doch kein Brustbein fühlen?!? Sonst alles gut. Kein weiterer Befund. Zuhause angekommen, schlief Pepe nur noch, am nächsten Tag war er auch noch aufgeflauscht und Zitterte. Zimmertemperatur hoch gedreht, dann würde es etwas besser. Immer im Hinterkopf " alles ohne Befund, das Tier ist erschöpft und muss wieder zu Kräften kommen". Am Abend sah ich dann eine Eigroße Beule an seinem Bauch. Wo kommt die denn plötzlich her??? Die Beule scheint fest, und ist flexibel im Welli zu verschieben. Also wieder zum TA. Ratlose Gesichter. RöBi. Jaaa, mein TA kann noch richtig etwas lernen mit den Flauschefeders :rolli:
Lösung aller Merkwürdigkeiten:
Pepe hat ein Loch/Riss im Luftsack. Wahrscheinlich durch einen harten Aufprall.
Daraus ist Luft entwichen und bildet (womit auch immer) eine geschlossene Blase im Bauchraum. Da sich diese Blase verschiebt, war sie nicht zu fühlen, als ich Pepe umgesetzt habe, lag sie wahrscheinlich überm Brustbein und deshalb fühlte er sich nicht dünn an ( heute auch wieder).

Punktierung zu gefährlich, der Luftsack könnte erneut verletzt werden. Normalerweise baut der Körper das alleine ab. Heute war die Beule schon weich und Pepe ist ein kleines Stück geflattert. Nächste Kontrolle Donnerstag. Notfalls OP in der Klinik. Hoffen wir inständig, dass das nicht nötig sein wird. Dafür ist er eigentlich viel zu schwach.

Immer wieder etwas Neues bei Flauschefeders
LG
Ela mit Louis, Fin, Amy-Blue, Denis, Das Wölkchen, Zoey, Tom, Anton, Piet, Bubbles, Diva & Lily, Heaven & Ocean, Snow, Pepe!
Für ewig in unserem Herzen: Tweety & Der Professor & Molly & Leni & Bella & J.J. & Socke & Benjamin

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4152
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Bonn

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von nati » Di 9. Jan 2018, 14:48

Ach je Ela, was es alles gibt. Wenn der kleine Kerl nicht zu Dir gekommen wär, dann wäre sein Lichtlein schon längst aus. So schön das Du Dich um ihn kümmerst. Ich drücke euch die Däumchen,das der Kleine nicht operiert werden muß und wieder ganz gesund wird. :daumendrück:
LG
nati, Tommy, Robby, Ricky, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi + Peggy) in unserem Herzen

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von sweet » Di 9. Jan 2018, 21:57

Oje. Ich drücke natürlich auch feste die Daumen für den kleinen Pepe. :daumendrück:
Liebe Grüße
Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis
"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir." (Franz von Assisi)

Benutzeravatar
andrea k.
2. Vorsitzende
Beiträge: 13762
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:52
Schwarmgröße: 11
Wohnort: Bei Hagen und bei Hage

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von andrea k. » Di 9. Jan 2018, 22:20

Hier sind auch alle Daumen und Krallen gedrückt. :daumendrück: Alles Gute für Pepe :klee:
Liebe Grüße von Andrea und den Ruhrwellis. 🐦🐥🐦

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8735
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von ela67 » Mi 10. Jan 2018, 15:20

Ach, :( kleiner Pepe ! :winke2:
Auch hier sind alle Daumen :daumendrück: und Krallen für dich gedrückt ! :klee:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zifit
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 939
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von Zifit » Mi 10. Jan 2018, 18:17

Das ist ja eine schlimme Geschichte :sad: Was einem Welli so alles passieren kann :( Aber er hatte Glück im Unglück und hat jetzt ein tolles Zuhause. Alles Gute und ein schönes langes Welli-Leben für dich, kleiner Pepi :wink:
Viele Grüße von Alexia

Benutzeravatar
carla
Gehört zum Inventar
Beiträge: 9801
Registriert: So 1. Aug 2004, 00:00
Schwarmgröße: 38
Wohnort: 55593 Rüdesheim/Nahe

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von carla » Mi 10. Jan 2018, 19:24

Was für eine Geschichte. Ist doch Ehrensache, dass man dann eben einen Notplatz bietet, jedenfalls wenn der Platz und die Finanzen stimmen. :super:
Alles Gute, dem kleinen Pepe. :)
Liebe Grüße,

Charlotte+ die vielen Schätzchen in Rüdesheim

Wie wäre es denn mit einem oder mehreren Abgabewellis?
http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=72

Benutzeravatar
Wellibert Till
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 608
Registriert: So 13. Nov 2011, 10:36
Schwarmgröße: 26
Wohnort: zu Hause

Re: Fundwelli Pepe

Beitrag von Wellibert Till » Do 11. Jan 2018, 10:08

Wie schlimm. Ich frage mich immer, welche und wieviele Krankheiten so ein Wellensittich haben kann und da rein oder dran passen. :cry:
Ich hoffe, Pepe wird wieder soweit gesund, dass er das Wellensittichleben bei dir genießen kann. Das ist wahrscheinlich seine letzte Chance.
:daumendrück: Pepe, nutze sie.
Und an dich, ela: Danke, dass du Pepe aufgenommen hast und ihn kompetent versorgst. :loving:
Und schön, dass der TA auch noch etwas gelernt hat. ;)
:winke2:
Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Adele, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Witwe Klara Krümel, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate, Theo und Dora

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast