Feder los

Antworten
Rieni
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Jan 2018, 12:25

Feder los

Beitrag von Rieni » So 14. Jan 2018, 13:02

Hallo ihr lieben,
ich bin neu in diesem Forum und hoffe das ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.
Ich habe zwei Wellensittiche. Sie verlieren sehr offt und viel Federn. Lucky hat unter seinen Flügeln keine Federn mehr. War auch schon beim Tierarzt er meinte das das ein gendefekt sein könnte. Habe auch schon mit vitamin Presseraten versucht. Es wird aber leider nicht besser. :-(Vileicht habt ihr noch einen Vorschlag was ich machen könnte.

Liebe Grüße
Rieni

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2892
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Re: Feder los

Beitrag von nati » So 14. Jan 2018, 17:29

Hallo Rieni,
Warst Du denn bei einem Vogel kundigen Tierarzt? Was heißt denn ein Gen Defekt? Vielleicht hat er eine starke Mauser, oder Milben. Vielleicht schaust Du mal in die Liste der VK Tierärzte, ob einer in der Nähe ist. Welche Untersuchungen hat der Arzt denn gemacht?
LG
nati, Tommy, Robby, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy + Ricky) in unserem Herzen

Rieni
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Jan 2018, 12:25

Re: Feder los

Beitrag von Rieni » So 14. Jan 2018, 21:13

Der Tierarzt hat ihn angeschaut und ihm ein Mittel gegen Milben gegeben. Sonst hat er nichts gemacht. Danke für deine Antwort. Ich schau mal nach und werde dann mal zu einem Ta gehen der sich auskennt. Kann es sein das die Mauser so stark ist das alle Federn aus gehen? Wie offt mauserrn sich die wellis. Kenn mich da noch nicht so gut aus. Habe auch das Gefühl das die Federn nicht mehr gut nachwachsen.
Lg
Rieni

Benutzeravatar
carla
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8995
Registriert: So 1. Aug 2004, 00:00
Schwarmgröße: 38
Wohnort: 55593 Rüdesheim/Nahe

Re: Feder los

Beitrag von carla » So 14. Jan 2018, 21:22

Hallo,


bitte poste ein paar Bilder von Lucky. Denn dann kann man gut sehen, ob es wohl der Mauser geschuldet ist, oder eine Gefiederkrankheit vorliegt wie "französische Mauser" oder PBFD.

Bilder kannst du ganz einfach über abload.de hochladen.
Wähle die Bildgröße 4/3 bzw 640/480.
Den zweiten Link von unten anklicken,
den ganzen Link kopieren, hier rein setzen und
auf Einfügen klicken.

Es klingt nicht nach vogelkundigem Tierarzt.
Hier findest Du eine Liste, nach PLZ geordnet:
viewforum.php?f=232
Rieni hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 21:13
Der Tierarzt hat ihn angeschaut und ihm ein Mittel gegen Milben gegeben. Sonst hat er nichts gemacht. Danke für deine Antwort. Ich schau mal nach und werde dann mal zu einem Ta gehen der sich auskennt. Kann es sein das die Mauser so stark ist das alle Federn aus gehen? Wie offt mauserrn sich die wellis. Kenn mich da noch nicht so gut aus. Habe auch das Gefühl das die Federn nicht mehr gut nachwachsen.
:wink:
Liebe Grüße,

Charlotte+ die vielen Schätzchen in Rüdesheim

Wie wäre es denn mit einem oder mehreren Abgabewellis?
http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=72

Rieni
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Jan 2018, 12:25

Re: Feder los

Beitrag von Rieni » So 14. Jan 2018, 21:48

carla hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 21:22
Hallo,


bitte poste ein paar Bilder von Lucky. Denn dann kann man gut sehen, ob es wohl der Mauser geschuldet ist, oder eine Gefiederkrankheit vorliegt wie "französische Mauser" oder PBFD.

Bilder kannst du ganz einfach über abload.de hochladen.
Wähle die Bildgröße 4/3 bzw 640/480.
Den zweiten Link von unten anklicken,
den ganzen Link kopieren, hier rein setzen und
auf Einfügen klicken.

Es klingt nicht nach vogelkundigem Tierarzt.
Hier findest Du eine Liste, nach PLZ geordnet:
viewforum.php?f=232
Rieni hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 21:13
Der Tierarzt hat ihn angeschaut und ihm ein Mittel gegen Milben gegeben. Sonst hat er nichts gemacht. Danke für deine Antwort. Ich schau mal nach und werde dann mal zu einem Ta gehen der sich auskennt. Kann es sein das die Mauser so stark ist das alle Federn aus gehen? Wie offt mauserrn sich die wellis. Kenn mich da noch nicht so gut aus. Habe auch das Gefühl das die Federn nicht mehr gut nachwachsen.
:wink:
Danke für deine Antwort.
Werde am Wochenende schauen das ich Bilder machen kann da es nicht ganz einfach ist da lucky nicht zahm ist.

Benutzeravatar
Flogli
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:11
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Hamburg

Re: Feder los

Beitrag von Flogli » So 14. Jan 2018, 22:49

Hallo Rieni,
wenn du dich behutsam und ruhig mit der Kamera bewegst, kannst du bestimmt ein Foto machen, ohne, dass der Welli zahm ist. Ich stelle immer den Ton und Blitz aus, stelle mich nicht zu nah, stattdessen zoomen :-)
Gendefekt habe ich noch nicht gehört, wäre auch seltsam, da sie ja schon Federn hatten.
Ein vogelkundiger Tierarzt kann dir bestimmt Aufschluss geben. Alles Gute!
Pico, Mimi, Mogli und Dori :fly:

Karlchen, Bounty und Kiwi in bester Erinnerung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste