Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Antworten
Benutzeravatar
Zifit
Wohnt hier
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von Zifit » So 11. Mär 2018, 11:20

Hallo zusammen,

am Freitag haben wir mit Dani mal wieder erleben müssen, wie gut Wellensittiche Krankheiten verbergen und dass man sich da auch bei genauem Hinsehen täuschen lassen kann.

Dani mausert seit zwei Wochen. Da er bei der letzten Mauser auch schon krank wurde, habe ich ihn die ganze Zeit genauestens im Blick gehabt. Dani machte trotz Mauser einen topfitten Eindruck, balzte, flog, zwitscherte und kraulte und fütterte seine Flora. Nur sein Nachtkot war die letzten Tage nicht so optimal. Er schied nachts mehr flüssigen Urin aus als die anderen Vögel. Nur nachts, tagsüber war der Kot normal trocken. Ich habe das bemerkt, aber aufgrund des fitten Verhaltens nicht gleich beim ersten Auftreten als Grund für einen TA-Besuch angesehen.
Am Freitagmorgen habe ich dann - in Anbetracht des bevorstehenden Wochenendes - doch einen Termin für den Nachmittag gemacht. Noch auf dem Weg hatte ich Zweifel, ob der Termin überhaupt notwendig ist, denn wie gesagt, Dani war fit, zwitscherte den ganzen Weg lang und flüssigen Urin hatte er - wie immer tagsüber - im Transportkäfig auch nicht. Ich saß dann auch entspannt im Wartezimmer und ging davon aus, dass die Untersuchung eigentlich nur bestätigen würde, dass doch alles in Ordnung ist.

Aber nichts war in Ordnung. Der Kotabstrich war zwar einwandfrei, aber nach einer oralen AB-Gabe und einer Homöopathie-Injektion ist Dani apathisch und desorientiert auf dem Käfigboden sitzen geblieben. Er hatte durch die Behandlung einen leichten Schlaganfall erlitten. Dani kam sofort auf Station und wurde auf Schlaganfall behandelt. Ich stand sprachlos und geschockt daneben. Vom vermeintlich fitten Welli zum Schlaganfall-Patienten in ein paar Minuten. :cry: Fix und fertig mit den Nerven habe ich meinen Dani beim Tierarzt zurückgelassen.

Nach einer schlaflosen Nacht dann am nächsten Morgen die Erleichterung: Dani hatte sich über Nacht erholt :kniefall: und durfte nach Hause. Auch sein Kot hatte sich normalisiert, kein flüssiger Urin mehr, die beiden AB haben angeschlagen. Dani hatte einen Infekt, der offenbar schon so weit fortgeschritten war, dass er die Behandlung kaum noch geschafft hat. Jetzt bekommt er zu Hause noch bis morgen weiter AB und dann ist hoffentlich alles ausgestanden und noch mal gutgegangen. Ich habe trotz genauem Hinsehen nichts bemerkt, bis es fast zu spät war.:conf:

Heute ist er schon wieder fröhlich und genießt seinen Freiflug bei den ersten Sonnenstrahlen :)

Bild
Dani (links) mit seinem Bruder Kiwi
Viele Grüße von Alexia

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von sweet » So 11. Mär 2018, 11:31

Hallo Zifit,

was für ein Schock. Ein Glück, dass Dani sich wieder erholt hat. Man weiß ja schon gar nicht mehr, was man noch tun soll. Wenn ich dran denke, dass meine Bande auch zur Zeit so mausert.
Weiterhin gute Besserung für Dani.

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8600
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von ela67 » So 11. Mär 2018, 11:48

:troest: Hallo Alexia ! :heftigknuddel:
Welch eine Horrorvorstellung ! :bibber:
GsD hat sich dein Dani wieder soweit erholt. :kniefall:
Das ist auch immer eine Angst von mir.
Bei diesen guten Schauspielern, irgend etwas zu übersehen. :(
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2934
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Bonn

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von nati » So 11. Mär 2018, 18:30

So sind sie die Kleinen. Ich wünsche gute Besserung. :daumendrück:
LG
nati, Tommy, Micky, Lilly + Diddy (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi, Peggy, Ricky + Robby) in unserem Herzen

Benutzeravatar
A-Netti
Wohnt hier
Beiträge: 1160
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:12
Schwarmgröße: 7
Wohnort: Marl

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von A-Netti » So 11. Mär 2018, 20:22

Was ein Schreck :panik:
doch auch von uns gute Besserung :daumendrück:
Grüße von Annette und der Gurkentruppe ,Helena, Lucky, Azuro, Alex, Zitronella, Elliot, Dobby und in Erinnerung Jerry , Flocke, Seven , Schneeweißchen und Toni

Benutzeravatar
Zifit
Wohnt hier
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von Zifit » So 11. Mär 2018, 20:42

Vielen Dank, Ihr Lieben, für Euren Trost und Eure guten Wünsche :loving:
Viele Grüße von Alexia

Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 7448
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 16
Wohnort: Metzingen

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von Sabine » Mo 12. Mär 2018, 18:01

Hallo Alexia,

mir wurde ganz anders als ich das gelesen habe :glotz:
Zum guten Glück ist ja alles gut gegangen und Du hattest den richtigen "Riecher". :passtgirl:

Lieber ein mal zu viel zum Tierarzt als gar nicht.

Für Dani weiterhin alles Gute :daumendrück: :daumendrück:
Sabine m/ Snowy,Bonny,Pucki,Rudi,Camilla,Kiki,Nemo,Jack,Betty,Tom,Mini,Erbse,Amon,Copito,Nelly+Micky
Fiffi,Speedy,Fuzzy,Mucki,Pünktchen,Flocke,Paul,Kim,Jimmy,Putzi,Susi,Lucky,Pitti,Tweety,Julchen, Bobby2,Chaplin,Leo,Sunny,Bobby,Lilli.Nicki,Jerry,Maya,Sissi,Frodo,Balu,Pepe,Lemon+Luna immer im Herzen

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8600
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von ela67 » Mo 12. Mär 2018, 18:13

Hallo Alexia ! :winke2:
Wie geht es denn dem kleinen grünen Schatz heute ? :daumendrück:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zifit
Wohnt hier
Beiträge: 1025
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 12:01
Schwarmgröße: 4

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von Zifit » Mo 12. Mär 2018, 20:00

Vielen Dank, Sabine, für Deine lieben Wünsche :loving:

@Ela, lieb, dass Du fragst, Dani geht es wieder gut :kniefall: Er hat sich auf jeden Fall schneller erholt als ich ;)
Viele Grüße von Alexia

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8600
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Dani - wieder ein Infekt in der Mauser

Beitrag von ela67 » Mo 12. Mär 2018, 20:38

Wie schön ! :winke2:
Gute Nachrichten von Dani. :jippieh:
Das du dich noch nicht ganz wieder erholt hast,
kann ich mir vorstellen. :(
War ja auch ein ganz arg schlimmes Erlebnis. :heftigknuddel:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste