Volamin

Antworten
Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Bonn

Volamin

Beitrag von nati » Di 20. Mär 2018, 09:31

Ich habe mal eine Frage zu Volamin. Habe das gestern von der Tierärztin bekommen für Ricky´s Leber. Aber nur Ricky soll davon trinken, aber dafür müßte ich ihn alleine setzen und den Versuch hab ich jetzt aufgegeben. Außerdem fliegen sie ja tagsüber und jeder könnte dann an das Getränk ran. Wie handhabt ihr das ?
LG
nati, Tommy, Robby, Ricky, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi + Peggy) in unserem Herzen

Benutzeravatar
Flauschefeder
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 889
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 12:46
Schwarmgröße: 16
Wohnort: Schwerte

Re: Volamin

Beitrag von Flauschefeder » Di 20. Mär 2018, 11:29

Du könntest das im Mischungsverhältnis zubereiten und dann in eine Spritze ziehen und Ricky direkt ein paar Tropfen in den Schnabel geben. Dann hätte er auf jeden Fall etwas davon getrunken - und die anderen nicht.
VG
Ela mit Louis, Fin, Amy-Blue, Denis, Das Wölkchen, Zoey, Tom, Anton, Piet, Bubbles, Diva & Lily, Heaven & Ocean, Snow, Pepe!
Für ewig in unserem Herzen: Tweety & Der Professor & Molly & Leni & Bella & J.J. & Socke & Benjamin

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Bonn

Re: Volamin

Beitrag von nati » Di 20. Mär 2018, 11:43

Ich hab einen Becher Volamin mitbekommen und soll auf 20ml Wasser 1ml Volamin geben. Muß man das Volamin im Kühlschrank aufbewahren? Er soll das 10 Tage bekommen. Da Wellis ja eh nicht so viel trinken, ist schnabulös eine super Idee. Er bekommt zwar schon AB und Mariendistel schnabulös, aber was soll man machen. Ich danke Dir für die Anregung. :loving:
LG
nati, Tommy, Robby, Ricky, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi + Peggy) in unserem Herzen

spooky
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3116
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:13

Re: Volamin

Beitrag von spooky » Di 20. Mär 2018, 12:27

Die anderen dürfen das doch eigentlich mittrinken, manche geben Volamin auch als Mauserunterstützung.

Einzig: es ist viel Zucker drin! ("Megas")

Und es ist wegen der vielen Aminosäuren umstritten bei Nierenproblemen.

Wenn das beides nicht vorliegt, kenne ich Volamin als Trinkwasser-Zusatz für die ganze Gruppe. Und eigentlich auch längerfristig.

Ja, Kühlschrank ist sinnvoll.

Viele Grüsse,
Sandra

Benutzeravatar
Steffi-Lotte
Koordinatorin Tierschutz
Beiträge: 24735
Registriert: Di 23. Mai 2006, 10:10
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Bad Urach

Re: Volamin

Beitrag von Steffi-Lotte » Di 20. Mär 2018, 13:16

Kann Sandra da in allen Punkten zustimmen. :wink:
Liebe Grüße von Steffi
mit Hugo, Lilly, Luna, Leo, Marie und Krümel

*Lerne den VWFD kennen*
*Du suchst einen Welli? Gib' doch einem Abgabetier ein neues Zuhause!*

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Bonn

Re: Volamin

Beitrag von nati » Di 20. Mär 2018, 13:43

Okay danke schön, aber bei mir sind einige Mega-Patienten, dann werde ich wohl schnabulös verabreichen müssen. Und im Kühlschrank lagern. Vielen Dank.
LG
nati, Tommy, Robby, Ricky, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi + Peggy) in unserem Herzen

vögelchen
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2517
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:09
Schwarmgröße: 21

Re: Volamin

Beitrag von vögelchen » Di 20. Mär 2018, 22:36

Volamin ist ja gezielt zur Leberunterstützung, das hatte ich früher für meine auch - und Leberunterstützung schadet ja mit Sicherheit keinem Welli. Jetzt gebe ich statt dessen Alamin. Die Zusammensetzung ist fast identisch, aber es ist in Pulverform und daher wesentlich länger haltbar.
Ich kenne es auch so, dass man das eine Zeit lang tgl. gibt, und dann je nach Bedarf 1-3 mal wöchentlich und in der Mauser dann über einen längeren Zeitraum wieder tgl. Bei mir gibt es das grundsätzlich für alle ins TW.

Bzgl. der Megas sagt unser Vogeldoc, dass das Volamin / Alamin darauf keinerlei negative Auswirkung hat - und dass das mit dem Zucker in geringen Mengen bei Megas sowieso schon lange widerlegt ist, da Megas sich, auch wenn es Pilze sind, mit Zucker längst nicht so verhalten, wie z.B. Hefen. Außerdem wird der Zucker erst im Darm wirklich aufgeschlossen und verstoffwechselt (darum nicht gut bei Hefen, denn die sind meistens im Darm), die Megas sitzen aber im Magen.
Und wenn die Leber unterstützt wird, dann ist das auch gut für das Immunsystem und wirkt sich somit auch wieder positiv in Richtung Megas aus.
Ich kenne Mega-positive Schwärme, die diese Leberunterstützung regelmäßig bekommen - und dadurch ist es mit Sicherheit noch nie zu einem Schub gekommen.
Alles Gute für Deinen kleinen Ricky! :daumendrück: :troest:

Benutzeravatar
Lumy
Wohnt hier
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 15:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Nürnberg

Re: Volamin

Beitrag von Lumy » Mi 21. Mär 2018, 06:23

Ich kann Michaela da voll zustimmen :passtgirl:. Hier bekommen auch alle, so 2 x die Woche Alamin ins Trinkwasser.
Ich würde deinen Kleinen nicht dafür rausfangen.
Alles Gute für Ricky :daumendrück:
Elke und die Mäusekinder: Luis, Kimba, Maja, Sally, Blümchen Mimo, Mäxchen, Biene
Samy + 22.9.2016, Lilly + 30.1.2016, Jelly + 30.10.2015, Finchen + 30.5.2015, meine Herzchen ihr fehlt so sehr

spooky
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3116
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:13

Re: Volamin

Beitrag von spooky » Mi 21. Mär 2018, 08:23

Ich glaube, Volamin ist von der Zusammensetzung etwas besser.

Mit Alamin kann ich mich irgendwie nicht so recht anfreunden:
https://www.alfavet.de/fileadmin/user_u ... Alamin.pdf

Nur ca. 1% Wirkstoffe, der Rest ist Zucker, und davon 'ne Messerspitze in s Wasser soll etwas bringen?

Also, Alamin pur enthält 0,7% Protein; ein Hirsekorn irgendwas um die 10%.

Mir ist das recht schleierhaft. Aber ich bin kein TA.

Viele Grüsse,
Sandra

Benutzeravatar
Plüschraketen
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 946
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 17:25
Schwarmgröße: 16
Wohnort: Lehrte bei Hannover

Re: Volamin

Beitrag von Plüschraketen » Mi 21. Mär 2018, 22:49

Seit wann gibt es denn wieder Volamin? Das war doch zwischenzeitlich vom Markt genommen?
Um den Zuckergehalt täte ich mir auch Sorgen machen. Wenn Megas da aber tatsächlich nicht so drauf anspringen, wär das wirklich eine Erleichterung.
Wo die Verstoffwechselung stattfindet wäre jedoch meiner Ansicht nach nachrangig, wenn es sich um Glukose handelt. Denn der Einfachzucker muss ja nicht erst enzymtechnisch aufgespalten werden, um verwertbar zu sein. Daher wären auch schon im Magen zuckerliebende Erreger gefährlich, auch wenn "welli" selbst, den Zucker erst im Darm verwertet.
Es grüßen Moni (ZG) und die kunterbunten Plüschraketen

Benutzeravatar
nati
Gehört zum Inventar
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 16:37
Schwarmgröße: 5
Wohnort: Bonn

Re: Volamin

Beitrag von nati » Do 22. Mär 2018, 09:53

Ich danke euch für eure Antworten. Es wäre echt eine Erleichterung wenn ich das Trinkwasser für alle reichen könnte. Ich denke auch, dass es wohl nicht schädlich für die anderen sein kann, wenn die Leber dadurch unterstützt wird. Und für die guten Wünsche natürlich auch.
LG
nati, Tommy, Robby, Ricky, Micky + Lilly (Benny, Lulu, Mausi, Chibby, Flöhchen ,Sunny-Mausi + Peggy) in unserem Herzen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste