So, wir jetzt auch.

Antworten
Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 679
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Bad Salzungen

So, wir jetzt auch.

Beitrag von Robin » So 10. Jun 2018, 15:06

Mein Eddie hatte es jetzt sehr schlimm mit der Bauchspeicheldrüse. Gestern waren wir bei der vkTÄ.
Es gab Alma Zyme, von dem er jeden Tag ein bisschen futtern soll. Ich bin noch am rätseln wie.
Über das Futter streuen oder mit einem Tröpfchen Wasser einen Brei rühren?

Er wurde auch geröntgt und eine Fettleber festgestellt. Sein Gewicht sollte etwa bei 45g liegen,
ist aber um die 55g, also abnehmen. Ich weiß, daß hier schon viel zu dem Thema geschrieben wurde,
frage aber noch mal:
wer kennt eine schöne Diätfertigfuttermischung
Kolbenhirse ist jetzt wohl tabu, wie sieht es mit den Hirserispen aus
was ist mit Knauelgras und Fonio Paddy
ist Keimfutter erlaubt
an grünem gibt es hier Golliwog, Basilikum und Gurke
und wo bekomme ich am besten diese Mariendistelsamen her

Leider frisst er seit gestern nicht mehr so gut, ob der TA Besuch zu stressig war?
Der Kotanteil ist jetzt wieder grün, aber der Harnanteil sehr wässrig.
1x am Tag gebe ich Metacam.
Vielen Dank schon mal für eure Antworten :kniefall:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie,Nellie,Pit,Amy,Lilly,Trudi,Matz(e) und Toni
mit der Federlosen und 25 Sternchen im Hirseland

Benutzeravatar
MaggalW
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 856
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 22:07
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Hallertau

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von MaggalW » So 10. Jun 2018, 16:07

Mariendistelsamen können schlecht von Wellis geknackt werden. Wir haben selber 2 Leberpatienten.
Wir geben LEGALON protect ( Schweineteuer!) . Kapsel öffnen, Futter in ein verschließbares Gefäß geben, Legalon
ins Gefäß und jetzt kräftig schütteln. Futter servieren.
Jetzt ist es aber so, daß man kaum kontrollieren kann, wer wieviel aufnimmt.
Deshalb geben wir schnabulös:
Ca. 1 ml Lactulose + 0,5ml HepatoCare+ 1,5 Kapsel Legalon + 3-4 Tr. Vit. B Komplex in ein Medikamentenröhrchen.
Kräftig schütteln. ( Man kann auch noch eine Kunststoffperle in das Röhrchen geben, erleichtert das Mischen).
Vitamin B regt Appetit an.
Von dieser Lösung geben wir je Vögel etwa 0,04-0,05ml 1xtägl..
Wenn die Leber jetzt noch nicht geschädigt ist, sollten auch so 0,03ml reichen. Das Zeug hat bei uns Wunder bewirkt.
Allerdings sollte man schon mal 2-3 Wochen durchziehen.
Zur Ernährung empfehle ich dir wärmstens bei User Haarmonster nachzufragen. Wir mischen das Futter nach einem Rezept von ihr :passt: :blumen: und sie kennt sich wirklich aus!
Zur Bauchspeicheldrüse kann ich leider nix sagen.
Unvergessen: BATZI +19.10.16 HANNI +21.09.17 HANSI +14.04.18

Benutzeravatar
Haarmonster
Wohnt hier
Beiträge: 1844
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Haarmonster » So 10. Jun 2018, 18:30

Mag sein, dass ich mich ein bisschen mit der Ernährung auskenne, aber ich habe leider nicht mehr die Zeit, mich ausführlich mit Einzelfällen zu beschäftigen. Was ich weiß, habe ich auch im Forum schon geschrieben ;) u.a. auch, was von Mariendistelsamen zu halten ist...

Es tut mir sehr leid, dass ich hier nicht wirklich helfen kann, wünsche aber dem Patienten gute Besserung :daumendrück:

Benutzeravatar
Otti-Freak
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:16
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dresden

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Otti-Freak » Mo 11. Jun 2018, 17:21

Hallo Robin,

ich drücke dir die Daumen für deinen Eddie! :daumendrück:

Die Samen sind wirklich unegeeignet, der reine Wirkstoff in Kapseln bringt hingegen wirklich viel!
Meine Emmy hatte damals aufgrund von einer zu hoch dosierten Hormonspritze (könnte mich immer noch über die Praxis aufregen :nudelholz: ) eine stark vergrößerte Leber. Ich dachte damals, ich verliere sie weil es ihr echt nicht gut ging.

Das Silymarin hat sie aber gerettet. Bei einer normalen Kur oder Nachbehandlung reicht es über das feuchte Futter gemischt zu werden.
In der Akutphase hat es aber Emmy auch in den Schnabel bekommen.
Folgendes Rezept:

Pro ml Lactulose 100 mg Silymarin. Von dieser Mischung bekommt der Vogel dann einmal täglich 1 ml pro kg Körpergewicht.
Bei den 167 mg Silymarin-Kapseln heißt dies folgendes: 1 Kapsel auf 1,7 ml Lactulose, davon einmal täglich 0,03 ml

Hat dir deine TÄ nicht gesagt, wie du das Präparat anwenden sollst? Im Zweifelsfall noch mal dort nachfragen.

Ich habe einige Futtermischungen von Körn*rbude, da sie mehrere ohne fettige Ölsaaten haben (z.B. die Wellensittich-Foren Mischung). Ich finde sie sehr gut auch von der Qualität.
Viele Grüße von Juliane mit Emmy und Fridolin.
Unvergessen in meinem Herzen: Kiwi, Gustel, Lala, Harry, Lucky, Jojo, Hansi, Lucy, Putti, Daisy und Otti.

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8433
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von ela67 » Mo 11. Jun 2018, 20:08

Hallo Robin ! :troest:
Menno, :( der arme Eddie !
Da gibt es doch auch bei KöBu diese Futtermischung für Welli-Patienten, die es an der Bauchspeicheldrüse haben ?
Als 6 Wochen Kur ! :oehm:
Nachtrag : Sorry, hab´ gerade noch mal nachgeschaut und nicht mehr gefunden oder hab´s verwechselt ! :sad:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2373
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Ringeltaube » Mo 11. Jun 2018, 21:05

Oh je...

Ich kann da leider nichts hilfreiches beisteuern... :sad:

Aber ich halte die Daumen für Deinen kleinen Liebling Eddie! :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8433
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von ela67 » Mo 11. Jun 2018, 21:29

Hallo Robin !
Ich noch mal.
Diese Mischung gibt es doch noch bei KöBu ! :rotwerd:
Ist für Welli´s mit Magen und Bauchspeicheldrüsen-Problemen.
In der Kategorie Gesundheit bei Kräuterfutter zu finden und heißt Wellensittich sensitiv.
Als 4-6 Wochen Kur !
Gute Besserung für deinen kleinen Eddie ! :daumendrück: :daumendrück: :daumendrück:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 679
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Bad Salzungen

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Robin » Di 12. Jun 2018, 11:26

Vielen Dank für eure Tipps :kiss:
Bis Freitag hatte Eddie munter reingefuttert, wie ich es von ihm gewohnt war.
Samstag waren wir ja bei der vkTÄ, wir waren von 7.15 Uhr bis kurz nach 12 Uhr unterwegs
und seitdem frisst er schlecht. Eben habe ich ihm sein Metacam gegeben und gleich gewogen: 50g
Das sind schon die Hälfte von den 10g, die weg sollten, daß geht viel zu schnell :(
Ich halte ihm daher alles nur mögliche hin, er nimmt da ein bisschen und hier ein bisschen.
Es kommt mir so vor, als ob er nur kleine Portionen fressen kann.
Leider fehlt es mir an Zeit, ihn richtig zu päppeln, habe alte Eltern, nach denen ich jeden Tag schaue
und arbeite Vollzeit in 2 Schichten.
Wir werden sehen.
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie,Nellie,Pit,Amy,Lilly,Trudi,Matz(e) und Toni
mit der Federlosen und 25 Sternchen im Hirseland

Benutzeravatar
Ringeltaube
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2373
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:14
Schwarmgröße: 4
Wohnort: Esslingen

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Ringeltaube » Di 12. Jun 2018, 19:05

Oh je, Du Arme, das klingt nicht gut...

Aber wenn ihm wirklich wegen der Bauchspeicheldrüse so schlecht ist, wird Hirse hinhalten auch nix nützen, mach Dir da jetzt mal keine Vorwürfe.
Und bei aller Tierliebe geht die Pflege Deiner Eltern ja nun doch vor.

Nochmal zur Bauchspeicheldrüse:
Wir hatten bei Leo vor Jahren mal die Diagnose, dass die BD nicht richtig arbeitet, und er bekam dann Haronga D12 Globuli über das Trinkwasser, das hat ihm gut geholfen. Aber er war zum Glück nicht so krank wie Dein Eddie.
Ich dachte nur, das sei vielleicht einen Versuch wert...

Ganz liebe Grüße und gute Besserung für den kleinen Patienten! :daumendrück:

Und Dir viel Kraft für all Deine Aufgaben! :klee:
Was ist ein Schwarm? Eine Gemeinschaft von Wellis, für die man ins Schwärmen gerät! Bild

Viele Grüße von Anette und den kleinen, süßen Fliegern

Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 679
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Bad Salzungen

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Robin » Sa 16. Jun 2018, 16:21

Kleiner Zwischenstand:
Seit Mi Abend futtert er besser, es reicht aber nicht, um sein Gewicht zu halten.
Er nimmt weiterhin ab, heute war er bei 47g :(
Gestern waren wir nochmal beim HTA. In der Zeit des Wartens hat Eddie 3 Pünktchen abgesetzt,
sahen aus wie aus dem Bilderbuch :glotz: Daheim wars dann wieder anders :hm:
Hab noch mal diverse Sachen bei der K.....b... bestellt, ist heute gekommen, hab's noch im Keller stehen.
Hol es nachher hoch, mal sehen.
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie,Nellie,Pit,Amy,Lilly,Trudi,Matz(e) und Toni
mit der Federlosen und 25 Sternchen im Hirseland

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8433
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von ela67 » Sa 16. Jun 2018, 18:10

Hallo Robin !
Ich drücke die Daumen, :daumendrück: das der kleine Eddie nicht noch weiter abnimmt. :(
Mal gespannt ob die Sachen die du bestellt hast, was dazu beitragen, das es ihm
wieder besser geht. Man greift ja dann immer nach jedem Strohhalm. :kniefall:
Ist bei uns nicht anders, wenn wir einen Patienten haben ! :sad:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 679
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Bad Salzungen

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Robin » Sa 16. Jun 2018, 22:46

Ja ela, so ist es, man greift nach jedem Strohhalm.
Ihr habt ja auch eure Sorgen mit eurem Hanky :(
Alles Gute für den kleinen Schatz :daumendrück:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie,Nellie,Pit,Amy,Lilly,Trudi,Matz(e) und Toni
mit der Federlosen und 25 Sternchen im Hirseland

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8433
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von ela67 » So 17. Jun 2018, 14:43

Vielen Dank für deine guten Wünsche für Hanky, liebe Robin ! :wink:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Otti-Freak
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:16
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dresden

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Otti-Freak » Fr 22. Jun 2018, 19:14

Hallo, wie geht es denn Eddie inzwischen?

Ich hab noch mal eine Frage zur Diagnostik - war das Röntgen digital, also konnte man das Röntgenbild am PC ranzoomen für die Auswertung?
Frage nur deshalb, weil ich in einer als vogelkundig ausgewiesenen Praxis über viele Jahre war - aber noch mit altem Röntgenverfahren per Filmentwicklung. Dadurch war das Bild größenbegrenzt und es wurden mehrere Fehldiagnosen abgebgeben - das ärgert mich heute noch :(
Ich wusste es damals nicht besser... vllt hätten einige meiner Wellis anders behandelt werden können.

Darum frage ich lieber noch mal nach - vllt ist es ja gar nicht (nur) die Bauchspeicheldrüse?
Viele Grüße von Juliane mit Emmy und Fridolin.
Unvergessen in meinem Herzen: Kiwi, Gustel, Lala, Harry, Lucky, Jojo, Hansi, Lucy, Putti, Daisy und Otti.

Benutzeravatar
Robin
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 679
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:09
Schwarmgröße: 8
Wohnort: Bad Salzungen

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Robin » Sa 23. Jun 2018, 15:58

Hallo Juliane, es waren 2 Bilder, von vorn und von der Seite, die die TÄ rangezoomt hat.
Er hatte eine stark vergrößerte Fettleber und eine richtige Speckschicht auf den Rippen,
wodurch man die anderen Organe nicht alle hat sehen können. Hab's mir nicht so genau gemerkt,
aber sie hatte mir alles sehr schön erklärt.

Eddie hatte es ja schon ein paar mal mit der Bauchspeicheldrüse, vielleicht so 4-5 mal.
Man hat es immer nur am Kot gesehen, leicht vergrößert, hellgelb und bröselig, Dauer 2-3 Tage
und das letzte mal schon so lange her, daß ich nicht mehr weiß, wann.

Dieses mal aber kam dazu, daß der Harnanteil total wässrig war, weswegen ich erst an Niere gedacht hatte.
Habe es leider erst nach 1 Woche zur vkTÄ geschafft, in der Nacht vorher war der Kot wieder grün geworden,
so das wir dachten, es wäre erledigt. Habe Alma Zyme bekommen und er solle unbedingt 10g abnehmen.
Leider blieb das mit dem wässrigen Harn und er fraß von da an nicht mehr gut.

Ich denke auch, daß da noch etwas anderes mit war.
Letzten Sonntag gegen 2.30 Uhr ist er eingeschlafen :cry:
es grüßt das Thüringer Fluggeschwader Jackie,Nellie,Pit,Amy,Lilly,Trudi,Matz(e) und Toni
mit der Federlosen und 25 Sternchen im Hirseland

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8433
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 6

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von ela67 » Sa 23. Jun 2018, 17:41

Wie traurig, liebe Robin ! :schnief:
Das tut mir leid, das es dein Eddie nicht geschafft hat ! :troest:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg, hank(y) und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole und butschi ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Otti-Freak
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 376
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:16
Schwarmgröße: 2
Wohnort: Dresden

Re: So, wir jetzt auch.

Beitrag von Otti-Freak » Sa 23. Jun 2018, 18:32

Oh nein, was für eine traurige Wendung! :sad:
Ich hatte gehofft, er berappelt sich wieder... mein herzliches Beileid :heftigknuddel:

Mmh, das kann gut sein dass da mehrere Dinge zusammen kamen, so wie du es beschreibst.

Es tut mir sehr leid, dass ihr keine Chance hattet... manchmal ist es auch so schwer bei den Kleinen die genaue Ursache zu finden :(
Viele Grüße von Juliane mit Emmy und Fridolin.
Unvergessen in meinem Herzen: Kiwi, Gustel, Lala, Harry, Lucky, Jojo, Hansi, Lucy, Putti, Daisy und Otti.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste