Wetterkapriolen

Antworten
Benutzeravatar
Carol
Gehört zum Inventar
Beiträge: 3781
Registriert: Do 1. Mai 2003, 00:00
Wohnort: Stein

Wetterkapriolen

Beitrag von Carol » Mo 23. Jul 2012, 15:14

Hallo momentan macht das Wetter hier wieder Kapriolen, gestern war es noch relativ kühl und hat geregnet. Heute scheint die Sonne mit 25 ° Grad. Das macht ja manchmal schon den Menschen zu schaffen. Bei den Wellis hat es diesmal einen Wellihahn erwischt der noch relativ jung ist mit 3 Jahren. Hans hat ihn heute früh am Boden der Voliere gefunden. Hat ihn sofort in einen Transportkäfig, feuchtes Handtuch drüber und dunkel gestellt. Dann hat er den vk TA angerufen und gefragt wann er kommen kann. Sofort! Er ist dann mit Tweety 2 hinausgedüst und Tweety ist dann vom vk TA untersucht worden. Also Herzinfarkt und Schlaganfall kann man so ziemlich ausschließen. Eher der Kreislauf. Er hat dann Kreislaufmittel bekommen und Vitamin B Komplex um alles abzudecken. Er hat sich nämlich am Volierenboden so komisch im Kreis gedreht. Zuhause laut Anweisung wieder dunkel stellen und nach 2 Stunden wieder ans Tageslicht gewöhnen. Wenn keine Auffälligkeiten mehr sind wieder zu den anderen. Bei den anderen hat er auch nicht gefressen, aber da Tweety 2 relativ zahm ist frisst er aus der Hand. Es geht ihm momentan relativ gut. Die nächsten Tage soll es mit 30 ° Grad und drüber wieder recht heiß werden. Hoffen wir mal das wir die bis Ende der Woche gut überstehen. Es erwischt nicht immer die gleichen sind immer wieder andere. Wir versuchen schon die Wohnung möglichst kühl zu halten, aber immer gelingt es auch nicht, bzw. wenn es länger warm ist, dann ist es auch in der Wohnung sehr warm. Wir haben hinterlüftete Fassade. Das hält die Kälte ab, hält aber auch die Wärme.
Liebe Grüße Gabi und die Fränkischen Flugsaurier, die Franken-Punk's und viele Fränkische Flugsaurier und Sina, Lilly, Maxi und Fips und Schatzi der Pennant für immer im Herzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste