Nichtfliegerbereich für Lucky

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Sa 15. Okt 2016, 21:39

Hallo ihr Lieben,

früher fand das Leben meines Schwarmes hauptsächlich auf dem Käfigdach statt, an dem 1 m Vogelbaum von Ralf, und sehr viel auf dem Spielplatz in einer Ecke auf einem Eckschrank zwischen zwei Fenstern statt. Der Weg für den flugunfähigen Lucky dorthin führte über eine Gardinenstange, die mit dicken Seilen umwickelt und rechts und links einen "Zaun" aus Holz hatte. Der Fliesenboden war mit Teppichen, dicken Hundematten und zugeschnittenen Yogamatten belegt. 2 Jahre lebten wir so, es gab fast gar keine Verletzungen, trotz Abstürzen, erst recht, nachdem ich mit den weichen Polstern nachgerüstet hatte. Aber vor einem Jahr gab es ein verstauchtes Füßchen :panik3: , damals gab es die Matten noch nicht und vor kurzem am 3.11., trotz Matten, fand ich Lucky auf dem Boden, hinkend :panik3: . Nichts gebrochen, Krankenkäfig, Metacam :sad: .

Mir wurde klar, es musste was passieren, und ich war schon drauf und dran ihn in einen Schwarm zu geben mit abgesichertem Nichtfliegerbereich, aber der Abschied fiel mir sehr schwer :schnief: , es gab kurz eine Zeit, da sah ich aber keine andere Möglichkeit, bis mir eine Idee kam :ideegirl: . Immer dachte ich eigentlich, dass in meinem Wohnzimmer kein Platz wäre, es ist recht schmal, aber lang genug als Flugstrecke, so dass ich auf dem Boden keine Chance sah. Bis ich zumindest noch versuchen wollte, den Käfig neben die Kommode zu stellen, auf der der Käfig vorher stand, um zu schauen wieviel Platz sie im Wohnzimmer tatsächlich einnahm. Die Kommode rückte ich dazu soweit es ging nach links an die anderen Terassentüren. das erfreuliche Ergebnis: Wenn der Couchtisch senkrecht steht, hatten wir noch genug Platz um zum Sofa zu gehen und die Madeira double steht jetzt zwar vor dem Fenster, aber zum Drittel noch an der Wand und man kommt noch gut genau in die Fensterlaibung um dort Rollos runterzulassen oder zu putzen. Also für die Federlosen und ihren Alltag kein Problem. Als das geklärt war, brauchten wir ungefähr eine Woche mit Hilfe meines tatkräftigen Mannes und Poppi, der uns beim Plexiglasschneiden geholfen hat bis das Resultat fertig war, so dass es Lucky sicher benutzen kann. Alle Sturzmöglichkeiten sind elimimniert, und der Fliegerlandeplatz auf der Posterung befindet sich in 60 cm Höhe ab der Polsterung, so dass es nicht tiefer fallen kann :jippieh: .

Heute hat mir Lucky aber gezeigt, wo das ganze noch so seine Schwächen hatte, zum Beispiel habe ich den Vogelbaum von Ralf jetzt auf 50 cm gekürzt, er lässt sich ja abschrauben in zwei Teile, weil Lucky mit Eingang, Vogelbaum und der Platte in der Höhe nicht klar kam :oehm: . Er kam irgendwie nicht auf die Platte und ich habe das jetzt alles erstmal niedriger hingestellt, sein Fuß greift zwar, er ist aber noch vorsichtig und unsicher beim Klettern, auch scheint er von den ganzen Veränderungen förmlich erschlagen. Vor der großen Tür ist eine Art "Gangway", die mein Mann entworfen hat, damit er auch die große Tür sicher benutzen kann, nach dem Vorbild von Sweet.
Überhaupt fand ich den Thread und Sweet unheimlich hilfreich, sie sollte ein Patent anmelden :passtgirl: , wir haben uns viel an ihr orientiert. Genutzt wird jetzt nur noch die eine große Tür mit Gangway, die Flieger haben das gelernt, und eine kleine Tür zum abgesicherten Nichtfliegerbereich. Die andere kleine Tür auf der rechten Seite und die große rechte Tür bleiben jetzt aus Sicherheitsgründen immer verschlossen.
Ich habe das Gefühl, ich werde noch viel nachbessern müssen, bis Lucky und der Schwarm so richtig gut damit leben können, aber das wird sich entwickeln. Die Post it Haftnotizzettel bleiben dort hängen, bis meine Aufkleber, die ich online bestellt habe, ankommen, als Orientierung für die Flieger.
Hier Fotos davon, auf den unteren Bildern war der Vogelbaum noch groß, auf dem ersten Bild hatte ich ihn gekürzt, damit er besser aus der Voli und auf die Platte kann, wie genau alles am Ende aussehen wird, weiß ich selbst noch nicht, dass müssen wir im Laufe des Alltags sehen und erleben.

Liebe Grüße,

Zwitschermaus
Dateianhänge
Nicht-Flieger-Bereich 2.jpg
Nicht-Flieger-Bereich 2.jpg (66.17 KiB) 2777 mal betrachtet
Nicht-Flieger-Bereich 1.jpg
Nicht-Flieger-Bereich 1.jpg (69.42 KiB) 2777 mal betrachtet
Käfigdach.jpg
Käfigdach.jpg (36.88 KiB) 2777 mal betrachtet

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Sa 15. Okt 2016, 22:19

Hallo,

anbei noch ein paar Bilder, wie es vorher aussah. vielleicht versteht ihr, warum ich mir das räumlich zunächst nicht vorstellen konnte, aber jetzt bin ich doch froh, es versucht zu haben. :jippieh: Möbel rücken lohnt sich scheinbar ;) .

lg, Zwitschermaus
Dateianhänge
Vorher.jpg
Vorher.jpg (57.75 KiB) 2761 mal betrachtet
Der Versuch.jpg
Der Versuch.jpg (55.52 KiB) 2761 mal betrachtet
Wohnzimmerfenster.jpg
Wohnzimmerfenster.jpg (72.3 KiB) 2761 mal betrachtet
Wohnzimmer mit Käfig.jpg
Wohnzimmer mit Käfig.jpg (60.32 KiB) 2761 mal betrachtet
Madeira im Wohnzimmer.jpg
Madeira im Wohnzimmer.jpg (44.17 KiB) 2761 mal betrachtet

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von sweet » Sa 15. Okt 2016, 22:33

Hallo Zwitschermaus,

toll, dass es geklappt hat und du die Kommode so aufstellen konntest, dass der Nichtfliegerbereich mit der Voliere verbunden ist. Richtig abwechslungsreich ist der Nichtfliegerbereich geworden. :super: Wenn deine Vögel vorher gerne auf dem Volierendach gewesen sind, dann wird das sicher auch so bleiben. So ist es bei mir jedenfalls. Bin gespannt, was du weiter berichtest.

Liebe Grüße

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » Sa 15. Okt 2016, 22:37

Hallo Zwitschermaus ! :winke:
Ist ganz toll geworden, finde ich !!! :passtgirl: :passtgirl: :passtgirl:
Manchmal lohnt es sich wirklich mal was umzugestalten. :zustimm:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Sa 15. Okt 2016, 22:44

Hallo Ela,

und ich bin sehr erstaunt, dass es trotzdem geht und im Wohnzimmerbereich machbar ist :glotz: , das Fenster benutzen wir nicht als Ausgang, sondern das auf der linken Seite mit Schleuse wenn wir in den Garten wollen.

Jedoch macht mir das ganze noch viel Kopfzerbrechen, :conf: irgendwie ist es noch nicht so richtig gut, Lucky zeigt es mir, indem er auf manchen Dingen Schwierigkeiten hat zu klettern, auch den Vogelbaum würde ich gerne 1 m hoch behalten, mal sehen, ob ich das sicher für ihn verwirklichen kann, ist ein schöner Versammlungsort für die Flieger, ggf. frage ich Ralf nach zwei einhängbaren Edelstahlleitern :conf: aus Volierendraht. ERstaunlicherweise kommt er mit seinen Füßchen seit dem Sturz auf steilen Holzleitern nicht gut klar :( .

@Marlene:

Sie hielten sich auch auf dem Käfigdach auf, gegen MIttag, der Morgen war aber immer auf dem alten Hängespielplatz am Fenster verbracht worden :confused: , nun fliegen sie auf die Gardinenstangen und ich muss sie Lucky zuliebe locken. Heute war es schwieriger, weil die Federlose immer am rumfummeln war in dem Bereich wo Lucky saß, da flüchtete natürlich alles erst recht auf die Gardinenstangen :panik3: :mad: .

Allgemein ist Lucky irgendwie geschockt über die Veränderung. Er wirkt irgendwie erschlagen und reizüberflutet, der Arme. Muss sich an alles erst gewöhnen.

lg,

Zwitschermaus

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » Sa 15. Okt 2016, 23:32

Hallo Zwitschermaus ! :wink:
Das muss der kleine Lucky erst noch auf sich wirken lassen. :bibber:
Du wirst sehen, das wird noch. :super: :super: :super:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
timilu
Wohnt hier
Beiträge: 1436
Registriert: Do 11. Jun 2015, 20:53
Schwarmgröße: 9
Wohnort: Oberfranken

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von timilu » So 16. Okt 2016, 09:53

Hallo Zwitschermaus, das ist ja toll geworden :jippieh: :jippieh:
sicher muss sich Lucky erst noch gewöhnen, aber das wird.
Du hast das toll umgesetzt und seine Sicherheit geht nun mal gegenüber allen anderen Befindlichkeiten vor. :super:

Vielen Dank fürs zeigen. :)

P.S. Ihr habt die gleiche Eckvitrine wie wir. :D und eine tolle Relaxlounge
Viele Grüße, timilu :fly:
und die Welligang Maxl, Lizzy, Robby, Gustav, Martha-Lotta, Ole, Polly, Jakob, Sirius, Rosalie und Flocke!

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » So 16. Okt 2016, 12:30

Hallo timilu, hallo Ela,

ja es gibt nichts schöneres als Relaxen und den Wellis zuzuschauen :wolke7: , Nachmittags komme ich unter der Woche dazu, ein Genuß, o.k. auch wenn ich Funkkopfhörer beim Fernsehen benutze, sollte ich Nachmittags fernsehen :grinser: , möchte ich nicht auf die Anwesenheit der Schätze verzichten. :fly: . Fühle mich sehr geborgen in ihrer Nähe :smlove: , ein Wohlfühlort. Weshalb es auch nicht so schlimm ist, dass sie näher gerückt sind :lach2: .

Aber es gibt noch so viel zu bedenken, habe mich jetzt doch entschlossen den Vogelbaum lang zu lassen und ihn aber so mit Leitern und anderen Hilfen zu versehen, so dass Lucky ihn mitnutzen kann, denn die Flieger treffen sich dort so gerne, es ist ein richtiges Fliegermagnet. Jetzt bin ich gerade dabei dass zu versuchen und die Sicherheit für Lucky auszuloten, er geht natürlich vor, aber ich möchte ihn ja auch gerne mit den anderen Fliegern zusammenbringen wenn es geht. Warum ich das alles hier gezeigt habe, ist auch wegen meines Erstaunens, dass Dinge, von denen man dachte, sie gingen nicht platzmäßig für die Tiere dann doch irgendwie funktionieren :oehm: :ideegirl: . Mit dem Zollstock was ausmessen reicht da manchmal nicht, Ausprobieren ist besser, weil man es sich dann viel besser vorstellen kann.

Bin echt froh wenn hier der Alltag ein wenig eingekehrt ist :arbeit: alle zufrieden und sicher sind :angela: .

Lg,

Zwitschermaus

Benutzeravatar
Sabine
1. Vorsitzende
Beiträge: 7440
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 08:25
Schwarmgröße: 16
Wohnort: Metzingen

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Sabine » So 16. Okt 2016, 12:59

Klasse, daß Du eine Lösung für Lucky gefunden hast, :jippieh: auch wenn Du noch ein wenig daran feilschen musst ;)

Ich bin immer wieder beeindruckt, was man mit handwerklichem Geschick alles zustande bringen kann. :tach:

Ich drücke die Daumen, daß sich Lucky und auch die Flieger an die Änderungen gewöhnen :daumendrück: :daumendrück:
Sabine m/ Snowy,Bonny,Pucki,Rudi,Camilla,Kiki,Nemo,Jack,Betty,Tom,Mini,Erbse,Amon,Copito,Nelly+Micky
Fiffi,Speedy,Fuzzy,Mucki,Pünktchen,Flocke,Paul,Kim,Jimmy,Putzi,Susi,Lucky,Pitti,Tweety,Julchen, Bobby2,Chaplin,Leo,Sunny,Bobby,Lilli.Nicki,Jerry,Maya,Sissi,Frodo,Balu,Pepe,Lemon+Luna immer im Herzen

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » So 16. Okt 2016, 14:00

Hallo liebe Zwitschermaus ! :loving:
Ich halte mich auch sehr gerne im Zimmer meiner Welli´s auf
und finde es sehr entspannend ihnen zuzusehen ! :kniefall:
Du hast es sehr schön :passtgirl: formuliert, ein Wohlfühlort. :angela:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Mo 17. Okt 2016, 10:13

Hallo,

und nicht zu vergessen Gerbil, deren Thread New Madeira Double für Flugunfähige mich sehr inspiriert hat sowie Haarmonster und Petra :passtgirl: :passtgirl: :passtgirl: .

Nur leider kann Lucky das zur Zeit gar nicht mehr nutzen und ist wieder im Krankenkäfig :sad: .

Hat kaum Kraft in den Füßchen und fällt überall, auch auf niedriger Höhe runter :panik3: , ich grübele nun, ob ich ihn zu früh aus dem Krankenkäfig entlassen habe, aber der Test auf meinem Finger und auf den Stangen war ja erfolgversprechend gewesen. Er war da ja 2 Wochen drin. :oehm:

Fahre heute nachmittag zum TA, kann leider jetzt nicht fahren, weil meine Tochter hohes Fieber hatte gestern abend und krank zu Hause geblieben ist. ist noch zu klein zum Alleinlassen :heftigknuddel: und bei vkTA bin ich immer 3 STunden unterwegs :hmpf: .

Wenn ich ihn so im Krankenkäfig sitzen sehe, die anderen besuchen ihn auf dem Dach :smlove: , ist mir das Herz sehr schwer :sad: , ich hoffe, er wird wieder :schnief: .

lg,

Zwitschermaus

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » Mo 17. Okt 2016, 10:24

Hallo liebe Zwitschermaus ! :troest:
Oh je, da ist ja alles wieder zusammen gekommen bei dir. :heftigknuddel:
Mach dir aber keine Vorwürfe. Du hast nicht´s falsch gemacht bei Lucky. ;)
Bestimmt kam es bei Lucky erst wieder zum Vorschein, als er aus dem Krankenkäfig
raus durfte und sich wieder viel mehr bewegt hat. :zwinker:
Vielleicht braucht er noch ein Schmerz und entzündungshemmendes Medikament.
Es wird bestimmt alles wieder gut. :daumendrück: :klee: :daumendrück:
Und für deine kleine Tochter, gute Besserung. :klee: :klee: :klee: :klee: :klee:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Mo 17. Okt 2016, 10:48

Hallo liebe Ela :heftigknuddel: ,

danke dir für deine aufbauenden Worte, das mit meiner Tochter (7) ist etwas was halt so 2 mal im Jahr vorkommt und auch komplikationslos verläuft, da mache ich mir jetzt weniger Sorgen, aber die Kinder brauchen einen, wenn sie sich nicht wohl fühlen und man kann dann in dem Moment, wenn es sich noch irgendwie aufschieben lässt eben leider nicht sofort zum Ta :confused: . Mein Mann ist aber nachher wieder da, dann fahren wir sofort.

Lucky wäre ja im Januar an einer Erkrankung fast gestorben, er ist ja ein Polyomahähnchen und wegen seiner Leber auch ständig beim Schnabelschneiden und wird auch von der Leber her unterstützt usw.. Also per se ein Sorgenkind.

Das Thema schlechtes Gewissen hatten wir ja bei Sweet und Möhrchen besprochen, aber es ist wirklich so :( , es ist irgendwie sehr schwer abzustellen, man liebt sie ja und will das Beste.

Bei uns mache ich mir schon Vorwürfe, dass ich ihn habe so lange ohne Nichtfliegerbereich nur mit Abpolsterungen auf dem Boden leben lassen. Sicherlich mag das in anderen Vogelhaushalten durchaus funktionieren, ich will das nicht schlecht machen an sich, er hatte sich auch ein ganzes Jahr lang nicht verletzt, aber die Gefahr war eben nicht zu 100% gebannt, jetzt ist sie es nach seinem letzten Sturz, zumindest ist sehr viel ist gebannt für einen normalen Kletterer, der jetzt zwar auch mal fallen kann, aber nicht mehr tief.
Aber momentan bete ich, dass er es überhaupt noch mal wird nutzen können :crying: , weil diese Heilungsphase so lange dauert.
Bin sehr gespannt auf den TA Besuch heute und was da raukommen wird. Das letzte Mal war da leider die Urlaubsvertretung :confused: .

lg,

zwtischermaus

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » Mo 17. Okt 2016, 11:16

Liebe Zwitschermaus ! :troest:
Genau wie bei sweet und Möhrchen,
bin ich sicher du machst auch dein Möglichstes :kniefall:
für den kleinen Lucky. Und auch wenn sein Heilungsprozess
länger dauert, ist wie bei uns Menschen ja auch, bei dem einen
geht es schneller bei einem anderen dauert es etwas länger.
Er wird geliebt und das ist wichtig. Und die Kleinen spüren das,
davon bin ich überzeugt. Also lieber :heftigknuddel: Lucky, ich drücke dir ganz feste
die Daumen :daumendrück: für deinen TA Besuch nachher. Und wenn du dann wieder
daheim bist, lasse dir eine riesen Hirse geben von deiner lieben Pflegemami ! :gimme5:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
sweet
Gehört zum Inventar
Beiträge: 2279
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 21:30
Schwarmgröße: 6
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von sweet » Mo 17. Okt 2016, 11:35

Hallo Zwitschermaus,

der arme Lucky. Es tut mir sehr leid, dass sich sein Zustand verschlechtert hat. Ich drücke feste die Daumen, dass er wieder gesund wird. :daumendrück: Mein Moritz hatte auch mal eine Phase, da brauchte man ihn nur anzupusten und er fiel von der Stange. (Das ist natürlich nur sinnbildlich gemeint.) Er war so kraftlos. Ich habe ihn dann zugefüttert. Vielleicht hatte er nicht genug zu essen abbekommen. Aber letztlich kann es bei Lucky natürlich auch andere Ursachen haben. Gut, dass ihr heute Nachmittag zum Tierarzt geht.
Die Zeit, wo ich den Nichtfliegerbereich noch nicht so sicher für Möhrchen ausgebaut habe, hängt mir auch sehr nach. Wieviele Abstürze hätte ich verhindern können. Abstürze, die meinem Möhrchen auch sichtlich weh getan haben :crying: und auch mir, die ich es mit ansehen musste. Aber ehrlich gesagt, wusste ich es auch nicht besser und musste warten, bis mir die Idee für meine jetzige Lösung kam. Wir haben doch beide getan, was wir konnten, um unsere Lieblinge zu schützen, vor dem Hintergrund des Wissens, was wir damals hatten. Mehr ist nicht möglich.

Gute Besserung auch deinem Kind. Ist ja typisch, dass wieder alles zusammenkommt. Ich hoffe, dass deine Tochter und auch Lucky bald wieder ganz gesund sind. :daumendrück:

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Mo 17. Okt 2016, 11:53

Liebe Sweet,

angsichts unserer ähnlichen Gefühlslage bezüglich schlechtem Gewissen und altem Wissenstand und den Abstürzen sowie dem Leid für alle Beteiligten sollten wir uns jetzt glaube ich virtuell mal ganz fest in den Arm nehmen :heftigknuddel: .

Danke :gimme5: , du erinnerst mich daran, was ich sonst Menschen, die sich um ihre Vögel Sorgen machen , selbst immer sage, aber wenn man selbst betroffen ist, verstrickt man sich in Selbstvorwürfen und denkt nicht mehr klar.
Ich habe Haltern dann immer gesagt: "du bist nicht schuld, sofern du was nicht mit voller Absicht gemacht hast" was ja nie der Fall war. Oder ein Spruch aus einem Seminar, sollte ich mir vielleicht an die Wand pinnen ;) "Dieses Wissen stand dir damals nicht zur Verfügung" !!!!!!!!!!!!!!!!

Aber das fiese Teufelchen auf meiner Schulter sagt dann immer, aber du hast doch die guten Beispiele bei Gerbil, Sweet und Haarmonster gesehen, warum hast du das nicht früher umgesetzt, weil du dir eingeredet hast, du hättest keinen Platz und lieber alles abgesichert hast, damit er den Fliegern folgen kann, was er doch so gerne wollte :droh: . Ich hatte damals gesagt, es ist ja ein Jahr lang nichts mehr passiert und mich dann damit in Sicherheit gewiegt. :confused: :( . Schande über mein Haupt :crying: , ich habe damals noch zu Spooky gesagt, dass ich unmöglich was in den Fensterbereich des Wohnzimmers stellen könnte, wie doof :rolli: :schlag:

Aber so gesehen, dachte ich wirklich, dass mit meinen Absicherungen, die ich ständig verfeinert habe, ich ihn gut schützen könnte, insofern war es dann doch eine gute Absicht, ich konnte das ganze Thema nur noch nicht so überblicken wie jetzt, dazu fehlte mir einfach leider die praktische Erfahrung mit so einem Nichtflieger.
So gesehen hast du recht Marlene, es war keine böse Absicht und ich habe alles versucht um es für ihn sicher zu machen, dass es nicht genug war, konnte ich damals so noch nicht überblicken.
Danke dir für deine aufbauenden Worte,

lg,

Zwitschermaus

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » Mo 17. Okt 2016, 12:12

Liebe Zwitschermaus ! :troest:
Aber du weißt ja, so wie auf der einen Schulter ein fieses Teufelchen sitzt,
sitzt auf der anderen Schulter das süße Engelchen, wo dir leise ins Ohr flüstert;Bild
Du liebst deinen Lucky und hat dein bestes getan und alles andere Wissen kam erst
mit der Zeit ! :super:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Mo 17. Okt 2016, 12:54

Och Ela,

:girls: :keks: :smlove: :heftigknuddel:

mir fehlten gerade die Worte, die Smileys können das besser :zwinker: ,

lg, Zwitschermaus

ela67
Gehört zum Inventar
Beiträge: 8593
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 19:57
Schwarmgröße: 5

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von ela67 » Mo 17. Okt 2016, 13:02

Danke :rotwerd: liebe Zwitschermaus ! :blumen: :girls:
Aber so ist meine Meinung dazu ! :gimme5:
Liebe Grüße, ela, oskar, toni, Livius, greg und stan sowie meine Lieblinge im Hirsehimmel : mo, billy ( genannt billyboy ) tweety, ole, butschi und hank(y) ! :fly:
Vögel können fliegen, weil sie völliges Vertrauen haben (James M. Barrie)

Benutzeravatar
Zwitschermaus
Richtet sich häuslich ein
Beiträge: 725
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 15:34
Schwarmgröße: 13
Wohnort: Barsinghausen bei Hannover

Re: Nichtfliegerbereich für Lucky

Beitrag von Zwitschermaus » Fr 21. Okt 2016, 15:41

Hallo,

Lucky sollte eigentlich 3 Wochen separiert bleiben um sich zu schonen, ich hatte ja Spookeys Tipp angenommen, der sehr gut war eigentlich und ihm die Hälfte des sogenannten Plexiglasterrariums neben meinem Käfig mit Büchern abgetrennt, mit Hirse gespickt, damit die anderen ihn besuchen konnten.

Klappte nur semioptimal :confused: , die anderen besuchten ihr, aber nur kurz und was ihn wohl noch mehr störte, dass er nun nicht mehr selbst entscheiden konnte, wo er hin wollte :hmpf: , lief wie verrückt in seinem abgeteilten Gehege hin und her.
Im Krankenkäfig nebenan schlief er zwar, wollte aber wenn der die anderen wach und essen sah nicht mehr dort drin bleiben, kletterte wie wild und kugelte sich auf dem Boden hin und her, es war sehr schwer mit anzusehen :sad: .

Also habe ich in Gedanken an Marlenes und Spookeys Tipps den ganzen Mittwoch Nachmittag stundenlang damit verbracht die Voliereninneneinrichtung anzupassen an Luckys bedürfnisse. Legte noch auf die Wickelauflagen ein längs gefaltete Steppdecke auf, darüber den Stoff der die Kotbällchen auffängt. Als ich ihn abends zu den anderen ließ klappte das super und klappt noch immer, er ist viel ruhiger, hat Kontakt mit den anderen auf dem Käfigdach und fällt innen in der Voliere kaum noch runter, ich habe ihn bisher zumindest nicht mehr fallen hören. Er kann im Prinzip jetzt oben in der Voli einmal rumgehen über Seile, Liegebrettchen und Korkbrettchen. Er ruht sich jetzt wegen seiner Füßchen gerne auf den Brettchen aus. Als Querverbindung habe ich meine Nagerbrücken verbaut, danke an Marlene :gimme5: , und Spookeys Tipp :gimme5: übernommen eine 1 m leiter unter die SChaukeln zu hängen.

Ich hoffe, die Bilder machen das etwas erkenntlich,

liebe Grüße,

Zwitschermaus
Dateianhänge
20161020_121324.jpg
20161020_121324.jpg (74.32 KiB) 2588 mal betrachtet
20161019_181104.jpg
20161019_181104.jpg (62.94 KiB) 2588 mal betrachtet
20161019_180905.jpg
20161019_180905.jpg (59.36 KiB) 2588 mal betrachtet
20161019_180844.jpg
20161019_180844.jpg (78.15 KiB) 2588 mal betrachtet
20161019_163404.jpg
20161019_163404.jpg (39.25 KiB) 2588 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast